Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Paddeln in Osteuropa, Sachsen und anderswo
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Normi, Big City Creeker, Blauäugiger, Bruder B., Frau I. und Herr M., Stormy Normi

Einweihunsparty des verlorenen Sohnes Freitag, 08.08.18.00 Uhr

Startbeitrag von Stormy Normi am 04.08.2008 08:32

So, der Tisch ist da und nun ist es auch der richtige!

Deshalb lade ich die Runde am Freitag, 08.08.2008 um 8zehn Uhr zu meiner bereits angedrohten Einweihungspaty auf die Johannesstraße 8zehn plus 1 nach Radebeul ein! (Johannesstraße, Ecke Winzerstraße, Haus mit der großen Dachterrasse)

Was ist nicht mitzubringen:
- schlechte Lauen
- Gast- und Einweihungsgeschenke
- alkoholische Getränke . . . Wein und Bier sind vorhanden . . .

Was ist mitzubringen:
- gute Laune
- bis 20 Uhr viele Frauen . . . ab 20.00 ist dann Inga da und die Frauen müssen wieder gehen ;-)
- gutes Wetter

Was nicht schlecht wäre . . . also, ich versuche eine gewisse Grundernährung sicherzustellen, d.h. Wein, Bie und Wasser aus der Leitung ist da. Darüber hinaus werde ich auch noch Teile von Toten Hühnern gaumengefällig erhitzen. Auch die Darreichung von neapolitanischem Hefegebäck, Neudeutsch: Pizza-Slices wird sich anbahnen lassen . . .

. . . es wäre aber noch schön, wenn der Eingeschränktheit meiner Küche evtl. der einen oder anderen mitgebrachten Salat etc. durch Euch zugeführt werden könnte . . . also, wenn der eine oder andere was beisteuern könnte . . . bitte nicht zu viel . . . wäre das hilfreich.

Ansonsten: Ich werde meine Wohnung vorher nicht sauber machen . . . wir machen sie am Freitag sowieso wieder dreckig.

Es wäre schön, wenn ich in diesem Diskussionsfaden hier ein Gefühl bekommen, wieviele denn von Euch die Absicht hegen, zu kommen . . . möglichst viele bitte!

Normi

Antworten:

Liber Nurmi, wihr wärdn sischer zumm Obentmohl ärscheinen, abor ni schunn 8chtzn ohr.

von Frau I. und Herr M. - am 05.08.2008 09:23
Mein lieber Bruder!

So steht es in der Schrift geschrieben: "Die Schäfchen (auch die Böcke, Anm. d. Red.) finden wieder heim. Und sind auch Haare und Verstand geschwunden (in der Ausgabe, die westlich von Nordelbe und Mittelwerra verkauft wird steht: "ein Stück weit geschwunden", Anm. d. Red.), so nehmen wir sie doch auf in unserer Mitte und werden ein offenes Ohr habe für jene, die Reue empfinden und bereit sind, der Gemeinschaft zu dienen".

Bruder M. hat durch seine Wortmeldung bereits signalisiert, dass er versucht, Deine Rückkehr anzunehmen. Er ist milde und ich will es ihm gleich tun, doch wisse, dass die Zeremonie in der unreinen Wohnung noch nichts mit dem Dienst für die Gemeinschaft gemein hat. Das würde sich auch nicht ändern, wenn Du die Wohnung reinigtest.

Dienst für die Gemeinschaft bedeutet vielmehr, in den nächsten fünf Jahren den Paddelbrüdern und -brüderinnen durch umsichtiges Shutteln und Tragen der Boote zum Einstieg die Bürde des Paddelns zu erleichtern. Weiterhin gehört es zu Deinen Aufgaben, vor Anbruch der Nacht einen genehmen Vorrat an Holz und Vergorenem (im Winter auch Gebranntem) zusammen zu tragen. Darüber hinaus sei Dir nahegelegt, Dich verstärkt um die alten und schweren Paddler zu kümmern, die beim Ausstieg und beim Zeltaufbau Deiner Hilfe bedürfen, obwohl sie Dir beim Trinken so stark erscheinen und aus Radebeul kommen. Weiterhin kannst Du Ehre erlangen, indem Du die Brüder F., M. und B. hin und wieder (!) mit einem Witz erheiterst. Jedoch wähle Deine Witze sorgfältig!!!

Ja, ich freue mich, Dich wieder zu sehen und werde zum Fest erscheinen. Da es mir aus religiösen verwehrt ist, mit sehr vielen Frauen zu erscheinen (aber eene habsch) und weil mich eine große Dresdner Firma bis in die Abendstunden knechten wird (ja, die mit dem Baum im Logo), komme ich sicher nicht weit vor acht am achtenachten.

Auch wenn es mir bis hierher gelungen ist, die Form zu wahren: Wenn dann kee Bior und nischt mehr zu fressen da is, wersch zum Schwein!

Friede sei mit Dir,
Bruder B.

von Bruder B. - am 07.08.2008 09:55

Mach Dir ma keene Sorgen

. . . in meinen Kühlschrank passen drei Kästen Bier . . . das weiß ich seit gestern ;-)

. . . zu Essen wird schon genug da sein . . . aber Dein Bood musste selwor draachn.

Normi

von Normi - am 07.08.2008 11:30

Olympia gucken geht auch . . .

. . . also wer da noch was wechen der Olympia gucken will . . . kein Problem, hab noch nen zweiten Proleten-Fernseher im Gruselkabinet zu stehen . . .

Eine weitere gute Nachricht: Roland wird höchstwahrscheinlich nicht kommen . . . chronische Flatulenz tata . . . gute Besserung!

Also, bis heute Abend!

Normi

von Normi - am 08.08.2008 07:19

dann könn'mer so was ehmd ni mehr machng!

Also was ne "Einweihun" is vorsteh'sch ja noch. Aber "verlorener Sohn", das geht ni. Das heeßt "verlohren"! Dann könn'mer so was ehmd ni mehr machng. Ich werde den Ort des Geschehens fliehen un irschendwo paddeln. Dafür wer'sch aber ma allene vorbeikomm' un ä bissl Schwung in de Bude bring'.
Reinhard

von Big City Creeker - am 08.08.2008 09:02

Re: dann könn'mer so was ehmd ni mehr machng!

. . . genau, komm mal vorbei und bringe ä bissel Schwung in de Bude!

Normi

von Normi - am 08.08.2008 09:21

Die Lüge des verlorenen Sohnes: Freitag, 08.08.18.00 Uhr

Ich versteh's net...wenn er denn verloren geganngen ward, wieso springt er hier so fidel rum? Wenn da mal nix faul ist...oder isser auferstanden...und will sich nun einweihen? Quasi dem Normy seine Einweihe?

Wie dem auch sei: Eigentlich wollt ich nur sagen, dass ich nich hab kommen könn. Auch wenn ich gern bei der Einweihe des angeblich Verlor'nen dabei gewes'n wär und dem Ritual gern beigewohnt hätt...

Vielelicht sagen ja die Andern, die ooch nich ham komm könn, ebenso hier Bescheid.

Bläuger

von Blauäugiger - am 09.08.2008 04:41
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.