Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Das RAV4 Funcruiser Forum
Beiträge im Thema:
36
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Bell, RAVeMan, Michael, Guenniev, Waldi, Basti, Ingo4*4, Heino, Manfred, Ober-Frank, ... und 4 weitere

Erster RAV4 - könnt ihr mir Tipps geben?

Startbeitrag von Bell am 07.08.2005 19:00

Hi,
ich plane mir einen RAV4 zu kaufen. Er soll 3-türig sein, schwarz oder grau, Handschaltung, Benziner. Bin schon sehr lange hinter einem Geländewagen her und ich denke, der RAV4 wäre eine gute Entscheidung, auch im Bezug auf den Verbrauch.

Ihr als Halter eines RAV4 - welche Tipps könnt ihr mir für den Kauf geben? Welche Händler in NRW könnt ihr empfehlen?
Welche Erfahrungen habt ihr mit Gebraucht-oder Neuwagen eines RAV4?

Lg,Bell :-)

Antworten:

Hallo Bell,
möchtest Du Dir wirklich nen Benziner kaufen?
Ich denke mit nem Diesel wärst Du weit an der Sonne, bei dem Spritverbrauch. Aber Du wirst Dir schon Deine Gedanken gemacht haben.
Ich habe mir anfang des Jahres einen RAV D4D Executive gekauft und habe Ihn
bei www.jütten-koolen.de gekauft und somit 4,5 tausend ¤ gespart.
Kann dieses Autohaus wirklich nur weiterempfehlen.
Ansonsten kannst Du noch bei www.Euro-Car-Market.de nachschauen
- viel Glück beim Aussuchen -

Ahoi, Raph4 :confused: :eek: :D

von Raph4 - am 07.08.2005 20:05
Hi Raph4,
ein Benziner deswegen, da mein Vater einen Diesel fährt (Mercedes Kombi) und ewig flucht, dass er soviel bezahlen muss und es im Vergleich nicht mehr günstiger sei. Das ist der einzige Grund.

Siehst du es anders? Wie ist der Verbrauch allgemein? So wie nachzulesen bei Toyota?

Fährt jemand mit alternativem Kraftstoff? (Autogas)

Lg,Bell

von Bell - am 07.08.2005 20:18
Hallo Bell,

ich würde dir auch den Diesel empfehlen. Ich fahre auch einen 3-türigen RAV und der Verbrauch liegt zwischen 6 - 7 Litern. Der Benziner braucht was ich so gelesen habe doch etwas mehr.
Außerdem ist der Diesel im Anzug spritziger als der Benziner.

Gruß Ingo 4*4

von Ingo4*4 - am 08.08.2005 05:26
Ihr sollte nicht vergessen, dass es auch den 1,8er Benziner gibt, und der ist sicherlich im Unterhalt günstiger als der Diesel. Der Verbrauch ist beim 1,8er ja auch sehr niedrig.

Tom

von RAVeMan - am 08.08.2005 05:53
Hallo

Und denk dran der 3 Türer hat keinen Allradantrieb ,wenn du ins Gelände willst.

Gruß Waldi

von Waldi - am 08.08.2005 06:31
Zitat

Und denk dran der 3 Türer hat keinen Allradantrieb ,wenn du ins Gelände willst.


Der Dreitürer hat (zumindest in Europa) denselben Antrieb wie der Fünftürer - nur sind eben die Versionen mit 1.8-Benzinmotor keine Allradfahrzeuge, egal ob Drei- oder Fünftürer. Ein Diesel-Dreitürer hat natürlich Allrad, ebenso wie ein 2.0-Benziner.

"Bell" sei ansonsten ein Blick in die FAQ empfohlen.

Gruß, St.

von Sprickmann - am 08.08.2005 06:48

@RAVeMan


da ich keine KFZ-Steuer zahlen muss, ist der Diesel für mich im Vergleich zum Benziner um einiges günstiger!

Gruß Ingo4*4

von Ingo4*4 - am 08.08.2005 07:03
@Ingo4x4:

Wenn man irgendetwas nicht zahlen muss, ist immer alles günstiger. Unter normalen Umständen muss Du aber auch den höheren Anschaffungspreis, den in der Regel höheren Versicherungstarif und die unter normalen Umständen irgendwann auch fällige, höhere KFZ-Steuer mit berücksichtigen. Zusätzlich die eventuelle Nachrüstung eines DPF bei älteren RAV-Diesel. Und da ist der 1,8er Benziner in der 3-Türer-Version mit Sicherheit die günstigere Alternative. Über den 2.0er Benziner im Vergleich zum Diesel habe ich ja nichts gesagt.

Gruß
Tom

von RAVeMan - am 08.08.2005 08:00
Hallo @all,
interessant mich euch darüber zu schreiben.

Das der RAV4 1,8Liter kein Allradfahrzeug ist, das war mir neu. Hat es mal wieder etwas gebracht hier nachzufragen. Liegt aber auch wohl daran, dass ich den RAV4 gerade erst per Zufall entedckt habe (stand beim Einkaufen neben mir). Fährt von euch jemand den 1,8 Liter Benziner?

Die Frage ist nun, seid ihr alle Geländefahrer und benötigt Allrad? Für mich haben Geländefahrzeuge schon immer etwas faszinierendes. Würde mir mit dem 1,8 Liter da etwas fehlen oder ist es prinzipiell als Einsteigerfahrzeug doch zu vernachlässigen?

Lg,Bell

von Bell - am 08.08.2005 09:14
Hi Bell,

das ist abhängig davon, ob man es nüchtern oder emotional betrachtet. Nüchtern betrachtet braucht man bei den hiesigen Straßenverhältnissen sicherlich keinen Allrad-Antrieb. Der RAV fährt auch so toll und ist auch bei der 3-Türer Variante mit 129 PS auch ordentlich motorisiert. Der All-Rad hat ein höheres Gewicht und benötigt naturgemäß auch mehr Leistung für den Antrieb. Somit gehen von den 150PS beim Benziner sicherlich 10-15 PS, wenn nicht sogar mehr allein für den Antrieb drauf.
Der Allrad hat natürlich mehr Sicherheitsreserven bei Nässe und im Winter, wo das fahren dann auch doppelt soviel Spaß macht, und er ist bedingt geländetauglich, was der 1.8er eher nicht ist. Die Frage ist, ob Du wirklich ins Gelände willst. Ich fahre seit 1 über einem Jahr einen RAV 2.0er und habe eigentlich außer ein paar ruppigen Fedwegen noch kein Gelände gesehen, das ich nicht auch mit meinem alten 1.8er Vectra Caravan bewältigen hätte können, wenn auch etwas langsamer. Also ich bin kein Geländefahrer und benötige keinen Allrad, aber irgendwie gehört er für mich schon dazu, zumal ich auch den 5-Türer fahre und der auch wieder etwas schwerer ist im Gegensatz zum 3-Türer. Und da ist allein das Anfahren bei Nässe schon genial, wenn alle 4 Räder für den Vortrieb sorgen.
Optisch musst Du allerdings beim 1.8er einige Abstriche machen, da (korrigiert mich, wenn ich falsch liege) serienmäßig keine Kotflügelverbreiterung montiert sind und standardmäßig auch nur 215er Reifen verfügbar sind. Wenn Du den mal neben einen 2.0 er Diesel oder Benziner mit Sol oder Executiv Ausstattung stellst, dann sieht das schon ein wenig komisch aus. Aber es gibt sicherlich Sonderzubehör, um da was zu machen.

Gruß
Tom

von RAVeMan - am 08.08.2005 10:06
Hi Tom,
tendenziell würde ich da wohl eher den 2,0 nehmen wollen, auch was die Optik belangt. Da wäre widerum der Diesel günstiger, meint ihr?

Wer von euch hat denn einen Gebrauchten und wer einen Neuwagen gekauft? Positiv beim Neuwagen wäre sicherlich die Steuerbefreiung zu nennen, beim Gebrauchten der Preisnachlass. Aber auch dort gibt es ja schon bei wenig gefahrenen KM Preisunterschiede.

Hat jemand von euch ein Navi eingebaut?

Lg,Bell

von Bell - am 08.08.2005 10:23
Hi Bell,

Du darfst beim Diesel nicht die Motorhaube vergessen, die hat auch etwas, wenn man auf Löcher in der Motorhaube steht...;-)
Ansonsten ist es ein Rechenexempel primär abhängig von den Jahreskilometern, wenn Du das als Entscheidungsgrundlage nehmen willst.
Das hohe Drehmoment sorgt beim Diesel für ordentlich Schub im unteren Drehzahl-Bereich, denn Du zusätzlich durch den Einbau eines TTE-Chips noch erhöhen kannst. Dann kommst Du beim Diesel auch auf ca. 150 PS. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Diesel bei höheren Geschwindigkeiten nicht so laut ist, während Dir beim Benziner ab 140 km/h die Ohren abfallen. Unterschätze auch nicht den hohen Verbrauch des 2.0er Benziners, der schon seine 11 Liter im Schnitt benötigt, außer Du fährst nur Autobahn und Landstraße. Prinzipiell hat der Diesel eigentlich nur Vorteile (sag ich Dir als Benzin-Fahrer) und ich glaube, wenn ich heute nocheinmal vor der Wahl stehen würde, würde ich auch bei ein paar 100 ¤ Mehrkosten auf's Jahr gesehen tendenziell zum Diesel greifen (DPF vorausgesetzt).

Gruß
Tom

von RAVeMan - am 08.08.2005 11:11
Welchen Verbrauch hast du, Tom? 11 Liter?
Gibt es da einen großen Unterschied von 3 zu 5 Türer im Verbrauch? Du hast ja den 5Türer. Komme ich bei irgendeinem Modell auf einen Durchschnittsverbrauch von ca. 7-8l ? 11 - 13l die sind mir vom Jeep Wrangler bekannt.

Ich fahre schon sehr oft Autobahn, häufiger als Stadt.
Lg,Bell

von Bell - am 08.08.2005 11:42
7-8 Liter Durchschnittsverbrauch?
Wenn Du den Angaben von Toyota auf deren Webseite traust, dann höchsten beim Diesel oder 1.8er Benziner. Die liegen dort verbrauchsmäßig auf einem Level, wobei der Diesel noch ein paar Zehntel sparsamer ist. Die Sparsamkeit des 1.8er wurde hier aber auch schon von mehreren Leuten bestätigt.
Die Angaben für den 2.0er Benziner halte ich allerdings für Augenwischerei, denn ich weiß beim besten Willen nicht, wie man den 2.0er Benziner unter 8 Liter bringen soll (angeblich 7,3 Liter außerorts). Dann darf ich wahrscheinlich immer nur 80 km/h fahren und darf nicht bremsen oder beschleunigen. Wir sind letztens in Holland gewesen und dort immer nur 120 km/h gefahren und haben uns auch auf der Rückfahrt in Deutschland immer unterhalb von 140 km/h bewegt. Da hatte ich grade mal einen Verbrauch von etwas unter 10 Liter auf 100 km. Spaß macht das aber nicht. Es gibt sicherlich auch einen Unterschied der Verbräuche zwischen 3- und 5-Türer, da hier auch Gewichtsunterschiede zwischen 75 bis 100 Kilo berücksichtigt werden müssen. Alelrdings sind die wohl eher bei dem Fahrzeuggewicht vernachlässigbar.
Du sagst, Du fährst gerne Autobahn. Eher schneller oder Richtgeschwindigkeit? 12-13 Liter Verbrauch sind mit dem Benziner nämlich auch auf der Autobahn kein Problem...
Aber das große Navi hat ja genug Tankstellen im POI-Speicher. Ich sach doch: Der Diesel ist sicherlich die vernünftigere Alternative. Bei mir um's Eck steht öfter ein 3-Türer Diesel in schwarz in SOL-Ausstattung...schnuckelig.

Gruß
Tom

von RAVeMan - am 08.08.2005 12:46
RAVeMan schrieb:

Zitat

7-8 Liter Durchschnittsverbrauch?

Absolut!

Ich fahre meinen 2.0-er-3-Tür-Benziner gewöhnlich mit einem Verbrauch von 8,x l
auf einem Mix von Stadt und Bundesstrasse. (Max. 100km/h, eher 80).
Reifenluftdruck ist 2,5 Bar, geschaltet wird schon unterhalb 2000U/min.
:cool:
Ich habe aber auch schon 15l verbraucht auf dem Autobahnstück zwischen Ruhrgebiet und Holland (3 Personen, Gepäck, Tacho 220 = 190km/h GPS).
:hot:
Die Verbrauchsangaben beziehen sich auf wirklichen Verbrauch, wobei die Verbrauchsanzeige seit dem Tausch das selbe anzeigt :spos:


mfg
Miggel

von Miggel - am 08.08.2005 13:16
Hi Tom,
boah, da kommt man ja bei der Wahl richtig ins schwitzen :hot:
Beziner 1,8l = kein Allrad, aber durchaus sparsam, Optik schlechter
Benziner 2,0l= Autobahn hoher Verbrauch, Schnitt: 11l
Diesel 2,0l= teurer in der Anschaffung, sparsamer im Verbrauch

Ja, wenn es geht, fahr ich natürlich auch gern schnell :D Das wäre dann aber ein ziemlich fader Beigeschmack mit dem Verbrauch beim Benziner... :angry:

Lg,Bell

PS:Als ich nur den Wrangler im Auge hatte, kam mir der Gedanke auch mal ans Umrüsten auf Autogas - keiner hier mit Erfahrungen damit, oder?

von Bell - am 08.08.2005 13:23
Für mich gab den Ausschlag einen Benziner zu nehmen , daß ich keine
Automatik für den Diesel bekomme.
Na ja vielleicht beim neuen RAV.

Gruß Waldi

von Waldi - am 08.08.2005 13:31
Wer fährt denn den 1,8l Benziner?
Lg,Bell

von Bell - am 08.08.2005 15:14
Hallo Bell
Doch ich fahre ihn. Noch!
Lass es Du ärgerst Dich bestimmt auch.
Ich habe schon mit meinen Händler gesprochen dass er ihn in Anfang nächsten Jahres Zahlung nimmt.
Ich fahre auch gerne zügig (schnell)
Was mich bei meinem 1,8er 5 Türig BJ 04/04 stört ist.
- er kriegt die Kraft bei Nässe oder Schnee nicht auf die Strasse die Räder drehen durch weil kein Allrad
- Anhängelast nur 500 bzw. 1000 kg
- Verbrauch im täglichen Gebrauch 8,2 bis 8,5 Liter (mann kann ihn aber auch mit ca. 7 Liter fahren hab ich auch schon geschafft ist aber im Alltag ist das unrealistisch)
- ab ca. 140 kmh wird er sehr laut

zZt. ist meiner zur 30.000 km Durchsicht Ich fahre daher heute und morgen einen Nigelnagelneuen Avensis 2.2l D-Cat. Das ist ein hammerhartes Geschoss 177 PS.
( der Motor soll im neuen RAV verbaut sein) Habe heute bereits 365 km durch den Hunsrück und der Mosel abgespult.
Ich werde mich dazu noch die nächsten Tage hier melden.

Daher mein Tipp.
- warte bis der Neue Anfang 2006 kommt
- oder nimm zumindest den Diesel aber 5-Türig

Zur Frage Autogas.
es gibt hier dazu im Forum ein paar Beiträge
-schau mal unter suchen: -Autogas?-

Jo
Micha

von Michael - am 08.08.2005 17:52
Micha, dank dir.

Ich schau da glatt mal nach unter dem Stichwort.

Würdest du mir nur von dem 1,8l abraten oder generell warten bis zum neuen Modell? Ich bin ja schon heiß drauf einen zu fahren :cool: Eigentlich müsste es doch dann die "älteren" Modelle nun auch preiswerter geben :D

Ich habe nochmal geschaut: in meiner Nähe ist ein Benziner 2,0l für etwa 19.000 Euro, unter 100km weg. Was meint ihr?

Lg,Bell

von Bell - am 08.08.2005 21:43
Hey Bell

Für das Geld würde ich sofort zuschlagen, nach Holland fahren, mir eine Gasanlage für ca. 2000,-¤ einbauen lassen und nur noch in Holland Gas tanken für ca. -,43 ¤/l.
eine billigere variante wirst du nicht mehr finden.

Gruß

von Guenniev - am 08.08.2005 23:29
@ Guenniev : Fährst du selbst mit Gas? Falls ja welche Erfahrungen hast du damit gemacht, vielleicht auch was die Spritzigkeit des Wagens angeht?!

Lg,Bell

von Bell - am 09.08.2005 08:03
Hey Bell

Nein, ich selber fahre nicht mit Gas.
Ein Bekannter fährt einen Ford damit.
Spritzigkeit keine Einschränkungen.
Der Verbrauch liegt mit Gas um ca. 1-2 ltr höher, bei den Preisen wohl kein Problem.
Ansonsten Googeln dh. suchen von Infos im Net.

Gruss

von Guenniev - am 09.08.2005 13:44
Also, ich hab einen RAV 4 - 1,8 - 3 tür. micra grau. Sept 2004.Hat kein Allrad.
Allrad habe ich übers Jahr 3-4 x vermißt.
Beim anfahren bei Regen, stimmt.
Auf Schnee wenn es etwas steil und nicht geräumt ist.
Autobahn und Stadt brauchst Du m.E.kenen.
Aber der Benzinverbrauch ist halt auch günstiger.
8-9 Liter, je nach fahrweise.
Ich habe es nicht bereut mir einen Benziner zu kaufen.
Bei 10 - 15000 im Jahr ist er rechnerisch doch günstiger.
Nachrüsten usw beim Diesel, kostet ja alles Geld.
Und zu was brauch ich eine Kotflügelverbreiterung ?.
Mein Auto ist ein Fortbewegungsmittel.Es bringt mich von hier nach dort.
Und bei 140 auf der Autobahn hat er nicht mehr Geräusch als der 2,0.
Als Navi hab ich ein BECKER Indianapolis im Internet gekauft 800,- ¤.
Ich bin sehr zufrieden mit meiner Wahl. Auto und Navi.
So Bell, jetzt mußt Du Dich entscheiden.
Otto

von otto - am 09.08.2005 16:36
Hallo Bell
Ich will Dir nicht generrell von 1,8er abraten sondern nur darauf hinweisen was mir persönlich nicht so zusagt. Es kommt auch immer darauf an wo Du wohnst und ob Du den RAV evtl. noch als Zugfahrzeug nutzen willst. Ich wohne im Hunsrück da gibt es schon ein paar Berge und im Winter schon eher mal mehr Schnee als im flachen Ländle. Außerdem fahre ich schon so 2-3 mal im Jahr in den Wald mit Hänger Holz holen. Mit meinem alten Mercedes hatte ich im Wald eigentlich wenig Probleme. Aber der RAV mit seinen Frontantrieb ist vorn einfach zu leicht. Nasser Untergrund oder Wiese und es ist vorbei.
Über den 2,0 Benziner kann ich nichts sagen, außer was ich hier im Forum gelesen habe. Den Diesel bin ich aber schon selbst gefahren. Der hat einfach mehr Power und ist im unteren Drehzahlbereich elastischer.
Ich jedenfalls warte auf den neuen und wenn das ein Flopp (oder zu teuer ) wird kann ich mir dann immer noch einen Gebrauchten 116PS Diesel holen.
Bei Modellwechsel fallen auch meistens die Preise vom alten Modell in den Keller und wenn man damit ein paar tausend ¤uro sparen kann (oder muss) ist doch auch nicht schlecht.
So die letzte Enscheidung liegt ganz allein bei Dir.
Viel Spass und halt uns auf dem laufenden.

Jo
Micha

von Michael - am 09.08.2005 18:00
Hallo Bell
Du willst einen Geländewagen ! dann keinen RAV
nimm den Landcruiser habe selber einen gehabt , das ist der Wagen fürs Gelände ! Kann ich nur empfehlen !
Habe nun auch ein RAV ! weil der neue Landcruiser mir zuTeuer geworden ist !
Brauche den RAV nur zum ziehen 3 bis 3 mal im Jahr - Wohnwagen habe mich entschieden für den RAV wegen Allrad !
Wenn Du meine Erfahrung wissen willst siehe Tema Sitzheizung und erste Erfahrung !
Zum 1,8er kann ich nichts sagen zum 3 türer - ist doch etwas beengt der 5 türer hat doch wesentlich mehr Platz !
Der Benzinverbrauch dürfte beim 2,0er bei ca 9,0 l liegen aber jeder fährt anders ich bin es von Landcruiser gewohnt bei ca 13,0 l auch Benziner beim Diesel ca. 12,0 l . Da sind 10 l doch echt wenig !

Aber bedenke Der RAV ist kein reiner Geländerwagen eher ein Zwitter !

Gruß
Mani

von Manfred - am 10.08.2005 05:26
Hui,da ist man mal nicht hier und schon wird man zugeworfen :D Dankeschön. Ich selbst wohne nicht auf dem Land, mein Freund schon und halt die Ausflüge mit den Hunden ins Gelände. So einen richtigen "Geländebrecher" benötige ich nicht, also ich ziehe keine Baustämme oder was weiß ich *grins*.

Jedenfalls geht es morgen mal zum Händler: Einer bekommt morgen taufrisch welche rein, beim anderen steht der obige. Mal schauen was die so preislich auch machen (können). ;)

Im Grunde genommen könnte man jetzt schon nachfragen wegen Preiserlass aufgrund neuem Modell,oder? :rolleyes: :cheers:


Lg,Bell

von Bell - am 10.08.2005 10:35
@Michael:

Wieso soll eine Heckschleuder aus Stuttgart weniger Probleme im Gelände haben als ein RAV mit Vorderradantrieb? Beim RAV drückt der Motor auf die Achse, beim Mercedes nur ein leerer Kofferraum. Ich hatte selber ein Toyota Hilux mit Heckantrieb und der blieb bei langsamer Fahrt auf nassen Wiesen immer stecken. Deshalb bin ich mit dem Hilux immer mit Vollgas durch das Gelände gebrettert, aber das Fahrwerk war ja auch für Afrika gebaut ...

Gruß, Heino

von Heino - am 10.08.2005 11:50
@ Heino

Ganz einfach:
Heckantrieb + Stützlast ca. 75kg erhöht den Anpressdruck auf die Antriebsräder.
Frontantrieb + Stützlast dto. und die Vorderräder werden entlastet.
Oder beobachte mal ein Auto -was zügig anfährt- wie es vorne aus den Federn geht.

Was für Motor. Hast Du dir das "Motörchen" des 1,8er mal angesehen?. Der wiegt doch im Vergleich zum Diesel vielleicht nur die Hälfte.

Ps. Ein alter Trick ist auch im Winter bei glatter Fahrbahn und Frontantrieb rückwärts Bergauf zu fahren, voraussgesetzt der Verkehr lässt das zu.
Tja jede Antriebsart hat seine Vor,- und Nachteile.

Jo
Micha

von Michael - am 10.08.2005 13:47
Hallo Bell !

Bedenke auch wenn du die einen 30000.- euro RAV kauft, ob du mit der mangelhaften Verarbeitung im innenraum auf Dauer zurecht kommst.
Bei mir knackst und Knistert es seit neuestem an allen Ecken und Enden.
Wenn das die Werkstatt nicht weg bekommt habe ich die Nase voll,auch wenn es sonst ein tolles Fahrzeug ist und auch die restliche Verarbeitung ist nicht so wie es die Toyota Werbung verspricht Hoffentlich stimmt es wenigstens mit der zuversässigkeit,aber was kann man da nach 17000 Km und 16 Mon.schon viel sagen

Grüsse Ober-Frank

von Ober-Frank - am 10.08.2005 18:59
Hi Bell.

Ich wollte mir auch einen rav kaufen 5 türer und 2.0 maschine. Das war vor ca 1 Monat und der Händler wollte kein stück mit dem preis runter gehen, auch nicht als ich den modelwechsel angesprochen habe. Er meinte, dass noch sehr viele von den alten verkauft werden und dann müsste er nicht mit dem preis runter gehen.
Mittlerweile halte ich etwas abstand von Toyota...

ps: Ich finde der 1.8 ist nicht schnell genug, gerade wenn man mal auf der Landstraße überholen will, und er sieht echt nicht so gut aus. Zum 3 türer: Ich finde ihn sehr eng und außerdem finde ich den 5 türer schöner. Und wenn du Hunde hast ist das auch vom platz besser. Ich habe auch einen Hund (labrador) und da war mir der 3 Türer einfach zu eng

Mfg Basti

von Basti - am 11.08.2005 07:26
@Ober-Frank:
Das mit dem Knacken und Knistern habe ich auch; ganz ganz schön nervig sein. Ist nicht so schlimm bei geöffnetem Schiebedach oder Seitenscheiben oder lautem Radio. Wenn man aber alle Fenster schließt und das Radio leise oder aus ist, dann hört man es aus allen Ecken...damit werde ich wohl bis zum Verkauf leben müssen.

Gruß
Tom

von RAVeMan - am 11.08.2005 17:30
Hi, naja, wenigstens bleibt ihr wohl von Elektronikproblemen a'la Mercedes oder BMW verschont :D Habe noch ne Frage in die Runde: Denke, viele haben doch den Wagen bestimmt geleast. Wie hoch ist eure Rate?

Ist eine Rate in Höhe von 314 Euro bei einem Preis von 19.900Euro angemessen oder hoch? Das gilt für einen 3-türer. Der 4-türer hat da "nur" 100Euro mehr, wieso das? :rolleyes:

Lg,Bell

von Bell - am 12.08.2005 08:02
hi bell, brauchst du nicht mehr platzt wegen der hunde, also den 4 türer???

mfg basti

von Basti - am 12.08.2005 10:33
Hi Basti,
ich selbst habe ja nur einen, zwar ein 35kg Pferdchen :D , aber zunächst sollte er reichen.

Lg,Bell

von Bell - am 12.08.2005 10:36
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.