Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Mitsu / Japan Forum
Beiträge im Thema:
17
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Coltmaniac, diamantenfieber, CB5GTI

Colt Bj 97 springt nicht mehr an

Startbeitrag von Coltmaniac am 31.12.2004 10:23

Hallo,
hab da ein kleines Problem und zwar mein Colt Bj 97 will nicht mehr. War beim Mechaniker, hat festgestellt Zündfunke ist da, Benzin ist da nur keine Spannung an den Einlassventilen und hat daraus sofort geschlossen das es das Steuergerät is. Tja hab mir ein "neues" gebrauchtes besorgt und eingebaut, aber nach wie vor unverändert. Wärs möglich das das gebrauchte Steuergerät auch hin is oder kanns an der Lambdasonde oder sonstwas liegen?

Antworten:

Welchen Colt hast du denn CA0 oder CJ0 und welchen motor hast du?

von CB5GTI - am 01.01.2005 10:58
Das Benzinpumpenrelais kanns auch nicht sein, hab ich durchgecheckt, is OK. Es is ein Mitsubishi Colt CJ0 mit 55kW/75 PS!

von Coltmaniac - am 01.01.2005 11:10
bei den colt giebt es hin und wieder Probleme mit Zündverteiler und Steuerteil mir schicken ddiese Sachen immer zum checken ein da weiste dan wenigstens ob von dieser Seite her erst mal alles o.k ist. ich glaube das Mitsubishi Autohaus GLOBISCH in Dresden die kontrolieren das, ruf da mal an ! denn der zündfunke der da ist muß nicht unbedingt ausreichen und die einspritz-düsen sind masse geschalten, spannung liegt eigentlich immer gleich an, kommt aber auch vom Steuergerät. ruf da an lass das checken dan musste weitersehen. :hot:

von diamantenfieber - am 01.01.2005 12:38
Werd mein Steuergerät wirklich mal einschicken.

Zum Zündfunke: mein Mechaniker hat sichs angesehn und der meint der Zündfunke is ok (is ein spezieller mitsu mechaniker) und der benzin kommt bis an die ventile aber an den ventilen liegt eben keine spannung an dadurch kommt kein Benzin in den Brennraum das is mein Problem. Kabelbruch oder ein verschmortes Kabel halt ich eher für unwahrscheinlich... Sicherungen sind alle OK und Benzinpumpe läuft. Aber was mir aufgefallen is sobald ich den Schlüssel reinstecke und ihn auf "ON" drehe, leuchtet das Einspritzungszeichen die ganze Zeit auf, is das normal? geht auch nicht weg wenn ich zu starten versuche.

von Coltmaniac - am 01.01.2005 13:11
Wenn du mehrere Schlüssel hast würde Ich mal ein anderen Probieren.Es gab schon mal ausfälle von Schlüsseln beim Kalten Wetter.Bei einem CJO gehen die Steuergeräte nicht Kaputt nur Verteiler .Du sagts aber du hast ein Funken, dann ist Verteiler OK.So wie es aussieht hat deine Wegfahrsperre eine Macke.Wenn du Prüfen willst ob dein Steuergerät defekt,bau es aus und öffne den Deckel. Wenn es Verbrannt Riecht und du eine Stelle verbrannt ist lass es reparieren.Aber zu 80 % ist es die Wegfahrsperre.Versuch mal andere Schlüssel.Wenn es nicht funktioniert Ruf mich an 01732807504.

von CB5GTI - am 01.01.2005 15:45
was ist wenn aber im steuergerät eine kalte lötstelle ist. ich arbeite bei MITSUBISHI und ich kann euch sagen wir hatten diese probleme öfter mal wars das steuerteil mal der verteiler :hot:

von diamantenfieber - am 01.01.2005 17:32
was ich nach deinen aussagen nicht raffe ist das mit (keine Spannung an den Ventilen) die werden doch über nockenwelle angetrieben oder ist dein Zahnriemen versetzt? konrolliere auch mal Ventilspiel und stell das mal ein könte auch ne ursache sein ! haben schon colts gehabt die liefen unter aller sau -ventile eingestellt und dann schnurte er wieder wie ne biene ! :hot:

von diamantenfieber - am 01.01.2005 17:42
Naja mein Mechaniker hat ja auch gleich gemeint das es das Steuergerät ist, das hab ich ja eben schon getauscht. Denke bzw hoffe nicht das ich beim neuen Gerät eine kalte Lötstelle habe zumal ich beim alten Gerät alle Lötstellen nachgelötet hab bevor ich mir ein neues besorgt hab (war ne heiden arbeit kann ich euch sagen). Zum Thema wegfahrsperre: Ich dachte immer wenn was mit der Wegfahrsperre nicht stimmt springt der Motor wenigstens kurz an und geht wieder aus, oder lieg ich da falsch? werd mich trotzdem mal um die wegfahrsperre kümmern, bzw versuch sie mal zu überbrücken, weiss einer von euch wie sowas geht?

Achja wusste garnicht das die Einlassventile von der Nockenwelle angesteuert werden (bin da nicht so der Fachmann), wofür sind dann die Kabel die zu den Ventilen gehen? danke schonmal im vorraus

von Coltmaniac - am 01.01.2005 18:53
Ich Glaube du vertauschs da etwas Einlassventile haben kein anschluss mit Kabel du meins die Einspritzventile.Noch was du kannst kein Steuergerät ohne weiteres Tauschen, deine schlüssel müssen doch erst auf das neue Steuergerät Programmiert werden.Wenn du mehrmals es schon Probiert hast zu Starten ohne anzulernen wird sich das Steuergerät sperren.Dann geht es nur noch bei Mitsubishi (Ich weiß was ich sage bin selbst ein Mitsuman).Bei diesem Motor gibt es diese ausfallpunkte: 1 Einlassventile haben kein Spiel: 2 Defekter Verteiler.3 Wegfahrsperre
Ps zu 2 Der Verteiöler Steuert nicht nur den Zündfunken sondern noch die Einspritzventile( zylinder usw)
Ps 3 es gibt fälle von defekten Schlüsseln und Ringantennen die am Zündschloß.

Wenn du hilfe brauchts frag mal den Webmaster

von CB5GTI - am 02.01.2005 10:14
wie ist das genau festzustellen mit der macke wegfahrsperre?
wie geht ihr bei euch vor was erneuert ihr bzw. was setzt ihr instand ? zu thema coltmanic das kann nur mit den dingen zu tun haben die mir hier anpreisen die colts haben eigentlich keine probleme ! :hot:

von diamantenfieber - am 02.01.2005 10:28
fahr mal in eine MITSUBISHI -Werkstatt las dort Ventile einstellen ,steuergerät diagnose, alle wartungs-technichen daten prüfen fehler löschen lassen und wie andere mechanix meint wegfahrsperre prüfen ,schlüssel anlernen, eh dan muß das ding fahren ----! ---let´s go---- und meld dich ----- ! :hot:

von diamantenfieber - am 02.01.2005 10:36
Wenn du bei Mitsubishi arbeites must du im MUT 3 Software mal nachschauen im bezug auf aufspielen von Software da ist ein Punkt für den Colt. Übersetze den Text in Deutsch dann weißt was damit gemeint ist. Wir erneuern die Schlüssel und die Ringantenne.Weil alles andere im Motorsteuergerät integriet ist.

von CB5GTI - am 02.01.2005 11:22
Naja ich denk ich werd am besten mal ne Mitsuwerkstätte konsultieren, weil softwaremäßig kann ich sowieso nichts machen. Denk aber auch das es die Wegfahrsperre ist. Zweiten Schlüssel zum probieren hab ich leider nicht, den hat der Vorbesitzer angeblich verloren. Werd mal in die Werkstätte fahrn (bzw schleppen ;-)) und mich dann mal melden.

von Coltmaniac - am 02.01.2005 18:19
Also ich wollt eigentlich morgen zum Mechaniker, aber da heut Feiertag war hab ich mich entschlossen mir das ganze Selbst nochmal anzusehn. Hab das Problem mit der Wegfahrsperre weiter verfolgt und erstmal das Zündschloss zerlegt und hatte glücklicherweise den Fehler gefunden. Die Spule die um das Zündschloss gewickelt ist zur Schlüsselerkennung, da is der Draht durchgebrannt. Ich werd mal versuchen das Zu löten, wenns nicht hinhaut geht das Wenn ichs neu Wickle? oder wärs möglich das Teil irgendwo gebraucht herzubekommen? is schliesslich ein Stecker mit dran.

von Coltmaniac - am 06.01.2005 18:25
Auto läuft wieder ... hab den Draht an der Bruchstelle gekürzt, neu gewickelt, altest Steuergerät rein und gestartet. Läuft wie ne 1. Danke nochmal für die Hilfe.

von Coltmaniac - am 06.01.2005 19:13
Sicher immer doch.

von CB5GTI - am 08.01.2005 16:45
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.