Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Das Forum von reflektor-falke.de
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
theoretiker, Der kleine Krieger, seraf

Bin Laden ruft Iraker zum heiligen Krieg gegen die USA auf

Startbeitrag von seraf am 23.10.2003 20:22

quelle spiegel online:
[www.spiegel.de]

Bin Laden ruft Iraker zum heiligen Krieg gegen die USA auf

Der arabische Nachrichtensender al-Dschasira hat eine neue Tonbandaufnahme mit der Stimme von Osama bin Laden veröffentlicht. Darin wird allen Ländern mit Anschlägen gedroht wird, die den Irak-Krieg unterstützt haben. Zugleich werden die Iraker zum Widerstand gegen die amerikanischen Truppen aufgerufen.



AP / Al Jazeera via APTN
Angebliches Lebenszeichen: Bin Laden auf einem Video, das am 10. September 2003 augestrahlt wurde
Kairo - Auf der Tonbandaufzeichnung, die der Sender über ein unbewegtes Bild bin Ladens laufen ließ, werden weitere Anschläge angekündigt. Der Terror werde so lange weitergehen, bis die Amerikaner und ihre Verbündeten ihre "Unterdrückung" beendeten. Die neue Drohung richtet sich namentlich gegen Großbritannien, Spanien, Australien, die Niederlande, Japan und Italien. Für islamische Länder wie Kuwait, "die sich an diesem ungerechten Krieg beteiligt haben", werde es keine Ausnahme geben, erklärte die Tonbandstimme.

Alle Muslime, insbesondere die Iraker werden mit der Erklärung dazu aufgefordert, einen "heiligen Krieg" gegen die amerikanischen "Kreuzritter" zu führen. Zugleich warnt der Sprecher die Iraker davor, mit den amerikanischen Truppen zusammenzuarbeiten. "Jeder, der mit ihnen zusammenarbeite, sei ein Ungläubiger", heißt es in der Tonbanderklärung, die al-Dschasira zufolge vom Anführer des Terrornetzwerks al-Qaida stammt.

Der unter US-Aufsicht im Irak gebildete provisorische irakische Regierungsrat sei illegal und eine "Vereinigung von Agenten, genau wie die Regierungen (des palästinensischen Ex-Ministerpräsidenten) Mahmud Abbas und (des afghanischen Staatschefs Hamid) Karsai," so die Erklärung weiter.



In seine Lobeshymne auf die Iraker, die US-Soldaten angreifen, schließt Bin Laden die Einwohner der Städte des so genannten sunnitischen Dreiecks ein. Die schiitische Bevölkerungsmehrheit des Iraks erwähnt er nicht. Zum Abschluss des Tonbandes versichert die Stimme den "Gotteskriegern" in den Gefängnissen "in den USA, in Guantanamo, im besetzten Palästina und in (der saudischen Hauptstadt) Riad", dass man sie nicht vergessen habe.

Sollte sich das Tonband als authentisch erweisen, würde es wegen der darauf erwähnten aktuellen Ereignisse beweisen, dass der Terroristenanführer vor rund einem Monat noch in der Lage war, die Nachrichten zu verfolgen und Botschaften an die Außenwelt aufzunehmen und weiterzuleiten.

Die letzte Erklärung mit der Stimme Bin Ladens wurde am 10. September von El Dschasira verbreitet. Zwei Tage danach erklärten Fachleute des US-Geheimdienstes CIA, dass die Botschaft wahrscheinlich wirklich von Bin Laden stammte. Es war jedoch unklar wann die Aufnahmen gemacht worden waren.

Antworten:

Meiner Meinung nach ist unser aller lieblingsidiot Bin(mal eben im)-laden tot, warscheinlich schon in den ersten Kriegstagen umgekommen...nunja, vieleicht gibt es noch einige verwirrte hardcore Anhäger des großen- bin ladens die hin und wieder Familienvideos von ihm verkaufen oder die Usa zieht den ´nutzen aus video Material, das sie besitzen um irgendetwas zu rechtfertigen.

von Der kleine Krieger - am 28.10.2003 19:47
es gibt aber auch viele stimmen die behaupten bin laden (und auch saddam hussein) werden immer ncoh von den USA unterstützt und sind beide schon seit langer zeit in den staaten in sicherheit...
beide wurden von den usa aufgebaut und sind seit den kriegstagen verschwunden....
das ist auffällig aber nciht verwunderlich...

ich denke solange es keine offiziellen informationen hierzu gibt und sich nciht ein video von bin laden oder hussein ganz klar iener bestimmten zeit nach dem krieg zuordnen lässt, kann man 1000de lösungsansätze finden, von denen wahrschienlich kein einziger richtig ist...

expect the unexpected!!!!

von theoretiker - am 29.10.2003 09:36
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.