Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
MALTA-ONLINE.de - Malta, Gozo & Comino von A - Z
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren
Beteiligte Autoren:
Jan, Josef, Sigrid, ivascala, Max, Rafael, charles, urs

Wanderwege auf Malta

Startbeitrag von urs am 11.12.2003 21:13

Ist es möglich auf Malta kreuz und quer zu wandern, ohne neben Asphaltstrassen zu marschieren, ohne private Feldwege zu betreten?
Existiert auf der Insel ein Netz von Fusswanderwegen? Wer kann mir Hinweise geben? Danke.

Antworten:

Hallo Urs,

qreuz und quer zu wandern ist eher schlecht auf Malta zu realisieren, das liegt einerseitz an der hohen Besiedlung und andererseits an den vielen Mauern, die die Felder abgrenzen.
Es gibt aber dennoch genug Wanderrouten die selten oder gar nicht von Autos befahren werden und wo man viel von der Natur sieht.
Besonders geeignet ist der Norden und der Teil zu den Klippen Maltas.

Einige Wanderführer sind auch auf dem Büchermarkt erhältlich und auch hier bei Malta online beschrieben unter
[www.malta-online.de]

Besonders gut lässt sich auch Gozo erwandern, Maltas kleine Schwesterinsel, nur ein Drittel so gross wie Malta, dafür aber sehr beschaulich und ruhig und wesentlich weniger Autoverkehr.

Viel Spass

Rafael
www.malta-live.de

von Rafael - am 12.12.2003 07:15
Hallo,

das mit guten Wanderwegen ist so eine Sache.
Ab und zu steht man urplötzlich vor einer Mauer oder einem Schild, dass auf einen Privatweg hindeutet. Oft sind dann solche Grundstücke auch von Hunden bewacht.
Gut zu wandern - teilweis entlang der Coastline, teilweise Straße - von Marsascala über Marsaxlokk zur Pretty Bay oder von Mdina über Buskett und den Karrenspuren zu den Dingli Cliffs und zurück.

Hilfreich ist eventuell dieses Werk:

MALTA, GOZO & COMINO.
Mit den 14 schönsten Inselwanderungen.

Von Michael Bussmann, Stefanie Eber (Hrsg.)
Verlag Michael Müller, Erlangen
ISBN 3-932410-14-9

Schon mal viel Spaß

Regards


Charles

von charles - am 12.12.2003 11:55
Malta ist "eher" keine Wanderinsel. Wenn dann wohl am ehesten im Süden (Dingli Cliffs).
Übrigens, in der Vogeljagdsaison aufpassen, da man man recht leicht zwischen die Jäger geraten kann und die schießen scharf. Untrügliches Zeichen, dass man besser woanders hingeht: Am Boden zerstreute Patronen.
MAX

von Max - am 16.12.2003 20:51
Eine sehr schöne Wanderung geht durch die Mistra-Bay (Startpunkt
Bushaltestelle auf der Brücke zwischen Xemjia und Mellieha) dann zur
Mistra-Bay von dort über den Hügel (toller Blick auf St. Paul's Island)
weiter an den Ruinen des Fort Campbell vorbei nach Mellieha.

Gruß ivascala

von ivascala - am 17.12.2003 00:33
Also man muss sicherlich nicht damit rechnen, dass die Vogeljäger auf einen anlegen - dafür haben sie schon genug schlechte Presse. Beachten sollte man bei Wanderungen über Land das Schild "Tidholx" - das bedeutet "kein Zutritt", d.h. man hat es mit privatem Gelände zu tun, das man ja auch in Deutschland nicht einfach so betritt. Bei Delimara habe ich übrigens mal ein Schild gesehen, auf dem "kein Zutritt" in mindestens acht verschiedenen Sprachen geschrieben stand - einschliesslich Deutsch, Arabisch und Holländisch.

Ja, auch die maltesischen Bauern haben es nicht immer einfach mit den Touristen ;-)

Jan

von Jan - am 17.12.2003 22:57
Hallo Urs,
ich bin schon viel auf Malta gewandert und habe einen Wanderführer mit 14 Wanderungen Abseits vom Verkehr herausgebracht. Ich habe nie Angst gehabt, dass ich angeschossen werden könnte.
Sie finden meinen Wanderführer auch bei Malta-online oder können ihn in jeder Buchhandlung unter ISBN 3-926782-25-0 bestellen. Ich wünsche Ihnen viel Spass beim Wandern. Das werden Sie sicher haben; denn auf den meisten meiner Wanderwege haben Sie das Meer im Blickpunkt oder wandern am Meer entlang.
Viele Grüße
Josef

von Josef - am 19.12.2003 16:26
Hallo,
mein Mann und ich waren 2003 im Oktober 14 Tage auf Malta. Wir haben fast alle 14 Wanderungen nach dem Buch von Michael Bussmann gemacht und waren begeistert. Die vielen Patronen und Jägerbunker haben wir auch gesehen. Am Wochenende sind wir bewußt nicht gewandert, weil wir meinten, dass da die Jäger evtl. unterwegs sind. Angetroffen haben wir sie allerdings dann an einem Dienstag. Wir haben freundlich gegrüsst und sie haben zurück gegrüsst. Schüsse haben wir keine gehört.
Das Buch ist sehr hilfreich. Falls wir wieder mal nach Malta kommen, werden wir das Buch von Herrn Kolb besorgen, damit wir andere Touren haben.
Viel Spass.

von Sigrid - am 15.01.2004 07:40
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.