Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Mahatma, Don Daniel, Latteknaller, Chrättli, Mätzli

Aarau - Zusammenarbeit mit dem Meister

Startbeitrag von Mahatma am 12.01.2005 06:48

Offensichtlich traf sich eine Aarauer Delegation mit Basel mit dem FCB.

Unter anderem wurde eine Zusammenarbeit besprochen.

Neben dem "Fall Schultz" (ausgehandelt wurde, wieviel Aarau dem FCB bezahlen muss) ging es während der Sitzung auch um eine Zusammenarbeit im Nachwuchsbereich.

Aarauer Talenten sollen in Zukunft die Möglichkeit erhalten, beim Erstligisten FCB U21 Spielpraxis zu sammeln. Im Gegenzug sollen die Aarauer von den Baslern die eine oder andere Verstärkung fürs Fanionteam bekommen. So ist beispielsweise möglich, dass das Basler Talent Sehar Fejzulahi schon bald zu den Aarauern wechseln wird. (Hoffentlich nur leihweise).

Das Zusammenspannen der beiden Klubs soll nach der nächsten Vorstandsitzung der Basler Ende Janaur oder Anfang Februar vertraglich fixiert werden.


Aargauer Zeitung vom 12.1.2005

Antworten:
Ausgerechnet die Rüeblimafia. Die leihspieler werden dann wohl mit dem Topzuschlag für die FCB fans bezahlt. Eine Zusammenarbeit mit Thun wär mir wesentlich sympathischer. Die haben von uns noch was zugut.



von Mätzli - am 12.01.2005 07:24
Den Topzuschlag haben sie mittlerweile schon wieder abgeschafft ... ;)



von Mahatma - am 12.01.2005 07:34
i ha kei problem mitem fca... :D :D

von Chrättli - am 12.01.2005 07:40
und dr fezi dörf denn nid spyyle, wenn gege dr FCB goht, oder was?

ha e bitz mieh, mit so zämmespanne mit liga konkurränte.



von Latteknaller - am 12.01.2005 07:50
wenn alli nati a clubs mit uns so verträg schliesse wurde, wäre die nächste 19 vo 20 meistertitel gsicheret.

wiso?

Die beste talänt vo de andere clubs kömme zu uns in d'U21.
D.h. mir hän die beste bi uns.

Die wo dr schritt in d'nati a könne mache wärde bi unsere gegener ufbaut (für uns).

Unsere benefit:
Unseri gegener hän spieler im a kader wo bi uns nit zum iisatz kämte (also e schwächig im verhältniss zu uns). Drfür isches für unseri Gegner finanziell lukrativer jungi spieler iszbaue (budget entlastig).

Also aufgehts die ganze nati zum aufbau der CH talente bis sie schliesslich bei uns international eingesetzt werden können!



von Don Daniel - am 12.01.2005 10:18
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.