Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Zuschauer, Mahatma, Rotblau, Captain Sky, Tuborg_home, Latteknaller

varela zum x-ten

Startbeitrag von Zuschauer am 09.09.2006 21:16

und wieder mal hat der vollidiot gezeigt, dass er das grössste arschloch auf schweizer plätzen ist. der gehört für immer weggesperrt. sauhund.

Antworten:

Varela ist halt ein Trottel. Würde er noch beim FcB spielen, gäbs wohl ca 10 Sperren für dieses Theater. Als YB-Spieler bekommt er höchstens 4.


Wenn man zwar die aktuellen Sanktionen für Ausschreitungen auf dem Feld zu Hilfe nimmt, ist es wie folgt, dass YB die nächsten 2 Spiele ganz ohne Mannschaft auf dem Platz, und dann noch 3 Spiele ohne das Mittelfeld auszutragen hat :rolleyes:

von Tuborg_home - am 10.09.2006 06:13
wenn varela noch beim fcb spielen würde, würde sein erneuter auraster in fcb-foren über alle massen verniedlicht und man würde sich über die unverhältnismässigkeit der bestrafung durch die ach so böse fussballmafia enervieren. und zudem würde man sich noch darob empören, dass das böse zürcher fernsehen drs die bilder bringt und so seine katalysatorische wirkung einmal mehr fcb-bezogen entfacht, während dem ander bilder von bösen buben höchstens angtönt werden...



von Zuschauer - am 10.09.2006 07:13
Ich finde die Diskussion, was wäre wenn Varela noch beim FCB spielen würde, ein wenig lächerlich...
Tatsache ist, dass der "gute" Herr nicht mehr hier spielt und ich hoffe, dass damals nicht nur sportliche Gründe für seinen Abgang verantwortlich waren...
Vielleicht schätze ich die Lage auch falsch ein, aber ich wäre schon glücklich, wenn Varela überhaupt vier Spiele gesperrt würde.

von Captain Sky - am 10.09.2006 10:59
Captain Sky schrieb:

Zitat

Vielleicht schätze ich die Lage auch falsch ein, aber ich
wäre schon glücklich, wenn Varela überhaupt vier Spiele
gesperrt würde.

jupp. höggstens 2.. wirsch es gseh...



von Latteknaller - am 10.09.2006 11:23
Ich habe mich schon zu über FCB-Zeiten über Varela genervt und war grottenfroh, als er ging.

Mich überrascht, dass du beim Thema Varela meine Ansicht teilst, nachdem du kürzlich positiv über Leute, die Münzen auf den Schiri werfen und die nach dem Spiel mit dem Schrim auf diesen einhauen, geschrieben hast.



von Rotblau - am 10.09.2006 17:18
du verwechselst einhauen mit klopfen... aber was "red" ich überhaupt mit dir weltfremden :rolleyes:



von Zuschauer - am 10.09.2006 21:57
Zuschauer schrieb:

Zitat

wenn varela noch beim fcb spielen würde, ...

Schade für Dich, dass Varela nicht (mehr) beim FCB spielt. Jetzt muss Du den Konjunktiv anwenden, um Deine Phantasie loszuwerden.

Dass sein Verhalten während seiner FCB-Zeit von FCB-Fans kritisiert wurde, ignorierst Du vollig.

Wegen seiner Persönlichkeit ist er nicht mehr beim FCB. Du machst mit Deinem Beitrag der FCB-Führung ein Kompliment. Es direkt zu schreiben, vermagst Du wohl nicht.



von Mahatma - am 11.09.2006 14:06
hallo? lies mal genau nach, wer hier den konjunktiv hervorgeholt hat. ws du anprangerst ist nur die replik!

:rolleyes:



von Zuschauer - am 11.09.2006 15:56
und hier noch der link um dir auf die sprünge zu helfen. so blind wie du offenbar bist, brauchts dies wohl.

[forum.myphorum.de]



von Zuschauer - am 11.09.2006 15:57
Danke für Dein Kompliment. (Scheint wohl Dein Stil zu sein).

Habe geschrieben, dass Du den Konjunktiv brauchst um Deine Phantasie loszuwerden, nicht, dass Du damit begonnen hast.

Auf den Inhalt gingst Du nicht ein. (Z.B. dass Varela während der FCB-Zeit auch FCB-Fans nervte).

Wünsche Dir einen schönen Tag!



von Mahatma - am 12.09.2006 08:16
ich phantasiere, da das ganze mit phantasieren losgetreten wurde. was ist daran zu verurteilen?

betreffend inhalt: na, so tiefgründig scheint mir der inhalt nicht zu sein, dass ich wirklich darauf eintreten sollte. aber um dich zufrieden zu stellen: mir ist absolut bewusst, dass der herr varela, insbesondere in diesem forum, auch fcb-fans nervte mit seinem auftreten. dennoch war zur zeit, als der vollidiot noch beim fcb spielte, ein anderer grundtenor festzustellen als heute (irgendwie auch logisch bzw. menschlich), die kritik jedenfalls um einiges gedämpfter.

zum rest des "inhalts": wo ich der fcb-führung - direkt oder indirekt - ein kompliment mache, kann ich bis heute beim besten willen nicht erkennen. aber vielleicht kannst du mir ja auf die sprünge helfen.

btw: wenn ich jemandem ein kompliment machen möchte bzw. wenn sich jemand ein kompliment verdient hat, hab ich genug eier, dies auch direkt zu tun - auch wenn der empfänger nicht mein freund ist.

um in deinem stil abzuschliessen: ich interpretiere es so, dass du tuborg kritisierst, dass er im zusammenhang mit varela den konjunktiv benutzt hast, jedoch nicht vermagst, es direkt zu schreiben und daher den güller als angriffsfläche benutzt.

:rolleyes:



von Zuschauer - am 12.09.2006 12:01
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.