Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
33
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Fanti, Mätzli, Rotblau, Faninho, Latteknaller, RKB, Kopfschüttler, maischter proper, Droopy, Spitzkick, ... und 6 weitere

Rund um FCB - Feyenoord Rotterdam

Startbeitrag von Rotblau am 16.12.2004 22:38

Erfreulicher Abend, immerhin hat der FCB Feyenoord Rotterdam, einen 3-fachen Europacupsieger, geschlagen. Nach dem Spiel erfuhr man, dass auch ein Unentschieden gereicht hätte.
Der FCB für seine Verhältnisse gut gespielt, nicht überragend. Schwer zu sagen, wie der Spielverlauf gewesen wäre, wäre es für die Tulpensöhne noch um etwas gegangen.

Spielerbewertung:
Zuberbühler: 5
Quennoz: 4
Zwyssig: 4-5
P. Degen: 4-5
Huggel: 4-5
Sterjowski: 4
Chipperfield: 3-4
Delgado: 4-5
Rossi: 5
Giménez: 4-5
Carignano: 4-5

Nun hoffe ich für die 1/16-Finals auf Dnjepr Dnjepropetrowsk. Das absolute Horrorlos wäre Newcastle., sportlich und auch sonst, denn dort waren wir ja schon. Sportlich ist auch gegen Stuttgart und Middlesbrough nichts zu machen.
Wenn nicht in die Ukraine, dann nach Lille. Da sollte wenigsten Sterjowski motiviert sein. Na ja, vielleicht gibt's eine Reise in die hässliche Stadt Bilbao zum geilsten Verein ausserhalb der Schweiz. Immerhin lockt dort das Guggenheim-Museum. Zu guter letzt wäre noch ein Spiel gegen AZ Alkmaar möglich. Das gibt zumindest Diskussionen an meinem Arbeitsplatz, denn ein fanatischer Alkmaar-Fan berichtet jeden Montag über seinen Verein, den ich vor etwa 20 Jahren im Europcacup-Halbfinal in Sochaux gesehen habe.

Antworten:
Zitat

Nach dem Spiel erfuhr man, dass auch ein Unentschieden gereicht hätte.

Me hätt sogaar kenne mit zwai Gool Underschiid verliere und s hätt fir dr 3. Blatz glängt.

Wunschgäägner: Lille. Das wäär emool e Gäägner us em e "neie" Land; mir hänn mynes Wissens usser sälbertsmool im Alpegöp (Metz, Sochaux etc.) nie in eme "Ärnschtkampf" gäägen e franzeesischi Mannschaft gspiilt.



von Fanti - am 16.12.2004 23:13
Die erste Halbzeit hat mir sehr gut gefallen, die zweite gar nicht. Gegen einen motivierten Gegner hätte der FCB noch gut verlieren können, er musste ja sogar gegen die ziemlich unmotivierten Holländer nach hoher Überlegenheit noch beinahe den Ausgleich hinnehmen. Langsam ist es erschreckend, wie schlecht der FCB in den zweiten Halbzeiten spielt.

Toll die umgestellte Verteidigung, v.a. Zwyssig und Quennoz, der kompromisslos rustikal spielte. Degen hat, wenn er nach vorne ging, fast immer den Ball verloren. Schoss zweimal zu früh. Zubi rettete uns mit zwei tollen Paraden den Sieg, sicher mehr als Note 5!

Nicht so toll fand ich den Sturm, vor allem Gimenez hat doch arg viele Chancen versiebt, peinlich vor allem der Schuss direkt auf den Goalie kurz vor dem 1:0, als das ganze Tor offenstand. Rossi ausser seinem feinen Assist zwar wiederum enorm aktiv, aber mit doch beschränkter Wirkung. Mühsam die vielen Offsidesin der ersten Halbzeit, allesamt richtig gepfiffen.

Den besten Spieler fand ich in der ersten Halbzeit Sterjovski, er hat mit jedem Ball was Gescheites angefangen, hervorragend verteidigt und gescheit angegriffen. Er gab zwei, drei grossartige Pässe und hätte einen Penalty erhalten müssen, als er den gegnerischen Verteidiger im Strafraum äusserst elegant ausgetrickst hatte. In der zweiten Halbzeit sah ich ihn weniger. Gar nichts brachte jedenfalls David Degen, aber da spielte das Team schon ziemlich schlecht.

Sehr gefallen hat mir auch der erstaunlich offensive Huggel. Wenn er in dieser Form spielt, ist er auf dieser Position besser als Cantaluppi. Das Tor hat er eingeleitet, mit einer tollen Balleroberung und sofortigem Steilpass auf Rossi.

Von den Anlagen her weiterhin der überragende Spieler ist Delgado. Aber fehlte es an der Konzentration? Miserable Corner, saublöde Spielchen bei der Cornarfahne in der zweiten Halbzeit. Ich nehme an, dass die Auswechslung von Gross eine demonstrative Strafe dafür war.

Zu den Holländern: Beeindruckend schwach in der Verteidigung, und was sie gegen Ende der zweiten Halbzeit boten, war schon beinahe eine Frechheit.

von Tschum - am 16.12.2004 23:17
sah auch in rossi den besten in rotblau, deine noten gehen bis auf chippy in ordnung. noch schwächer fand ich jedoch den linesman gellert in der 1.HZ und team rotterdam, die waren lauer als meine fürze...

hoffe nun auf stuttgart!

PS: dangge boyz für den guten abend und nun: schöne ferien! bleibt gesund...



von maischter proper - am 16.12.2004 23:18
teile deine meinung v.a. bezüglich huggel!



von maischter proper - am 16.12.2004 23:21
sorry aber ich bin enttäuscht vom heutigen abend.....

klar, wir haben einen uefa cup sieger geschlagen, aber mit dieser mannschaft und vor allem mit der anderen mannschaften in der gruppe sollte einfach mehr möglich sein.

wieso sucht man nach dem 1-0 nicht ein 2tes goal? wieso muss man dann einfach hinten rein stehen gegen einen gegner, der wirklich eher mit der 2ten mannschaft aufgetreten ist, der eine wirklich schwache verteidigung hatte?

ich verstehe es nicht, schweizer mentalität pur, 3ter rang, gut..... ich wollte den ersten rang, den gelsenkirchner-möchtegern-superfans und den idiotischen-aggressiven-regenspiel-zürich-idioten aus rotterdam zeigen, dass wir alle vor diese mannschaften gehören.... uns es wäre möglich gewesen.... aber nur wenn weiterhin nach vorne gespilt geworden wäre... der 3te rang wäre ja nichtmehr zu verlieren gewesen, statt dessen beschränkt man sich auf diesen rang... nein danke. war bitterböse enttäuscht, nicht von der leistung vom FCB, nein, von CG und evtl. vom vorstand (vielleicht wollten die lieber einen ersten der gruppe, aus geldzwecken, als einen möglich zu schlagenden drittplazierten....). typische schweizer mentalität.....

wieso denn? wir wären erster gewesen in der gruppe.... und dieser scheiss feyenoord gegner und die 04 jungs, hätten es verdient hinter uns zu sein! gute nacht



von tschegga2 - am 17.12.2004 00:23
meine worte, lieber tschegga2, meine worte.

bin nach spielschluss sofort nach hause, habe mich gefreut über die qualifikation, habe mich abre genervt, dass das mittelmass offenbar attraktiv genug war. man hat das ziel erreicht (überwintern im europacup), aber statt man dann versucht, dass maximum zu erreichen (gruppenplatz 1), ist man mit diesem ziel zufrieden. dabei hätte nur ein wenig mehr aufwand wohl genügt.....

mais c'est la suisse, n'est pas ?

gut fand ich die verteidiger, obwohl mir quennoz' rustikale art teilweise mühe machte. aber, liebe grufty, sag bitte beim nächsten treffen dem quennoz: er ist ein geiler siech ! :-)

das mittelfeld fand ich ok, wobei mir huggel und delgado am besten gefallen haben, die beiden australiere hatten doch eher mehr mühe. den sturm, sorich die restlichen drei argentinier fand ich eigentlich auch ok, nur das eine oder andere tor hätte noch fallen müssen.

wenig erfreut war ich, siehe oben, darüber, dass sich die ganze mannschaft mit einem 1:0-sieg gegen einen gegner, der alles gemacht hat, um sich nicht allzu sehr anzustrengen, abgefunden hat. aber wie gesagt: c'est la suisse !

hoffe auch auf lille (oder auf stuttgart). da kann man wenigstens mit dem zug in einer vernünftigen zeit hinfahren.



von RKB - am 17.12.2004 06:35
Sich über einen Sieg nicht zu freuen, sondern tunlichst das Haar in der Suppe zu suche ist ja wohl auch typisch mentalité suisse, n'est-ce pas?
:D

Es war vielleicht am Schluss etwas pomadig, aber ich hätte logischerweise vor dem Spiel für dieses 1:0 unterschrieben.

Ausserdem können wir nur als 3. auf Stuttgart treffen, gäll mazy! ;-)



von Mätzli - am 17.12.2004 07:13
ist es möglich, dass wir nochmals Feyenoord Rotterdam zugelost bekommen?

von Pernambuco - am 17.12.2004 07:22
du hast recht ! das habe ich mir auch überlegt..... ich bin ja nicht so vermessen, zu behaupten, dass ich nicht typisch schweizerisch bin.

aber ich kann es dennoch nicht verstehen, dass sich der fcb diese chance quasi selbstverschuldet entgehen lässt....

:-)

und was will ich in stuttgart ? ehrenhaft verlieren ? das wäre auch typisch schweizerisch. ich rechne mir da nicht grosse chancen auf ein weiterkommen aus !



von RKB - am 17.12.2004 07:26
Warum sollen wir in Stuttgart keine Chance haben??

(Zum vornherein die Flinte ins Korn werfen; auch typisch " petit suisse"?) :D

Sind die soviel besser als die anderen Topteams, die wir schon geschlagen haben?

Stuttgart fänd ich geil!



von Mätzli - am 17.12.2004 07:39
Ganz klar: Traumlos Stuttgart!

Wär gege Schalke (in Gelsenkirchen) bestoht, cha au dr VFB schloh. So e Übermannschaft isch das au nid.... und wär weiss, villicht hei mer jo denn wieder eine, wo bsunders motiviert isch..... *hoff*



von Mischler Maxe - am 17.12.2004 07:43
nein, sie nicht soviel besser. wenn überhaupt besser. wir aber leider auch nicht so gut, wie damals.

und als resultat ergibt das bei meinen abslolut objektiven berechnungen (:-) ), dass wir nicht eine grosse chance haben würden.

und btw: willst du mich jetzt immer auf den 'petit suisse' festnageln ?

:-)



von RKB - am 17.12.2004 07:47
mit grossem wehmuet truuur ich em verpasste gruppesieg hinde dri..

als gruppeerschte wäre u.a. das eusi mögliche gegener gsi.. :

Allemania Aachem
Herrenveen!!!!!!
Austria Wien
GAK


schad, sehr schad..

aber klar, hauptsach witer und i glaub das mir gege alli gegener (bis uf Stuttgart, do seh is nid so positiv) ä gueti chance hätte! am liebshte hätt i au Lille.. wen dInsel den Boro.. please!!

von Chrättli - am 17.12.2004 07:53
Ych ha offebar wiider emolle e andere Match gseh :confused: denn mir hett är gar nidd schlächt gfalle! Me hett em FCB agmerggt, dass är dr Match unbedingt will gwünne, entsprächend hett är kämpft.

Gfalle hett mir dr Carignano, wo vyyl hochi Bäll für sich entschiide hett und sich mit sim Goal langsam amortisiert ;-)

E 3-4 für dr Chippy isch vermuetligg als Scherz gmaint gsi. Vorallem in dr 2. Halbzyt hett är sich wie in de beschte Zyte im e Art "Forchecking" em Gegner in Wäg gstellt und e mängge Ball eroberet, oder zumindescht dr Agriff im Keim unterbunde!

Ych nimm aa, dass d'Mannschaft nidd über dr Spiilstand in Edinburgh orientiert worde isch und das isch au guet so, schliessligg hätt's dört jederzyt no könne kippe. Dass drumm bi DÄMM Spiilstand öbbe e halb Stund vor Schluss baidi Mannschafte absolut nüdd me riskiert hänn, isch zwar für's Spiilgscheh nidd grad erfreulich und schlicht und aifach clever. Ych glaub, mer hänn grad das Joor scho gnuegg "in dr Dümmi" Pünggt abgäh, nur isch's do um no e bitzeli mehr gange!



von Kopfschüttler - am 17.12.2004 07:59
Zitat

und wär weiss, villicht hei mer jo denn wieder eine, wo bsunders motiviert isch.....

Dää wo Du mainsch kennt denn aber nit spiile wil dr Wäggsel noch dr UEFAgöp-Mäldefrischt erfolgt wäär (gäll Faninho ;-)).



von Fanti - am 17.12.2004 08:05
Tschum schrieb:

Zitat

Mühsam die vielen Offsidesin der ersten Halbzeit, allesamt richtig gepfiffen.

Den besten Spieler fand ich in der ersten Halbzeit Sterjovski, er hat mit jedem Ball was Gescheites angefangen, hervorragend verteidigt und gescheit angegriffen.

1. im färnseh het me dütlich gseh, dass s zweite "offside-goal", das vom jimmy, regulär gsy isch. är isch eidütig glyychi höchi mit em ball, und denn spyylts kei rolle wie wyt wäg dr hinterscht vrteidiger isch. dä topf hät miesse zelle, und denn wäre mr gruppesyyger. e handspenalty häts au no miesse gä!

2. dr stereo avanciert eidütig zu dym liebling, gäll ;) . wie vyyli anderi het aber au är extrem mieh gha mit em ball aanäh, und grad s ball halte, wo vo dir globt wird, hany bi ihm in dr erschte halbzyt eher schwach empfunde. in dr zweite het men en denn gar nümm gseh...



von Latteknaller - am 17.12.2004 08:06
- scotty würde ich besser bewerten, hat viel nach hinten gearbeitet!
- zubi bekommt eine 5 von rotblau? :-) er war gestern wirklich sehr sicher.
- carignano aus 1 chance 1 tor, jimmy aus 4 chancen..........
meine alte sigantur:

" PRO 3-5-2*
"CARIGNANO ALS 2. STURMSPITZE"
:-) :-) :-) :-) :-) :-)

- bilbao war ich schon, allerdings nicht im stadion
- newastle hatten wir schon
- dniepertovkseks (oder so :D) nee danke
- vfb mit matthias sammer, ja gerne!!!!!!!! raus mit dem pumuckl!!!!!!

:spos:

von Faninho - am 17.12.2004 08:07
Ych nimm aa, dass d'Mannschaft nidd über dr Spiilstand in Edinburgh orientiert worde isch

Gemäss BaZ nimmsch du do falsch a.



von Rotblau - am 17.12.2004 08:07
im grosse und ganze yyverstande. numme mit dr note für dr scotty nid. är het stark nach hinde miesse absichere, will jo die linki abwhrsyte eidütig d achillesvärse gsy isch gescht zobe. är het extrem gfightet und immer wyder by bränzlige situatione s richtige gmacht.

scotty: 4-5



von Latteknaller - am 17.12.2004 08:08
nai. mannschafte us em glyyche land und dr glyyche gruppe könne nid zuegloost wärde.



von Latteknaller - am 17.12.2004 08:11
E 3-4 für dr Chippy isch vermuetligg als Scherz gmaint gsi.

Nai, i ha ihn offensiv absolut wirkigslos gfunde. Er isch diszipliniert gsi, isch aber au alles. Er isch ussbrennt und brucht e Pause. Er isch wyt wäg von sine guete Zytte, won er für mi dr komplettischte Spyler bim FCB gsi isch.



von Rotblau - am 17.12.2004 08:13
Hätte Jimmy's Offside Goal gezählt, wäre alles toll gewesen. Man hat die Tendenz, allzu resultatorientiert zu reflektieren. Auch am Schluss war das 2:0 noch drin (2x Jimmy again).

Auch wenn des Trainers Maxime war: Wir wollen gewinnen, was auch immer die Ungaren gegen die Schotten spielen, hat die Kommunikation nicht gestimmt. Ein 30 Mio Budget-Verein muss sich in dieser Konstellation leisten können, jemanden zu delegieren, der sich live (oder vor dem ungarischen TV..) das andere Spiel anschaut, um dem Trainerassistenten den jeweiligen Spielstand live mitzuteilen. Dann hätte Ch. Gross in der 83. Minute die Mannschaft nochmals anpeitschen können für mehr Risiko und einem zweiten Tor. Das ist die eine Perspektive.

Die andere ist: Die 3er Verteidigung (mit Quennoz und schlechtem linken Fuss..) hat sehr stabil gewirkt. Vor dem Spiel hatte man da seine Ängste, ehrlich gesagt, wie das ohne Kleber klappen sollte. Durch die defensivere Interpretation der Aussen-Mittelfeldspieler Chippy und Mille war das Gefüge auf dem Feld erstaunlich kompakt. Taktisch daher ein voller Erfolg.

von Spitzkick - am 17.12.2004 08:18
...eeeijmonn eeij wottsch Schleegrei in d Frässi eeh?!? Ych waiss wo Di Huus wohnt waischeeij!!!!!

Im Ärnscht: är bringt syni gwohnti Laischtig zem Dail wiirgglig nit, aber numme e "3-4" dunggt mi scho e bitzli krass. Geschtert het er sich gezwungenermaasse mee um d Defensive kymmere miesse als sunscht und isch doorum halt offensiv eenter wirggigsloos bliibe.



von Fanti - am 17.12.2004 08:18
"Dää wo Du mainsch kennt denn aber nit spiile wil dr Wäggsel noch dr UEFAgöp-Mäldefrischt erfolgt wäär (gäll Faninho ). "

wie chonnsch du denn jetzt do druff? :rolleyes: :D

von Faninho - am 17.12.2004 08:19
...s het mer's e liebe Mitpoet gflyschteret... ;-)



von Fanti - am 17.12.2004 08:20
Nönö

Wie Maxe richtig sagt: Wer auf Schalke remis spielt hat auch in Stuggert eine Chance.

Lille wäre übrigens auch noch reizvoll.



von Mätzli - am 17.12.2004 08:22
schmuz:

von Faninho - am 17.12.2004 08:22
Meinst du mit 'kompromisslos rustikal' den Ball abwehrhalber über sie Seitenlinie ins Aus dreschen? Musste jeweils schmunzeln. Aber wenn du als ewiger Bängglihogger spielpraxislos und erst noch angeschlagen auf einer komplett falschen Position spielst.... was machst du dann? Also ich würde sicherheitshalber den Ball wegdreschen, damit die Kollegen aufrücken können und ich nicht alleine in der Verteidigung stehe.... ;). Nene, auch ohne rotblaue Quennoz-Brille hat er mehr als eine '4' verdient, zumal er auch ein paar schöne Bälle nach vorne gegeben hat.

Sterjowski kann ein unheimliches Tempo hinlegen, was er mehrmals bei enteilten Gegnern bei Kontern unter Beweis stellte. Derart mit dem Gegner mithaltend resp. ihn einholend konnte er solange entscheidend stören, bis Kollegen aufgerückt waren resp. den Gegner an einem effektiven Abspiel hintern. Hat auch mehr als eine '4' verdient.

Bravo Zubi! Schön gehalten oder abgewehrt, was auf den Kasten kam. Habe mich noch gewundert, wieso gegen Ende immer Degen die Abspiele machte, aber als dann nach dem Schlusspfiff sein Oberschenkel einbandagiert wurde, hat sich meine Vermutung bestätigt. Hoffe, dass es nichts schlimmes ist, und gute Besserung! Ob Mandl's Puls wohl langsam gestiegen ist in Erwartung eines möglichen Teileinsatzes ;)?

Ich glaube, der einzige, für den die Winterpause 'ungelegen' kommt, ist wohl Rossi, der seit dem Inter-Spiel und vor allem in den letzten drei, vier Wochen mit seinen Toren und Assists in deutlich ansteigender Form ist. Für mich der Spieler der Herbstrunde! Feliz navidad!



von grufty - am 17.12.2004 08:25
Merci, dass mi dra erinnered hesch, dass hann-ych au no wölle erwähne:

Guet gmacht Zubi! Zwai "Briefkaschtebäll" sinn rächt egglig uff's Goal koh und wäre no ynekeit. Zuedämm no e suuberi Parade, wo sunscht ebefalls e Pfanne gäh hätt! Job erfüllt :spos: ab in d'Wiehnachtspause (und näggscht Mool saisch Sali, wenn mer bim Doggter über dr Wäg laufsch ;-))



von Kopfschüttler - am 17.12.2004 08:58
Carignano wurde hier noch etwas zu wenig gelobt, wie er seine Torchancen sicher verwertet (besonders wenn man mit den momentanen Leistungen von Gimenez vergleicht...) zeugt von grosser Klasse, und das schon in diesem Alter

Das Tor in Budapest war schon fast Weltklasse, wie er trotz intensiver Störarbeit von zwei Verteidigern den Ball am Goalie vorbeigezirkelt hat war wirklich genial...

von Droopy - am 17.12.2004 09:54
Zitat

Das Tor in Budapest war schon fast Weltklasse, wie er trotz intensiver Störarbeit von zwei Verteidigern den Ball am Goalie vorbeigezirkelt hat war wirklich genial...

Häää? :confused: Ych dängg Du mainsch s 1:1 gääge d Jambos...



von Fanti - am 17.12.2004 09:58
Ups, natürlig isch dass s 1:1 gege Haaaarts of Midddllooothiiaaan gsi. Ich bi wohl scho etwas spinsch:

von Droopy - am 17.12.2004 10:13
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.