Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
DAB Digitalradio Forum
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 6 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
oli84, Spacelab, Saarländer (aus Elm), Mippo, wavefinder, mor_, Nordlicht2, freiwild, dxbruelhart

[DAB] Dual DAB Pocket Radio, Sangean DPR-34 oder ein anderes Gerät

Startbeitrag von oli84 am 26.09.2011 14:28

Ich suche ein vernünftiges, tragbares DAB+-Radio. In der engeren Auswahl sind zum einen das DUAL DAB Pocket Radio und das Sangean DPR-34.
Beide Geräte haben ihre Vor- und Nachteile, aber zunächst würde ich gerne mal eure Meinungen zu beiden Empfängern hören. Wenn noch weitere Radios dieser Art auf dem Markt sind und etwas taugen, werde ich mir die auch mal anschauen.

Danke schonmal für eure Hinweise! :cheers:

Antworten:

Bin mit meinem DPR-65 sehr zufrieden. Empfangsstark bei DAB auf jeden Fall, bei UKW auch ok und auch gut vom Sound. An der Stereoanlage klingt er vom Frequenzgang so wie meine DVB-S Receiver. Zum Reisen im Zug oder auf dem Fahrrad in der Jackentasche gerade noch so als reisetauglich einstufbar. Aber sehr gut blind zu bedíenen.:-)

von Nordlicht2 - am 26.09.2011 15:25
Das Dual DAB 4 ist schön leicht, klein, günstig (45¤ bei Real) und bietet guten Empfang auf UKW und DAB. Je zehn Programme können auf UKW und DAB gespeichert werden. Anders als andere DAB-Radios zeigt es Radiotext und Programmtyp auch auf UKW an. Der Klang ist OK, so wie es bei einem Radio dieser Größe eben physikalisch möglich ist.

Als Manko empfinde ich

- die fummelige Anwahl der Programmplätze 6-10
- das Brummen auf dem Kopfhörerausgang, wenn man das Gerät mit dem mitgelieferten Netzteil betreibt. Im Batteriebetrieb oder mit anderem Netzteil brummt der Kopfhörerausgang nicht.
- dass bei einzelnen Geräten das Display nicht ganz sauber verarbeitet ist.
- die fehlende Batterieanzeige.

Vermutlich um sie besser zu schützen, hat man die Antenne auf der Rückseite statt auf der Oberseite angebracht. Das hat den etwas nachteiligen Nebeneffekt, dass sich die Antenne, wenn man das Radio nicht gerade aufstellt, sondern schräg auf dem angebrachten Stützer (was sich bei unsicherer Unterlage wie etwa einer Bettmatratze empfielt), nicht vertikal aufstellen lässt.

Ursprünglich habe ich mich mal über die geringe Akkulaufzeit beklagt. Wenn man aber vernünftige Akkus verwendet (2500 Wh oder so), kann das Radio durchaus, ich sag mal, 10 Stunden mit einem Batteriesatz betrieben werden.

Jetzt merke ich gerade, dass die Minuspunkte viel mehr Raum einnehmen als die Pluspunkt, weil ich sie viel ausführlicher beschrieben habe. Im Prinzip ist es aber ein gutes Einsteigerradio, und mittlerweile habe ich fünf (!) Freunden ein solches Radio angedreht und was ich so mitbekomme, ist jeder damit zufrieden.

von freiwild - am 26.09.2011 15:58
Nach der Praxiserfahrung auf der Rigi mit Rabbit76 würde ich ganz klar dem Sangean DPR34 den Vorzug geben; der Sangean sollte deutlich empfangsstärker auf DAB sein, und hat erst noch eine Stabantenne eingebaut, und einen integrierten Lautsprecher. Natürlich lässt sich mit dem auch via Kopfhörer(kabel) empfangen und hören.
Den Fulljoin PPS03 kann ich ebenfalls empfehlen, den habe ich selbst nun auch und der empfängt DAB auch wirklich gut, und auch der Fulljoin hat einen intergrierten Lautsprecher.

von dxbruelhart - am 26.09.2011 16:04
Zitat
freiwild
...Das Dual DAB 4 ist schön leicht, klein, günstig ....

... aber alles andere als ein Pocket Radio*. I.d.R. meint man damit Radios die in eine Tasche eines
"Herrenoberhemdes" passen - und nicht in eine "Aktentasche" :D . Das DualDAB 4 ist etwas grösser als mein Sony Erbstück (ICF 7600D) - also nicht Hemdentaschentauglich ;)
Da ich ähnliches suche habe ich in die Liste noch das "_kleine_ Phillips 90elf" aufgenommen.
Im CH Forum gibt dank DAB+ Vorsprung einen/mehrere Thread zu möglichen Kandidaten.









* Ersatunlicherweise wird das Dual DAB 4 tw. als solches beworben .

von mor_ - am 26.09.2011 17:33
Was manche hier als noch als Pocket Radio sehen, ist schon abenteuerlich.

Selbst der Sangean DPR-34+ ist mir schon fast zu groß für ein Pocket Radio. Ich kann es aber trotzdem empfehlen, weil es einen sehr guten Empfang schon mit dem Kopfhörerkabel hat und in schwierigen Empfangslagen, z.B. in der Bahn, lässt er sich mit der kleinen Stabantenne noch stabilisieren, ohne dass sich jemand in der Bahn angegriffen fühlt ;) Auch die Akkulaufzeit ist beachtlich. Negativ ist die schlechte Verarbeitung, das Eingaberad hakelt und das Gehäuse ist extrem kratzempfindlich. Auch die Störgeräusche sind nicht schön aber draußen kaum zu hören.

Ich würde da vielleicht aber noch auf den Nachfolger DPR-36+ warten. Der kann auch Aufnehmen und hat ein OLED, was noch mal eine längere Akkulaufzeit bringen könnte, falls sie keinen kleineren Akku eingebaut haben.

Der kleine 90elfer von Philips würde mich auch interessieren, der wurde aber wohl noch nicht in freier Wildbahn gesichtet.

Dann gibt es noch den neuen 2500er von Pure.

von wavefinder - am 26.09.2011 21:08
ich habe den Philips DA 9011 bei Mediamarkt in DU-Marxloh gestern für 54 ¤ erstanden und ich muß sagen, er macht einen guten ersten Eindruck.

von Mippo - am 27.09.2011 04:09
Laut Aussage der Philips Hotline gibt es Lieferengpässe bei verschiedenen Bauteilen. Deshalb macht sich das Philips Taschenradio noch so rar in der freien Wildbahn.

Ich bin mit dem DPR34+ recht unzufrieden und warte auf den Nachfolger DPR36+. Vielleicht wird es aber auch das Taschenradio von Pure werden. Mal schauen... Das DPR34+ ist zwar zu gebrauchen, aber für diesen Preis viel zu teuer.

von Spacelab - am 27.09.2011 07:05
Den DA 9011 habe ich (neben dem AE 9011) neulich auch bei Saturn in Saarbrücken gesehen, aber mangels Möglichkeit zum Ausprobieren (in der Radioecke gingen noch nichtmal UKW-Ortssender vernünftig), erstmal liegen gelassen.
Läuft das Teil nur mit Kopfhörerantenne ?

von Saarländer (aus Elm) - am 27.09.2011 07:23
Ich wüsste nicht dass das Gerät eine eigene Antenne hat. Das stört mich auch ein bisschen. Vom DPR34+ weiß ich das eine Kopfhörerantenne oftmals ziemlich nachteilig sein kann.

von Spacelab - am 27.09.2011 07:28
Danke schonmal für die Hinweise. Ich denke, dass ich mir vorher nochmal das Philips-Gerät anschauen werde.

von oli84 - am 27.09.2011 23:10
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.