Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
DAB Digitalradio Forum
Beiträge im Thema:
19
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 6 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Spacelab, oli84 , DX-Matze, Schwabinger , xamsa , hegi_ms , DAB-Wüsten-Bewohner , DJ DAREK , Hallenser , Staumelder, Rolf, der Frequenzenfänger, RichtungBerlinRadiohörenderSachse

Programmhinweis D-Radio: Wo bleibt die Digitalisierung des Radios?

Startbeitrag von RichtungBerlinRadiohörenderSachse am 01.05.2012 19:15

Deutschlandradio Berlin / Nacht zum 2.Mai / 1:05 Uhr

Nachtgespräche am Telefon
0 08 00.22 54 22 54

Analoges Fernsehen abgeschaltet - Wo bleibt die Digitalisierung des Radios?

Moderation: Dieter Kassel

Antworten:

Danke für den Hinweis.

von Hallenser - am 01.05.2012 19:50
Gibt es diese Sendung eigentlich als Podcast? Denn um diese Zeit liege ich schon längst im Bett.

von Spacelab - am 01.05.2012 19:58
Dito. Oder kann das jemand und evtl per PN verteilen?

von Staumelder - am 01.05.2012 20:01
Wenn es jemand aufzeichnet sollte das OnLine stellen kein Problem sein. Entweder auf einen Filehoster hochladen oder mir zukommen lassen. Ich könnte entsprechenden Webspace zur Verfügung stellen. Das ist das geringste Problem.

von Spacelab - am 01.05.2012 20:04
---> http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/dkulturpodcast/1543152/

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 01.05.2012 20:07
Super! :spos:

von Spacelab - am 01.05.2012 20:08
Oder hier abbeissen.
http://dl.dropbox.com/u/4307951/02.Mai.2012_01.07.ogg

von DJ DAREK - am 02.05.2012 00:32
Ok, wer war denn von euch alles zu hören? Meine Meinung gibts ab 42:30 in der DKultur-Datei.
Link: http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2012/05/02/drk_20120502_0105_e6a79bb5.mp3

von oli84 - am 02.05.2012 00:35
Ich hätte ja auch gerne angerufen aber momentan kann ich mir das zeitlich nicht leisten. Der Tag ist mit seinen 24 Stunden eh wieder viel zu kurz...

von Spacelab - am 02.05.2012 06:43
Also eines muss man ja Herrn Kassel lassen. Er weiß von was er redet und man hätte wohl keinen besseren Moderator für diese Sendung nehmen können. :spos:

von Spacelab - am 02.05.2012 07:13
Zitat
Spacelab
Also eines muss man ja Herrn Kassel lassen. Er weiß von was er redet und man hätte wohl keinen besseren Moderator für diese Sendung nehmen können. :spos:


Dem kann ich nur zu stimmen!

von DAB-Wüsten-Bewohner - am 02.05.2012 07:22
Ja, er ist ein sehr angenehmer Gesprächspartner gewesen und hat mich auch mit seinem Fachwissen überrascht. Schön, dass es auch noch Leute hinter dem Mikrofon gibt, die Ahnung von der Sende- und Empfangstechnik haben.

von oli84 - am 02.05.2012 10:22
Das empfand ich auch so.

Und schön empfand ich daß die Mittel und Langwelle doch nicht nur vor sich hinsendet, sondern sehr wohl noch einige Hörer hat, wenn auch nicht Massen die sich rechnen, auf jeden Fall nicht so wie man immer hört.

von DX-Matze - am 02.05.2012 10:26
Zitat

Also eines muss man ja Herrn Kassel lassen. Er weiß von was er redet und man hätte wohl keinen besseren Moderator für diese Sendung nehmen können.

:spos: Der kennt sich wirklich aus. Düsseldorfer Jung' mit Erinnerungen an 94,8 ;)

von Schwabinger - am 02.05.2012 18:40
Ich höre die Sendung immer in der Nacht zum Montag auf der Fahrt zur Arbeit und da heute für mich der erste Tag der Arbeitswoche ist, durfte ich sie eben heute Nacht hören. Vorherrschende Themen der Sendung sind sozialpolitischer oder politischer Natur, mit immer wieder den selben Diskutanten. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass man dieses Thema gewählt hat. Der Moderator hätte wirklich nicht besser gewählt sein können aber ich fand es auch interessant, dass die Diskutanten mit DAB+ schon auf die eine oder andere Weise in Kontakt gekommen sind. Allerdings sind 2 Hände voll Leute kaum representativ für die Gesamtbevölkerung. Interessant fand ich auch die Anspielung des Moderators auf die tatsächliche Nutzung der Programmvielfalt beim Internetradio.

von xamsa - am 02.05.2012 19:00
"Allerdings sind 2 Hände voll Leute kaum representativ für die Gesamtbevölkerung."

So ist es. Leider ist nicht nachvollziehbar, nach welchen Kriterien die Anrufer ausgewählt werden. Offenbar haben einige ein ganz besonderes "Sendungsbewusstsein". Mir fällt immer wieder auf, dass der/die ModeratorIn erst bei Leuten, die kein Ende finden können, auf die "vielen noch wartenden" Anrufer hinweist.

von hegi_ms - am 03.05.2012 09:29
Das Problem war an diesem Abend auch das Durchkommen. Entweder war Dauerbesetzt oder es kam eine automatische Ansage, dass die Nummer zur Zeit nicht erreichbar sei. Nach dem xten Versuch landete ich dann beim Redakteur, der zunächst Namen und Wohnort sowie ein paar Stichworte von mir wollte. Habe dann in kurzer Form das gesagt, was ich dann auch im Gespräch mit Herrn Kassel gesagt habe. Der Redakteur sagte dann, der Moderator ruft mich auf.

Ich gehe also davon aus, dass der Moderator auswählt mit wem er reden möchte. Wenn ein neuer Anrufer ganz andere Stichworte angibt als die Vorredner, könnte die Chance live in die Sendung zu kommen größer sein.

von oli84 - am 03.05.2012 12:11
So wird das aber in jeder Sendung gehandhabt. Bei der LateLine ist das genauso.

von Spacelab - am 03.05.2012 12:57
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.