Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Das RAV4 Funcruiser Forum
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Super Mario, gueni, Raph, Dick, Güni, bigfranki, klaus 13, Steff, Götti

RAV4 2.0 D4D mit CHIP?

Startbeitrag von Götti am 30.04.2004 10:55

Grüß Euch!

Hab mal wieder eine Frage an euch: Hat jemand einen RAV4 2.0 D4D mit CHIP (ca 150 PS!)! UND WOHNT IN DER NÄHE VON WIEN!

Würde nämlich gern mal ne Runde mitfahern,und den Unterschied selber mal bemerken!

Wär toll von euch!

Mfg Götti

Antworten:

Hi Götti,

habe zwar den D4D mit TTE-Chip, wohne aber weiß Gott nicht in der Nähe von Wien, sondern im grünen Ruhrpott. Sonst würd ich Dir den Unterschied gerne zeigen.

Ist wirklich ein Erlebnis...weniger die Endgeschwindigkeit, die ist mir nicht so wichtig...aber das Kerlchen gewinnt enorm an Durchzugsvermögen und Anzug.
Für einen SUV ist man im RAV mit dem Standard-Diesel und seinen 116 Pferdchen schon recht flott und kräftig unterwegs.....aber mit Chip :D :D :D
Einfach nur genial....wenn man auf so was steht und bereit ist dafür 800 Eurolinos auszugeben......kann ich nur empfehlen :spos:
Aus dem Stand beherzt das Gas durchtreten......und der macht einen Satz nach vorne der an alles erinnert...nur nicht an einen Diesel.
130 voll beladen im fünften auf der Autobahn....Gaspedal durchdrücken und wirst immer noch spürbar in die Sitze gedrückt.
Habe vorher einen Opel Vectra Sport 2,2i mit 147 PS gefahren....rein subjektiv war das ein Lacher dagegen, den musste man immer erst auf Touren bringen bevor der sich ins Zeug gelegt hat.

Ihr habt doch sicher bei Euch in Wien und Umgebung mehrere Toyo-Händler. Telefonier doch mal ein bisschen durch die Gegend, meist lässt sich schnell ein Händler finden, der in seinem Vorführ-RAV so einen Chip mit Schalter verbaut hat.

Gruß Mario

von Super Mario - am 30.04.2004 11:36
hallo götti
mach mal einen ausflug nach salzburg und du kannst einen d4d mit tte chip ausprobieren
gruß
klaus13

von klaus 13 - am 30.04.2004 18:32
Hallo Mario,

ich hätte da noch eine Frage. Wie sieht es denn beim Chip-Tuning mit den Versicherungsbeiträgen aus. Wie hoch sind denn diesbezüglich die Mehrkosten??

Gruß aus dem Schwabenland
Steff

von Steff - am 01.05.2004 09:11

@Steff

Hi Steff,

ich zahl nicht mehr als für den originalen D4D. Heutzutage richten sich die Versicherungsstufen ja nicht mehr nach der Leistung eines Fahrzeugs, sondern nur noch nach der Typenklasse und die ändert sich auf Grund des Chip nicht (zumindest in Deutschland). Musst aber mal bei Deiner Versicherung anfragen wie Du es handhaben sollst. Ich brauchte nur die Abnahmebescheinigung der Dekra vorlegen, habe aber auch schon gehört dass manche Versicherungen eine Kopie des geänderten Fahrzeugbriefs verlangen.
Wie auch immer....die Versicherungsbeiträge für Deinen gechipten RAV ändern sich jedenfalls nicht, musst also nur die reine Anschaffung einkalkulieren. Je nach Fahrweise ist es für genaue Rechner sicher realistisch einen Mehrverschleiß bei Reifen und Kupplung einzuplanen ;-)

Gruß Mario

von Super Mario - am 03.05.2004 05:17

Re: @Steff

Hi Super Mario,

wie sieht es denn mit dem verbrauch aus?
Habe gehört, das der RAV bedingt durch den Chip auch weniger verbrauchen soll.
Kannst Du da etwas zu sagen?

Gruß

:hot: bigfranki :hot:

von bigfranki - am 14.05.2004 14:25

Re: @bigfranki

Hi bigfranki,

der Verbrauch sinkt tatsächlich um ca. 0,5 l auf 100 km.....ich glaube aber nicht dass das auschlaggebend ist und man dies mit den Anschaffungskosten des Chip´s verrechnen sollte.....

Gruß Mario

von Super Mario - am 15.05.2004 08:37
Hallo Mario,
ich habe mir vor einer Woche einen 4D4 bestellt und bin am überlegen ob ich den
TTE Chip von Anfang an einbauen lasse.
Hast Du eine Ahnung ob es besser ist den RAV erst ohne Chip einzufahren oder ist es egal.
Wieviel Leistungssteigerung bringt der Chip eigentlich?
Und noch eine Frage zur Garantie,erlischt die Toyo Werksgarantie wenn man den Chip von TTE enbauen lässt oder wie ist das?
Gruß aus Bayern
Güni

von Güni - am 24.05.2004 18:38
Hi Güni,

also wenn Du schon mit dem Gedanken spielst, kommst Du eh nicht mehr davon los. Grundsätzlich ist es aber egal ob Du den Chip sofort, oder erst nach 1000 oder 2000 km einbauen lässt. Aber wie gesagt....so lange sitzt Du dann auf glühenden Kohlen ;)
Allerdings muss man sich mit Chip wärend der Einfahrphase garantiert mehr zusammenreißen.
Versprochen werden 150 PS und 320 Nm Drehmoment bei gleicher Nenndrehzahl. Die angegebene Höchsgeschwindigkeit steigt von 170 auf 180. Diese Werte werden, vorrausgesetzt Du lässt es überhaupt eintragen, auch in Deinen Fahrzeugschein bzw. Brief eingetragen.
Ich hab es zwar nie nachmessen lassen, aber die Werte müssten stimmen. Der Unterschied ist beeindruckend. Das höhere Drehmoment spürt man in allen Lebenslagen. Für den Sprint von 0 auf 100 hab ich keine Werte und will hier auch nichts mutmassen, aber gefühlsmäßig ist das ne Wucht, der legt sich mächtig ins Zeug. Zur Höchstgeschindigkeit kann ich nicht viel sagen, die nutze ich eher selten. Aber wenn man mal durchtritt sind die angegebenen 180 recht zügig erreicht, bis die Nadel sich dann irgendwo zwischen 190 und 200 einpendelt....laut Tacho!
Zur Garantie:
Erlöschen kann die Garantie von Toyo nicht...auch wenn dies oftmals behauptet wird. Toyo sagt, wenn ein Defekt eintritt der auf die Leistungssteigerung zurückzufüren ist, steht Toyo dafür nicht gerade....allerdings nur in Deutschland. In diesem Fall übernimmt TTE die Garantie für die vollen drei Jahre...und TTE hat nicht unwesentlich was mit Toyo zu tun. Darüber bekommst Du von TTE auch ein Garantiezertifikat.
Noch eine kleine Anmerkung:
Der Chip lässt sich von jedem Laien in 15 min wieder rückstandslos entfernen...aber wie gesagt, solche Gedanken sind unbegründet, die Sache mit der Garantie ist geklärt.

Gruß Mario

von Super Mario - am 25.05.2004 06:27
Hi Mario,
Danke für Deine ausführliche Beantwortung,ich denke Du hast mir die Entscheidung abgenommen:-)
Also dann weiterhin viel Spass mit deinem RAV

von gueni - am 31.05.2004 08:36
Hallo Mario,
wie sieht das denn bei so einem Chip mit dem Einbau aus?
Ist es schwer ,kann das jeder Fahrzeuglaie in 10 min. und gut is?
Oder wie muß man sich das vorstellen?
Gibt es schon irgendwelche Langzeitstudien, von wegen der höheren Dauerbelastung in Bezug auf die Haltbarkeit des Fahrzeuges? :confused:
I´m so confused

von Raph - am 09.09.2004 22:55
I´m too

von Dick - am 09.09.2004 22:58
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.