Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Paddeln in Osteuropa, Sachsen und anderswo
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
PaddelChristoph, Bernhard Zobel

Suche Infos zum Tanaro (Italien)

Startbeitrag von Bernhard Zobel am 08.02.2007 09:01

Hallo liebe Leute,

da es bald mal wieder Zeit ist eine kleine Frühlingstour in Italien zu unternehmen hier mal eine Frage:

Wer kennt den Tanaro (ist ihn in letzter Zeit gefahren) und kann Aussagen über seine Wasserqualität machen? Des Weiteren würden mich natürlich auch Pegelangaben und sonstige Tipps interessieren.

Vielen Dank

Bernhard

Antworten:

Hi allseits,

ich bin einer von denen, die mit Bernhard vor Ostern in Italien paddeln wollen, den Tanaro ab Ceva (Beginn der leichten Wildwasserstrecke, WWI-II). Es soll ja ein sehr schöner Fluß sein - nur sprechen verschiedene Quellen von starker Verschmutzung ab Mündung der Corsaglia (knapp 9 km hinter Ceva), u.a. der DKV-Gewässerführer für Südeuropa. Da der DKV-Führer und auch die anderen Quellen schon älter sind, ist es nicht unwahrscheinlich, daß sich das mit der Verschmutzung inzwischen geändert hat - so wie bei den meisten Flüssen im Osten Deutschlands in den letzten 16 Jahren.

Wer kennt den Tanaro? Wer hat aktuellere Infos oder Eindrücke?

Gefunden haben wir bis jetzt z.B. folgendes:
[www.kanusport.at]
[www.kajak.at]
[www.comune.castellodiannone.at.it]

Weiterhin eine Pegelseite für die Flüsse in Piemont: [www.regione.piemonte.it]

Also...wer weiß was?

Viele Grüße
Christoph

von PaddelChristoph - am 22.02.2007 16:47
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.