Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN BREMERHAVEN
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Ganesha & Mac-Beck GmbH & CO., Mac, Hans-Jochim Müller-Hanssen, Nicole Otten, Volker Weidner, Hans Wenzel, Hans-Joachim Müller-Hanssen

HIP, HIP...

Startbeitrag von Ganesha & Mac-Beck GmbH & CO. am 10.01.2002 21:12

......HURRA! Die City-ManagerIn ist da! *freu*
HAR, HAR.....gute Freunde dürfen sie "SOFTWARE" nennen. *lechz*
Klingt nach Edelnutte. ;)
(Ich hätte auch gerne eine Ghetto-ManagerIn. Wer noch?)


Hier noch die TOP-FIVE der überflüssigsten Dinge:

1) City-Managerin
2) Salatschleuder
3) Sodbrennen
4) Gehäkelter Klopapierrollenschoner
5) Karl Moik

....???...???...???...

Antworten:

Hmmmm, grummelgrummel....
Da bekommt in unserer vertorften Stadt ausnamsweise mal eine fähige Frau eine herrausragende Position um der unfähigen Männerriege in der "City" mal Beine zu machen und gleich heisst es, wenn auch augenzwinkernd, Edelnutte. Grrrrrrr...
Grummelgrummelsehrenttäuschtbingrummel

von Hans Wenzel - am 11.01.2002 08:48

Nope ! Guysngals !

So nicht GmbH & Co!

Sie sind echte Menschenverächter, wenn Sie sich so äußern!

Das geht zu weit und ich lehne Kritik in dieser Form ab,
so gerechtfertig sie inhaltlich möglicherweise auch immer sein mag!

Und wenn Sie wirklich meinen: "Keep it green" dann bitteschön
"do promote green" mit konstruktiven Beiträgen in unserem Forum
und nicht mit Aussagen, deren Qualität durch persönliche Verbitterung
und die späte Stunde möglicherweise arg gelitten haben mag (oder sind
Sie immer so drauf?) und die eigentlich in ein persönliches Vieraugen-Gespräch gehören (haben Sie keine Freunde für ein solches? - was ich bedauerlich fände).

Unser Forum wird so auf jeden Fall auf Talk-Show-Senationsniveau runtergezogen.

Davon gibt es in dieser Republik nun doch wirklich genug und genug.
Meinen Sie nicht?

Für Ihre mögliche Verbitterung über Zu- und Umstände in unserer Stadt
habe ich trotzdem volles Verständnis.

Mein (nicht oberlehrerhafter) Appell:
Gehen Sie mit den "Dingen" die Ihnen etwas wert zu sein
scheinen / wert sein sollten, doch etwas sorgfältiger und besonnener um.

Dazu sollten Sie - ganz neben bei versteht sich, sich selbst aber auch uns,
die Grünen und ihr Forum zählen.
Mit Ihren Beiträgen in diesem Forum übernehmen Sie (ja, Sie) vollverantwortlich
die Gestaltung des Qualitätsniveau für Diskurse / Diskussionen, die in
unsere Stadt in diesem Forum geführt werden. Und das soll so bleiben,
denn Demokratie und Kritik wächst nur in selbstverantworterer Offenheit.
Hierzu bietet Ihnen und uns dieses Forum eine Chance.
Vertun Sie sie nicht leichtfertig!


Hans-Joachim Müller-Hanssen

von Hans-Joachim Müller-Hanssen - am 11.01.2002 08:50
Hier die No. 1 der überflüssigsten Dinge :

Ganesha & Mac-Beck GmbH & Co.

von Volker Weidner - am 11.01.2002 16:26
>Sie sind echte Menschenverächter, wenn Sie sich so äußern!

Nee, Herr Zimmermann....für "Menschenverachtung" sind andere zuständig...nun wollen Sie mich bestimmt nur provozieren. Oder? :)
Wenn ich so einen Posten ("City-Managerin") extrem überflüssig finde, dann würde ich das ganze als Ansichtssache bezeichnen.
Viiiiiiiieeeeel besser finde ich dagegen die "verbale Ohrfeige" von Herrn Wenzel, denn wenn es nun schon so einen Posten geben muß, dann wurde er wenigstens von einer Frau besetzt. (Ist ja nicht sooooo selbstverständlich in Bremerhaven.)

>Und wenn Sie wirklich meinen: "Keep it green" dann bitteschön
>"do promote green" mit konstruktiven Beiträgen in unserem Forum
>und nicht mit Aussagen, deren Qualität durch persönliche Verbitterung
>und die späte Stunde möglicherweise arg gelitten haben mag (oder sind
>Sie immer so drauf?) und die eigentlich in ein persönliches Vieraugen-Gespräch >gehören (haben Sie keine Freunde für ein solches? - was ich bedauerlich fände).

Dieser Absatz ist das "virtuelle Papier" nicht wert.
Da möchte ich mir dann auch weitere "Bemerkungen" ersparen.

>Für Ihre mögliche Verbitterung über Zu- und Umstände in unserer Stadt
>habe ich trotzdem volles Verständnis.

Danke....ist aber gar nicht NÖTIG. ;)
(Echt nicht, weil ich etwas globaler denke, Bremerhaven ist nur ein Fliegenschiss auf``m Globus. Okay....nun lebe ich zur Zeit hier....und sage auch mal meine Meinung. Sorry.....so sieht`s aus.)

Anyway...mir ging es lediglich darum, meine Verwunderung zu bekunden, dass Bremerhaven überhaupt eine "City-Managerin" braucht.
Es ist doch alles ziemlich überschaubar und "all for one and one for all", dass könnte doch auch für die Geschäftsleute in der Innenstadt gelten.Oder?
Die sitzen doch alle in einem Boot.....und können sich ALLEINE nicht einigen. :(
So.....und nur SO war meine Aussage gedacht.

Om namah Shivay......und nicht so viel Magensäure produzieren....

Ganesha

(Ohhhhh....eines wollte ich unbedingt noch gesagt haben, ich schätze dieses Forum sehr, es ist so wertvoll wie ein kleines Tofu-Schnitzel....und wenn hier alle der Meinung sind, dass ich hier keine Beiträge poste, dann respektiere ich das.
Das würde meine persönliche Einstellung zwar nicht ändern, aber für Ihren Seelenfrieden nehme ich auch mal ein Opfer in Kauf, weil ich auch ihre offene Art mag ...sogar einige Talk-Shows! Sabine Christiansen ist coooooool! Nina Hagen macht auch regelmäßig eine Talkshow....im Tempodrom / Berlin...)

von Ganesha & Mac-Beck GmbH & CO. - am 11.01.2002 18:13

Das ist doch nicht wirklich Ihr Ernst?

Eine(n) City- Manager(in) lohnt sich hier nicht?
Ich denke schon, selbst wenn Bremerhaven noch kleiner wäre.
Das nicht alles so wundervoll läuft sehen sie vielleicht anders, weil sie vielleicht gerade mal (sehr ungern, wie ich ihre Aussagen interpretiere) in dieser Stadt wohnen.
Ob die Dame hält, was sie verspricht bleibt natürlich abzuwarten- aber sie versucht es zumindest, was man von anderen Bewohnern dieser Stadt nicht behaupten kann. Es ist wirklich sehr einfach, den ganzen Tag über diese Stadt zu jammern...
Ich bitte Sie: Halten Sie sich aus Diskussionen heraus, in denen Menschen, in einem Forum wie diesem zumindest versuchen Bewegung in eine Stadt zu bringen.
Wenn Sie so wenig Interesse an dieser Stadt haben, wenden Sie sich bitte an andere Foren, von denen es im weltweiten Netz eine ganz "wundervolle" Menge gibt.
Mit freundlichen Grüßen
Nicole Otten

von Nicole Otten - am 18.01.2002 14:35

Re: Das ist doch nicht wirklich Ihr Ernst?

>Eine(n) City- Manager(in) lohnt sich hier nicht?
>Ich denke schon, selbst wenn Bremerhaven noch kleiner wäre.

Und? Hey...dann haben wir ja BEIDE eine Meinung....auch wenn die völlig unterschiedlich ist. :)

>.....weil sie vielleicht gerade mal (sehr ungern, wie ich ihre Aussagen >interpretiere) in dieser Stadt wohnen.

Hehehe...dieses Forum besteht ja aus ´ner Menge Propheten und "Interpreten".
Würde ich hier wirklich "ungerne" wohnen, wäre ich doch schon lange nach Cuxhaven, Amsterdam, oder Fickmühlen umgesiedelt. ;)
Es ist schon bedenklich, wenn hier im Forum jegliche Kritik sofort als "Bremerhaven-Haß" gewertet wird.
Würde mir Bremerhaven tatsächlich am A**** vorbei gehen, dann würde ich vermutlich ganz andere Themen ansprechen.

>Ob die Dame hält, was sie verspricht bleibt natürlich abzuwarten- aber sie >versucht es zumindest, was man von anderen Bewohnern dieser Stadt nicht >behaupten kann. Es ist wirklich sehr einfach, den ganzen Tag über diese Stadt >zu jammern...

Da stimme ich Dir gerne zu! ;)
JEDER sollte (im Rahmen seiner Möglichkeiten) dazu beitragen, dass Bremerhaven nicht noch mehr verödet, die Bevölkerung verblödet....mir ist im Moment z.B. der Erhalt der Scholl-Bibliothek 1008x wichtiger, als Deine geliebte "City-Managerin".
(Jaaaa.....Meinungen dürfen verschieden sein.) :)

>Wenn Sie so wenig Interesse an dieser Stadt haben, wenden Sie sich bitte an >andere Foren, von denen es im weltweiten Netz eine ganz "wundervolle" Menge >gibt.

Wenn Du unter Verfolgungswahn leidest, dann wende Dich bitte an einen Facharzt, da gibt es auch `ne wundervolle Menge von. *ggg*

Wundervolle Grüße.....und: CHECK RIGHT FROM WRONG!

Love, truth, simplicity -

Mac

von Mac - am 18.01.2002 20:06

Re: Das ist doch nicht wirklich Ihr Ernst?

Liebe Frau Otten,

vielen Dank für Ihre Unterstützung durch Ihre klaren Worte.

Und schaun Sie doch mal öfter hier rein!

Mit freundlichem Gruss

Hans-Joachim Müller-Hanssen

von Hans-Jochim Müller-Hanssen - am 22.01.2002 11:21

Re: Das ist doch nicht wirklich Ihr Ernst?

Ach ja,

die Welt ist ganz einfach. Check right from wrong.

Ihr Ideal "simplicity" ist doch nur Wunschdenken in einer
unendlich komplizierten Welt.

Hans-Joachim Müller-Hanssen

von Hans-Jochim Müller-Hanssen - am 22.01.2002 11:25

Re: Das ist doch nicht wirklich Ihr Ernst?

:p :p :p

von Mac - am 22.01.2002 16:17
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.