Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
23
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
unclelars, Sascha Meyer, Halreuther, Friedhelm Hahn, weiss, andreas Andreas, J. Affeldt, Sven Salbach

Federungsoptimierung auch bei neueren Modellen empfehlenswert ???

Startbeitrag von unclelars am 22.03.2008 22:33

Hallo MiniEl-Gemeinde !


Dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum. Schön , das es so eine Seite für den MiniEl gibt.
Ich bin seit vier Tagen Besitzer eines Gebrauchten (Erstzulassung 02/06; 8700 km). Baujahr evtl. Ende 05 ??
Ich konnte bei den ersten Fahrversuchen keinen Durchschlag o.ä. feststellen. Aber er schaukelt im Stand ziemlich leicht und hin und her. Das Fahrwerk leitet während der Fahrt meines Erachtens auch zu viele Unebenheiten an meinen Allerwertesten weiter.
Meine ersten Fragen wären nun Folgende:
Hat Citycom in den letzten 2 Jahren evtl. Änderungen am Fahrwerk vorgenommen, oder treffen diese Sachen zur Qualitätsverbesserung -sprich, Stoßdämpfer drehen und doppelte Feder- auch für mich zu ?
Und zweitens, wie sieht es denn mit dem Ferderbein vorne aus?

Ich bin für jeden Hinweis dankbar, und freue mich auf Post !

Ostergrüße aus Sachsen- Anhalt von Lars

Antworten:

Hallo Lars,
dein Baujahr 06-EL ist ein CityEL, kein MiniEL.

Das vordere Standbein wurde vor einigen Jahren geaendert und ist in drei Stufen einstellbar. Diese Vorderradschwinge ist sicher auch bei dir verbaut. Das Aufschaukeln kommt sowohl von der Konstruktion (drei Raeder), als auch von der Federung (Blattfedern) her.
Einige hier im Forum haben die Gasdruckdaempfer an den Hinterraedern gedreht und damit besseren Fahrkomfort erzielen koennen. Auch der Einbau anderer Daempfer (Malagutti) scheint interessant zu sein.
Sieh dich mal im ELWIKI um. Link ist in der oberen Navigationsleiste.


von Sascha Meyer - am 23.03.2008 09:14
Zur Federung kann ich leider nichts sagen, aber ich freue mich, dass es nun einen euen El-Piloten in den neuen Bundesländern gibt: allzeit gute Fahrt aus Brandenburg!

Julian

von J. Affeldt - am 23.03.2008 12:03
Moin,

Gratzi zum nene El...

Da Dir der Federungskomfort nicht zusagt, würde ich dir ganz klar zu
den beiden Umbaumassnahmen greifen.

Wieviel "Luft" hast du hinten zwischen Reifenoberkante und Radhaus ?
Wenn weniger als 3-4 cm würde ich Dir zu den angespitzten, doppelt
eingebauten Blattfedern raten. Damit bekommst du locker 2-3 cm
mehr Federweg - damit also auch mehr Komfort.
Da dein Fahrzeug "schon" fast 9tkm runter hat, und die Battfedern
bevorzugt so ab 10tkm dazu neigen durchzubrechen,
würde ich dir einen Satz neue Blattfedern empfehlen und die
alten entsprechend dem Elwiki abzusägen und mit einzubauen.
Die Stossdämpfer auf jeden Fall drehen. Kost nix und bringt watt !

Die im Elwiki empfohlenen Malagutistössdämpfer kann ich leider nicht
empfehlen, da diese RMS-Dämpfer in der Scooterscene (wo sie ja
ursprünglich auch herkommen) ziemlich negativ bewertet werden.
Da gibts sicher deutlich bessere Dämpfer - allerdings nicht zu diesem Preis.

Tjo - das wärs erstmal von mir - Grüsse - Thomas

von Halreuther - am 23.03.2008 17:00
Danke für die Tips an Sascha und Thomas !

Ich werde mich dann mal an die Hinterachse meines (natürlich) CityEl (nicht MiniEl) machen.
Kleiner Verschreiber meinerseits, sorry.
Wo genau messe ich denn die 3-4 cm ? Wenn ich im Radkasten messe, habe ich noch 6 cm.
Wenn ich außen am Kotflügel messe, habe ich 2,5 cm.
Aber bevor die Feder bricht, werde ich mir neue besorgen und beide zusammen einbauen.

Meine Mitarbeiter haben vielleicht dicke Backen gemacht, als ich ihnen sagte, sie werden mit diesem Auto demnächst Hausbesuche fahren ! Tja, Umzudenken ist manchmal hart.
Bis dahin soll alles einigermaßen auf Vordermann gebracht sein.

Hat vielleicht einer einen preiswerten Anbieter für die Federn auf Lager? Oder gibt es nur einen Einzigen ?

Grüße aus Sachsen-Anhalt (natürlich auch an Julian !) , Lars


von unclelars - am 23.03.2008 17:48
Hallo, ich bin´s nochmal
habe soeben den emobilshop für die Blattfedern gefunden. Wird wohl der einzige Anbieter sein, da
Google nichts anderes ausspuckt. Aber 28,- Euro sind auch vertretbar. Ich werd´da mal am Dienstag bestellen.

Grüße, Lars

von unclelars - am 23.03.2008 20:38
Ich will ja nicht staendig Werbung machen, aber kuck mal unter www.bastelwastel24.de oder ruf den Peter Juergens direkt an.
In der Navigationsleiste da oben ist ein Reiter "An- und Verkauf". Dort klickst du mal drauf und gehst die Anbieder durch. Dann wirst du fuendig.

von Sascha Meyer - am 23.03.2008 22:39
Hey Lars,

ich hab mich da wohl nicht deutlich ausgedrückt...

Versuch mal Zeige- und Mittelfinger zwischen Hinterradreifenoberkante
und dem darüberliegendem Radhaus reinzuschieben.
Finger dabei parallel zum Boden.

Kriegste die Patschen rein - -reicht der Federweg. (eigentlich)
Sind die Federn langsam "müde" und du hast evtl. keine
Alu-Zwischenleger über den Federn, ist in der regel der
Abstand zwischen Reifen und Radhaus kleiner... d.h.
weniger Federweg - weniger Komfort.

Hoffe alle Klarheiten beseitigt zu haben. Aloha - Thomas

von Halreuther - am 23.03.2008 23:06
[elweb.info]

Der Domonic Thomé hat sehr gute Erfahrungen damit gesammelt. Ich werd die Dinger wohl auch mal verbauen, wenn bis dahin nix sinnigeres auf dem Tisch liegt..

von Sascha Meyer - am 24.03.2008 07:55
Zitat
Sascha Meyer
nix sinnigeres auf dem Tisch liegt..


Hey - es liegt jede Menge aufm Tisch - nur leider nicht für den
Preis ;o))
Dadurch werden aber die Dämpfer nicht besser !
Die RMS-Dämpfer sind "geht so".
Zumal der Scooter, von dem die stammen auch je zwei
davon verbaut hat - also sind die für ca. 110kg + Zuladung vorgesehen.
Die werden im El entweder nicht all zu lange halten, und
kuschlig weich sein ;o))

Aloha - Thomas

von Halreuther - am 24.03.2008 12:21
Hast du schonmal sowas verbaut oder dich ueber diese Daempfer informiert? Wuerd mich mal interessieren. Bisher kenn ich nur die Beschreibungen von Dominic, und den schaetze ich als glaubwuerdig ein. Das isch kenn Dummschwaetzer.
Aber das laesst mich schon etwas gruebeln, was du da schreibst. 110 kg + Zuladung ist ja dann ein bischen viel fuer die armen Dinger. Was wuerdest du denn so empfehlen?

von Sascha Meyer - am 24.03.2008 13:10
Hey Sascha,
meine Erfahrungen sind halt aus dem Scooterbereich.
Meine Kollegen schätzen diesen Dämpfer nicht wirklich.
Ist halt die preisgünstigste Alternative als Ersatz zu den
Originaldämpfern. Aber "geil" iss anders.
Sicherlich können diese Dämpfer besser sein als die
von CC original verbauten Dinger - das weiss ich leider nicht.
Aber ne Alternative, die was taugt gibts leider nicht in der Preisklasse.
Die Dämpfer die ich ins Auge gefasst habe taugen richtig was.
Luftfederdämpfer - also ohne Stahlfeder - leider nicht ganz
billig... so 170,- ¤ .............. pro Stück ;o)))

Ich werde nochmal Kataloge wälzen, was da noch so in Frage komt.
Zumal eine Dämpferaufnahme geändert werden muss...
Plug n Play iss nicht !

Ich will keine Werbung hier machen - wer sich für die Luftdämpfer
interessiert kriegt die Daten gern per Mail.

Grüsse - Thomas

von Halreuther - am 24.03.2008 22:31
Hallo Sascha !

Bin leider da nicht fündig geworden. Hab jetzt doch bei emobil bestellt. da krieg ich noch´n Multimeter kostenlos dazu (als Neukunde). Und da ich noch kein`s hab, Aber als CityELler dringend brauchen werde (nach euren Foren zu urteilen) mach ich´s erstmal auf die Tour.

Vielen dank für eure Hilfe, die ich demnächst bestimmt noch öfter brauchen werde !

Grüße aus Sachsen-Anh.,Lars

von unclelars - am 25.03.2008 09:09
Na, so ein Qualitaets-Schaetz-O-Meter, wenn das ma nich kaufentscheidend ist.
:joke:

von Sascha Meyer - am 25.03.2008 11:08
na, für nen El Fahrer reicht das allemal.
Und somit hat sich doch dieses Werbegeschenk vom emobil-shop schon gerechnet (für den Shop).
Hatte bisslang nie was an denen auszusetzen, hatte anfangs auch dort bestellt.
Super mfinde ich, das es dort jedes noch so kleine Teil gibt.
Da wird man dann auch mal verführt ne einzelne Schraube mitzubestellen oder ne selbsichernde Mutter obwohl ich die soiwso immer mit Loctide einsetze :-)
Und auf die Explosionszeichnungen greife ich auch öfter zurück.
Das habe ich sonst auch nirgendwo gefunden.
Leider bieten die dort nicht alle Teile für den F4 an, weder nen neuen Batteriekorb noch das neue Motorlager noch Kohlen oder Duplex Kette.
Ansonsten würde ich sicher immer noch gelegentlich dort bestellen


von Sven Salbach - am 25.03.2008 14:56
Glaub ich dir. Ich finde auch, dass gerade die Bereitstellung der Zeichnungen und die ganze Aufmachung sehr ansprechend sind. Die Seite ist gut gemacht. Ich wuerde auch dort bestellen, ganz klar. Konnte mir allerdings den kleinen Seitenhieb hinsichtlich eines Pendelausschlags durch das allenthalben geschenkten Multimeters nicht verkneifen.

Deine Firmen-Seite ist uebrigens auch nicht schlecht gemacht.

von Sascha Meyer - am 25.03.2008 15:10
Überraschung bei Stoßdämpferdemontage !
Ich habe voriges We erstmal die Stoßdämpfer gedreht. Als ich oben lockerdrehen wollte, sind mir die Dinger fasst entgegengefallen.Auf beiden Seiten! Noch 100 km (auf unseren Straßen) und sie hätten sich von alleine gelöst. Ich hab dann mal in der Explosionszeichnung nachgeschaut, ob die vielleicht den Sprengring unter der Schraube vergessen haben. Aber da ist keiner eingezeichnet.Ich hab dann von mir aus einen druntergelegt.
Im nachhinein nur gut, das sie gedreht habe.
Ist das anderen auch schon aufgefallen? Oder bin ich ein Einzellfall.
Ach ja. Also es fährt sich wirklich besser. Mal sehen wie´s nächstes We nach dem Doppelfedereinbau aussieht.

Hat zufällig jemand ein Maß, wie ich die richtige Scheinwerferhöhe ermitteln kann. Die werde ich ja höchstwahrscheinlich dann etwas höher einstellen müssen. Oder auf jedenfall kontrollieren.

Grüße aus Sachsen-Anhalt, Lars

von unclelars - am 02.04.2008 11:20
Hallo Lars,

Zitat
...wie ich die richtige Scheinwerferhöhe ermitteln kann


normalerweise google ich ein bisschen und finde, jetzt aber zu faul :D .
Kannst Du ja mal machen ;) .
Über das korrekte Einstellen gibt es einige Seiten...
Wenn ich mich recht entsinne, muss die Neigung der Hell/Dunkel-Grenze 10cm auf 10m betragen.

Gruß

von Friedhelm Hahn - am 02.04.2008 14:51
Vollzugsmeldung! abgeflexte alte Federn und die neue Federn sind montiert. Ca. 1,5h pro Seite Aufwand . Eventuell müssen die die vorderen Schrauben gegen 1cm längere ausgetauscht werden.
Auto liegt besser auf der Straße, was man besonders in Kurven merkt. Ich würde sagen sportlicher als vorher. Die Aluscheiben habe ich draußen gelassen.
Zum Scheinwerfer einstellen hab ich leider nur ´ne Opel-Seite gefunden. müsste aber theoretisch das gleiche sein. Ein Forum bei "astra4ever.net", Suchwort - Scheinwerfer selber einstellen.
Mal sehen ob`s klappt.

Grüße aus Sachsen-Ahn., und immer `ne handbreit Luft unterm Radkasten, Lars

von unclelars - am 06.04.2008 19:25
Hallo Lars,

die Angaben zur Scheinwerfer-Einstellung schwanken ein wenig, aber mit 1% Neigung (5cm auf 5m) ist man gut bedient.
Nicht vergessen, beim Abgleich eine Person o.ä. in das EL zu setzen ;) .

Gruß

von Friedhelm Hahn - am 06.04.2008 19:58
Hallo
Ich würde da keinen Sprengring einlegen, nur passende, massive U-Scheiben. Das ist ein harter Spannfall mit M10. Da löst sich normalerweise nichts. 42Nm habe ich immer eingestellt. Sitzt Bombenfest. Es kann sein, daß die Schrauben zu kurz sind. Ich habe längere eingesetzt und habe dadurch das Blech des Batteriekorbs etwas weggebogen, das sollte Sicherung genug sein. Qualität 8.8 einsetzen.
Gruß
andreas

von andreas Andreas - am 06.04.2008 20:49
Dann wurden die Stoßdämpfer vom Werk aus vielleicht vergessen ordentlich anzuziehen und ich war (hoffentlich) doch nur ein Einzelfall.

Gruß, Lars

von unclelars - am 07.04.2008 07:44
Zitat
Sascha Meyer
Aber das laesst mich schon etwas gruebeln, was du da schreibst. 110 kg + Zuladung ist ja dann ein bischen viel fuer die armen Dinger.

hallo allerseits :-)
hmm, kommt ganz darauf an wieviele von den dingern am scooter montiert sind. da die meisten hinten nur eine mono-schwinge haben würde das bei unserem el dann MAL 2 heissen.

zum dämpferdrehen ein paar meldungen weiter unten:
ich kann andreas andreas seine anschaung nur bestätigen!
sprengring raus und höchsten eine karrosseriebeilangscheibe rein aber das alles nur wenn das gewinde der schraube lange genug ist dafür!

von weiss - am 07.04.2008 18:21
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.