Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Das RAV4 Funcruiser Forum
Beiträge im Thema:
19
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Michael, SuperJens, flo, saxon68, NORBERT, OZ, auch_einRAVer, bRAVissimo, Ein RAVer, demnächst RAV Besitzerin, ... und 3 weitere

Auto fahren und was noch?

Startbeitrag von Michaelam 13.10.2004 13:58

Hallo Raver
Ich verstehe nicht warum sich einige Forumteilnehmer überhaupt ein Auto kaufen.
Also ich benutze es hauptsächlich um von A nach B zu kommen und kann nicht verstehen wenn sich Leute Gedanken um z.B.
- DVD-Player mit TFT Bildschirm um Filme im Auto zu schauen
- Super CAR HIFI -Anlagen usw.
machen.
Um so etwas habe ich mir in den über 30 Autojahren keinen Kopf gemacht. Ist doch nur um vor anderen Anzugeben. Ein normales Autoradio ist ok.
Aber wers braucht!.
Wenn ich eine DVD oder guten Sound haben möchte setze ich mich gemütlich vor meine Heimkino und kann mich voll auf den Film konzentrieren ohne Angst zu haben dass mir eine Dumpfbacke hintendraufbrettert.
Seit doch mal ehrlich. Elektrische Fensterheber sin doch praktisch oder.
Aber wie oft benutzt ihr sie denn. Eine Kurbel tut doch auch oder?
Mit Klimaanlage an und offenen Fenster ist doch Nonsens.
Ich bin der Meinung Technik drin ist um so mehr kann kaputtgehen.Ausserden treibt das nur den VK- Preis in die Höhe.
- Regensensor?
- Reifendrucküberwachung?

Aber von solche "Quatsch" lebt die Industrie

jo
Micha
Antworten:
hey,
genau meine Meinung. Je mehr Technik - desto mehr kann auch
seinen "Dienst" versagen.

Manche Autofahrer glauben auch mit ABS, usw... kann man im Winter
auf Eis und Schnee die Physik überlisten...tja..
was war denn all die Jahre vorher? ;-)

Gut, daß es noch Autofahrer gibt, die noch mitdenken.

grüsse aus Bayern. :-))

von demnächst RAV Besitzerin - am 13.10.2004 14:08
Genau. Und diese Dinger um mit anderen fern zu reden (ach ja... Telefon)... Wer braucht sowas schon. Das hat man früher auch nicht gebraucht. Mann kann doch einfach zu seinen Freunden hinreiten. Neumodisches Zeug!

von SuperJens - am 13.10.2004 14:56
richtig

wer braucht schon einen pc und internet so ein mist zeug alles das braucht doch keiner
wofür überhaupt ein radio man kann doch jemanden mitnehmen der singt


NA Michael
die zeiten ändern sich

von RAVer20 - am 13.10.2004 15:06
von solchem "Quatsch" lebt nicht nur die Industrie, sondern auch alleine in Deutschland hunderttausende Arbeitnehmer und deren Familien, Handel u.s.w.u.s.f.. Also sollte man diese technischen Spielereien nicht als Quatsch abwerten. Je mehr die Leute irgendeinen "Quatsch" kaufen, desdo besser. Im Himmel nutzt einem die an "Quatsch" gesparte Kohle auch nix! Ein Heimkino kann man auch als angeberischen "Quatsch" werten, ein gescheiter Fernseher tuts auch.

Gruß Saxon :cool:

von saxon68 - am 13.10.2004 16:31
. . . . macht unser leben bunter und sichert nebenbei Arbeitsplätze der Autozulieferer . . . . .

von flo - am 13.10.2004 16:46
Hallo,
Ich bin`s nochmal. (war vorhin unter Zeitdruck wg. Feierabend)
Ja ja ihr habt auch Recht. Aber hat Ihr schon mal festgestellt, wie abhängig Ihr schon von der Technik seit.
z.B. Ich habe sehr oft Praktikanten (Studenten,Schüler) viele haben Probleme einfache Grundrechenarten im Kopf auszurechnen. Ohne Taschenrechner gehts nicht.
z.B Telefon ok, mein Kollege schickt seiner Freundin täglich min 20 SMM (sie sitzt im Büro 1 Treppe höher!) besser ist doch ihr Abends den Arm um die Schulter zu legen und diese Worte zärtlich ins Ohr zu flüstern.
Entschuldigt das ich Abschweife wir sind ja im Auto-Forum.
Vor ein paar Jahren hatte ich mal das Glück auf einem Truppenübungsplatz mit einem Russenjeep Gas oder Gras oder wie das Ding sich nannte zu fahren. Da war nix mit Servo oder Klima da war pure Muskelkraft gefragt. Leider frass die Kiste 18 Liter. Das war Geländefahren pur und hat echt spass gemacht.Taugt aber nicht für alle Tage. Und da zieh ich mir meine RAV vor.
Mein Tipp
Verlasst Euch nicht zu sehr auf die Technik. Im Winter zu schnell in die Kurve, da hilft Euch auch kein EBD,TRC ABS usw. Ich verlass mich lieber auf meinen "POPO-sensor". Und 30 Jahre Unfallfrei.
Übrigens für Technikfans. Es gibt schon erste Versuche z.B. von Mercedes mit selbststeuernden Autos.
Ist doch Toll.
Einsteigen - Ziel eingeben - Fenster abdunkeln - DVD einschieben und los gehts ?

Hoffentlich gibts da noch ein paar Oldtimer.
Nun schimpft nicht so toll. Es ist halt meine Meinung.

jo
Micha

von Michael - am 13.10.2004 17:53
Hey Micha

Du hast vollkommen Recht, schau doch heute das neueste, Opel entlässt, wo ist denn die Arbeitsplatz Sicherheit, wenn die Autos billiger wären würde man sich öfters mal was neues leisten, aber bei den Preisen, von der Regierung hochgedrückt, geht es nicht mehr so wie man gern möchte. :D

Gruß

von Ein RAVer - am 13.10.2004 18:18

Au weia,

Da haben sich wieder ein paar vergrämte Frührentner getroffen und spucken auf den Fortschritt :D !

Daniel :cheers:

von Daniel - am 14.10.2004 04:28
Hallo Daniel
Mit Deinen 58 Lenzen bist ja auch nicht weit von der Rente. Oder gehts bei Euch in der Schweiz erst ab 80 los.
Bei einigen Deiner Postings könnte man jedoch denken Du bist ein unreifer Jüngling von 19 Jahren. Zit.- -Hallo Sylvie Würde gerne Dein Ledersitz sein- um nur ein Beispiel zu nennen.
Überleg doch mal.
Vor gut 15-Jahren konnte man ein einfaches Auto für unter 20 TDM kaufen. Da war alle 3-Jahre ein neues drin.
Heute findest Du nichts unter 20 T€. = ca.40 TDM.
Wenn die Löhne so schnell steigen würden wie die Preise wär´s ja ok.
Bei den derzeitigen Gehältern muss man sich schon überlegen ob es die "Extras" auch Wert sind.
Womit wird mehr Gewinn eingefahren?
von ein paar handvoll VW Phaton mit allem Schnickschnack für zig. 100 Tausende €
oder von Tausenden Golf`s für 25 T€
"Kleinvieh" macht auch viel Dreck (ist ein deutsches Sprichwort)
Siehe Aldi -sind die Reichsten Leute Deutschlands- geworden.

jo
Micha

von Michael - am 14.10.2004 05:58
Aldi verkauft auch sachen die man nach spätestens ein paar tagen gegessen hat oder solche von denen man eh nicht erwartet große qualität zu kaufen (was elektro artikel betrifft)

von compadre - am 14.10.2004 07:25
@Michael:
Die Frage ist: Was willst Du uns eigentlich erzählen und was hat das alles mit diesem Forum zu tun?
Scheinbar bist Du ja selbst mit 19 in Deiner Enwicklung stehengeblieben, ansonsten lässt sich deine Technologie-Feindlichkeit nicht anders erklären. Leute wie Du sind das Problem unserer Gesellschaft, die irgendwann den Spaß und das Interesse an neuen Dingen und Entwicklungen verloren haben. Mit dieser Einstellung würden wir heute noch in Höhlen leben.

Gruß
Mike

von bRAVissimo - am 14.10.2004 07:32
HALLO MICHA!
DER RUSSENJEEP HEISST WIRKLICH GAS,UND DA WIR OSSIS RUSSICH IN DER SCHULE HATTEN ,DAS HEISST :::GORKI AFTOMOBILA SAWOT::
ZU DEUTSCH AUTOWERKE GORKI,DIE DINGER HALTEN LÄNGER ALS WIR ALLE ZUSAMMEN LEBEN!!!
CIAO,NORBERT!

von NORBERT - am 14.10.2004 09:05
@Norbert
Wenn schon, dann richtig: GAZ (oder GAS): Gorkovski Avtomobilny Zavod
Die Dinger fuhren sogar mit Waschbenzin ;-)
Noch was: Bitte bitte nimm doch endlich mal KLEINE Buchstaben! Danke.
Gruß
OZ

von OZ - am 14.10.2004 09:43
BITTE NORBERT - Kleinbuchstaben verwenden - GROSSBUCHSTABEN nur wee Du nicht älter als 6 Jahre bist!
flo

von flo - am 14.10.2004 14:04
Um noch mal aufs Thema zu kommen. Wenn jemand den technischen Quatsch nicht mag, soll ers halt bleiben lassen, oder? Lasst euer Radio dann halt einfach aus. Und nur weil ESP und ASR ein paar nette Hilfsmittel sind, die erwiesenermaßen eine echte Sicherheitsverbesserung darstellen, muss das noch lange nicht heissen, dass diese Merkmale Wundermittel sind und damit keine Unfälle mehr passieren.
Hat das eigentlich irgendjemand behauptet??????????

Schaut euch mal den alten Audi TT an. Da hat das ESP wirklich was bewirkt. Aber wenn jemand unbedingt drauf schimpfen will, soll er halt. Kauft euch am besten ein Auto, beí dem man das alles abschalten kann, dann habt ihr euren Willen.

Und zu dem Thema, dass die Autos teurer geworden sind: Trifft das nur auf die Autos zu? Autos sind wenigstens verbessert worden. Aber die gleiche (z.B.) Erdbeermarmelade, die sich definitiv nicht verändert hat, ist im gleichen Zeitraum wie die Autos um den selben Faktor teurer geworden. Was soll das also?

von SuperJens - am 15.10.2004 06:45
Hallo "Super"jens

Also irgendwie habe ich so das Gefühl das du unser Wirtschaftssystem nicht verstanden hast.
Das die Marmelade teurer geworden ist liegt doch wohl daran das die Energie teurer geworden ist und wer macht die Preise, richtig, die Politik.
Auch das du als Arbeiter mehr Geld haben möchtest damit du dir deine Marmelade noch kaufen kannst, auch daran liegt es, aber extrem liegt es wohl daran das unsere lieben Manager sich die Millionen für nichts und wieder nichts einheimsen, ich frage mich mit welcher Berechtigung eigentlich und woran liegt es noch? das sich unsere lieben Politiker unberechtigt Geld einheimsen, früher haben sie 10.000,00 DM/Monat Diäten genommen, heute 10.000,00€/Monat ist das noch gerecht?
Ich hoffe ja das du auch so eine Lohnerhöhung bekommen hast? seit der Euroeinführung durch die CDU/Kohl.
Ich frage mich mit was für einer Berechtigung sich unsere Politiker, Manager und Vorstände solche (UN)Summen aneignen.
Das wir sparen müssen ist ja OK, aber wenn dann alle und nicht nur wir, die kleinen Bürger.
Ich höre auf sonst wird das noch ein Roman hier, vielleicht noch ein Bestseller.
Ich hoffe das ich dich so ein kleines bisschen zum Nachdenken gebracht habe, oder auch nicht, warum das so ist.
Gruß

von auch_einRAVer - am 15.10.2004 08:29
Politik ist nicht mein Thema, aber darum gehts ja auch nicht. Es war die Beschwerde da, dass die Autos immer teurer werden. Ich find die Beschwerde zwar berechtigt, aber ein bisschen kurzsichtig, weil ja alles andere genauso teurer wird. Das wollte ich damit ausdrücken...

von SuperJens - am 15.10.2004 12:47
klar halten GAS oder GAZ ewig: bei einem verbrauch von 18 liter stehen die ja nur in der garage ...... :eek:

gruss saxon :cool:

von saxon68 - am 16.10.2004 00:18
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.