Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
19
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Pernambuco, luki77, Kopfschüttler, Latteknaller, Stavia, atzge, Faninho, mazy, Angelo77, Fanti, ... und 4 weitere

Wie definiert ihr einen FCB-Fan?

Startbeitrag von Rotblau am 25.10.2005 20:51

Ich eröffne dafür eine neues Thema. Weiter unten ist es ein Thema, ob Grufty überhaupt ein FCB-Fan ist. Man sehen, ob sie in 15 Jahren immer noch regelmässig an FCB-Spielen zu Gast ist.

Seien wir doch ehrlich, wer von uns wäre FCB-Fan, wenn die FCB-Erfolge in den letzten 112 Jahren genau gleich gross oder klein (gewesen) wären wie diejenigen des FCB aus Bern, nämlich des FC Bern? Irgendwie sind wir alle doch ein wenig Glory-Hunters.

Ich selber sehe den FCB nicht so sehr als Verein, sondern als Vertreter der Region, in der ich aufgewachsen bin. Mit Ausnahme des SC Baudepartement drücke ich allen Basler Vereinen die Daumen, wenn diese interregional spielen. Basler Vereine gegen Basler Vereine, da fehlt mir irgendwie der Reiz. Deshalb blieb ich vorvorgestern bei OB - FCB fern und schaute ein Spiel der vierthöchsten Spielklasse an. Hingegen würde ich genau gleich viel an FCB-Spiele gehen, wenn der FCB im Verhältnis zur Leistung am wenigsten Zuschauer in der höchsten Spielklasse hätte. In Sachen Sympathie ist es mir eigentlich gleich, ob ein Basler Verein in der Vergangenheit Erfolg hatte oder nicht.

Was müsste bei euch geschehen, dass ihr nicht mehr zu den FCB-Spielen gehen würdet?
Ich würde dann nur noch sporadisch gehen, wenn eine andere Basler Mannschaft als SC Baudepartement (oder auch mehrere) weiter oben spielen würden. Zum Beispiel OB und Congeli NLA, Nordstern NLB, Blackstars und Morgarten 1.Liga, Muttenz, Liestal, Kleinhüningen und Birsfelden in der 2.Liga inter. Der FCB mit 11 anderen Basler Vereinen in der 2.Liga regional.

Antworten:

Zitat Rotblau "Ich selber sehe den FCB nicht so sehr als Verein, sondern als Vertreter der Region, in der ich aufgewachsen bin."

Okay, ich bin jetzt sicher nicht derjenigen von dem Du als erstes ne Antwort erwartet hast, aber nichtsdestotrotz das sehe ich ganz klar anders!

Mein Verein ist primär mein V e r e i n, und ich könnte ihn nicht mal eben durch nen anderen - im meine Fall zB die Stuttgarter Kickers ersetzen! Und wenn ich direkt daneben aufgewachsen wäre, nur mein Verein kann solche Jubelstuerme auslösen, wie die letzten drei Minuten gegen Rennes als noch die beiden Tore fielen!

Fuer Vereine "meiner Region" hege ich Sympathie, aber keine richtige Leidenschaft! Leiden schafft nur mein eigener Verein! (Zur Zeit leider ziemlich oft!)

Erfolge/Misserfolge
Klaro ist es einfacher Fan eines erfolgreichen Vereins zu sein! Und man sah jetzt im VfB-Erfolgsfalle sehr deutlich, dass unter dem Jungspundvolk viele neue Anhänger gewonnen wurden! Die Minifans identifizieren sich halt mit Siegen eines Vereins! Ist ein bisschen wie im Märchen, die Guten sollen gewinnen und die Guten sind - na klar - wir!!!!
Aber so haben viele von uns angefangen!

Auch das Hingehen zu Spielen wuerde ich - selbst DKler -nicht als Masstab nehmen! Es gibt zumindest bei uns Leute, da wuerde ich was dafuer zahlen, wenn die keine DK hätten! Nur am rumtoben, ablästern uber ihren Scheixxclub, Waldorf und Sadler sind Waisenknaben dagegen!

Und dann gibt's welche, weit ab in der Pampa, die jeden Samstag quasi in Radio "hineinkriechen", um das Spiel ihres Vereins mitzuleben und zu erleiden!

von mazy - am 25.10.2005 21:58
gibt für mich null grund, nicht zu gehen. bin fan des clubs, nicht der (i.d.r.) opportunisten, die sich das fcsg-trikot überstreifen.



von Zuschauer - am 26.10.2005 05:16
Teilweise bin ich ähnlich wie R-B Lokalpatriot, das stelle ich immer wieder fest wenn ich an EHC Spiele gehe (so ca. 3-4 pro Saision), oder andere Sportveranstaltungen mit Basler Beteiligung anschaue.

Wobei ich an erster Stelle ganz klar FCB Fan bin ohne wenn und aber.

Nicht mehr regelmässig an FCB Spiele gehen würde ich, wenn der FCB länger als 1 Jahr in der 1 Liga spielen würde. Bei einem Abstieg in die 2 Liga würde ich wahrscheinlich total fern bleiben. (Dieser Absatz ist einfach mal eine Spekulation). Desweiteren würde ich bei einem Rauchverbot im Stadion welches auch druchgesetzt würde nicht mehr an FCB Spiele gehen können, da ich dann wahrscheinlich Stadionverbot bekäme.

Fan definieren kann und will ich eigentlich nicht.

von Stavia - am 26.10.2005 05:45
Dein Fussballclub ist doch Teil Deines Lebens. Das ist doch nicht Abhängig vom Tabellenplatz oder von der Liga. Du liebst ja Deine Frau auch nicht weniger, wenn sie krank ist oder ihre Stelle verloren hat. Emotionen solch tiefer Art, wie ich sie schon als Bub mit dem FCB erlebt habe, lassen sich nicht auswaschen. Sie verblassen nicht einmal. An jeden Meistertitel, besonders gute Auswärtsspiele oder auch besonders schlimme Niederlagen habe ich auch Jahrzehnte später glasklare Erinnerungen.

Eher bleibe ich heutzutage den Spielen fern, wenn der FCB obenauf schwimmt, und sowieso creti und pleti ins Joggeli pilgern; mit allen negativen Begleiterscheinungen.

Ein Rauchverbot könnte mir allerdings auch die Freude, im Stadion zu hocken ordentlich vergällen. Nur ist das in der MK ohnehin nicht durchsetzbar.



von Mätzli - am 26.10.2005 06:53

Re: Wie definiert ihr einen Fan?

Es git "dä" Fan nidd! Jede läbt und liidet anderscht mit, jede hett anderi zytliggi und finanzielli Mögligkaite, um si Fan-Lääbe z'gstalte.

Bi mir isch dr Lokalpatriotismus sicher e Hauptgrund. Alles, was mit Basel z'due hett, wird bevorzugt. S'Rothuus em Bundeshuus, d'Basler Versicherig dr Winterthur, dr COOP dr Migros, dr Rhy em Zugersee, dr Klöpfer dr Cervalat ;-) usw.

Als näggschte Punggt isch denn die allgemaini Sportintressierthait derzue koh. Was birgt "mehr Basel" in sich? FC Basel oder Concordia? EHC Basel oder Glaihünige?

Irgendwenn schliesst me denn e Verain in si Härz und freut und liidet mit em. Mänggmool hutnooch, mänggmool us e bitzeli Dischtanz.

Es git für mi nur ai Grund, wieso ych nümm an EHC- oder FCB-Spiil würd goh und zwar dä, dass dä Verain nümm exischtiert. En Ersatzverain würds nidd gäh. Villicht us Inträsse am Sport hin und wiider öbbis go luege, sicher aber nümm so wie hütt.

Wie oft und wie nooch dass ych live derbi si ka, hänggt allefalls no vo dr verfiegbare Zyt ab. In wellere Liga me derbi isch, hett kai grosse Yyfluss. Sicher würd me aber dr Terminkaläder e bitzeli weniger hartnägigg um d'Sport-Termin umme vertaidigge...

NADYRLIGG sölle nach mim Gschmagg die gliebte Verain so wyt obe und so erfolgryych wie mögligg si. Uff dr altehrwürdigge Kunschti binn-ych allerdings au bi -15°C in dr 2. Liga (für d'Mazy: das isch die vierthöggschti, wo glaini Dorfverain am Wärg sinn...) gsässe.



von Kopfschüttler - am 26.10.2005 07:20
y finds extrem schwyyrig z sage, was es brucht, damit y nümm gang.

z behaupte, y würd au no dr fcb uffemene joggeli-trainingsplatz in dr 4. liga go luege isch eifach, und y würd als siech dostoh. öb ys allerdings würd mache, weiss y wirklig nid. em mätzli sy yywurf stimmt scho, dass me d liebi zum vrein nid sött vonnere liga abhängig mache, aber y behaupt jetzt eifach emol, dass au du mätzli gar nie fcb-fan worde wärsch, wenn är e "unbedütende" 2.liga vrein wär.

y by in de NLB zyte drbyy gsy. ha aber kai johreskarte gha und by numme sälte an d uswärtsmätsch. d schützematte isch e schyssstadion und dorum hany dört nid alli mätsch gseh. gliebt hany dr FCB aber au in dere phase und ha immer mitgfieberet (am radio z.b.).

jetzt aber "fan" welle z definiere, wie's dr rotblau möcht, halt y für schlichtwäg unmöglich. y find nid emol im stadion aawäsend sy, isch grundvorussetzig um fan z sy (wie's d mazy so schön beschryybe het)

und dass d grufty e ächte fan isch, stoht für my eh nid zur diskussion. öb ihri liebi drbyy meh einzelne spyyler ghört oder em club als solches, isch für my sekundär. vyllicht wärs sogar eifacher mit erfolglosigkeit umzgoh eso. denn irgend e guete typ (charakterlich) hesch immer in dr mannschaft, au wenn de 1. liga spyylsch...



von Latteknaller - am 26.10.2005 07:24
ich finde es verwegen zu behaupten dass ich in der 2 Liga die Spiele besuchen würde.

von Stavia - am 26.10.2005 07:27
Hab schon mal irgendwo gefragt, hast aber nicht geantwortet. Also nochmals:

Was hast du gegen den SC Baudepartement????

von Pernambuco - am 26.10.2005 07:28

Re: Wie definiert ihr einen Fan?

Kopfschüttler schrieb:

Zitat

In wellere Liga me derbi isch, hett kai grosse Yyfluss. Sicher würd me aber dr Terminkaläder e bitzeli weniger hartnägigg um d'Sport-Termin
umme vertaidigge...

find y absolut träffend formuliert !



von Latteknaller - am 26.10.2005 07:31

Re: Google Image Search/Yygoob "FCB Fan"/1. Helge:





von Fanti - am 26.10.2005 07:52
für alli "fans" wo luscht hei mitzmache..

Hier der Link zur Umfrage:
[www.sozioland.de]

... oder erst mal bei sozioland vorbei surfen:
[www.sozioland.de]

von Chrättli - am 26.10.2005 08:54
Natürlich will man als Fan immer das beste für sein Verein, d.h. Erfolge. Aber für die meisten sind Erfolge nicht relevant bei der Auswahl seiner Mannschaft. Auf jeden Fall nicht bei mir, als ich 1992 den FCB entdeckte war dieser weder erfolgreich noch spielte er einen ansehnlichen Fussball.

von Angelo77 - am 26.10.2005 10:10



Ych definier e FCB Fan nidd, das macht dä scho sälber.



von atzge - am 26.10.2005 10:11
ich definiere einen fan nicht, es gibt genug die meinen sie können dies!!

zu mir:
wäre da nicht der titel von 1980, das erste fussballerische ereigniss an das ich mich zurück erinnern kann, ich wäre (mit grosser wahrscheindlichkeit) fcb-fan geworden.

und was passieren müsste damit ich nicht mehr an fcb-spiele gehen würde........ keine ahung! müsste wohl ganz viel passieren, evtl. würde ich mal eine pause machen wenn ich mich total nicht mehr mit dem verhalten des vereins identifizieren könnte oder so, aber wir gesagt, keine ahnung.

so das wars, tolle umfrage :rolleyes:

von Faninho - am 27.10.2005 07:38
Was isch denn s'Problem am SC Baudepartement?



von luki77 - am 27.10.2005 09:00
offesichtlig wird die Frog resp. Antwort gekonnt umschifft....



von luki77 - am 27.10.2005 21:47
Verstehs auch nicht, hab ihn, im anderen forum schon mal drauf angesprochen

von Pernambuco - am 28.10.2005 05:18
Villicht hänn si e militärischi Vergangehait...? :D Das würd si in rotblauscher Fuessballwältaschauig mit Arsenal und Dynamo Dingsbums glyychstelle! ;-)



von Kopfschüttler - am 28.10.2005 06:31
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.