Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Batterie
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Bernd Schlueter

Laden von Nicads, wichtige Frage

Startbeitrag von Bernd Schlueter am 16.06.2009 06:39

In den Anleitungen von Saft steht, dass eine Wartungsladung aus zwei Teilen besteht:

1.) v√∂llige, vorsichtige Entladung, damit inaktiv gewordene Teile der Batterie wieder mit der Lauge in Ber√ľhrung kommen
2.) anschließende Überladung, damit diese nun wieder von der Lauge erreichbaren Regionen geladen werden


In der alltäglichen Praxis kann man beide Maßnahmen meist nicht miteinander kombinieren.
Meine Frage ist, ob man beide "Wartungsarten" voneinander trennen kann. Also, wenn es mir gelang, die Kiste leerzufahren, nicht um jeden Preis volladen muss.


Ich hatte in letzter Zeit beide Ma√ünahmen stark voneinander getrennt, trotzdem aber eine √ľberaus starke Zunahme der Steifheit der Akkus beobachtet.
Gestern hatte mein Kapazitätsanzeiger Null um ca 1% unterschritten. Trotzdem konnte ich kurz Vollgas geben, ohne, dass die gelbe Lampe kam. Die Außentemperatur lag bei 19 Grad.

Dermaßen "steif" war der Akku bisher noch nie gewesen. Das, obwohl ich in der letzten Zeit das komplette Leerfahren und Volladen praktisch nie miteinander verbinden konnte. Nach diesem Belastungsversuch konnte ich noch ca 6 km fahren, das tat ich aber sehr langsam, unter 50, in der Nähe meiner Behausung, in immer enger werdenden Kreisen, zum Schluss Fußgängertempo, während der Herr Boitier de Sagem den Safts den Saft abdrehte.
Ich m√∂chte sch√§tzen, dass ich die letzten 10 Male vielleicht dreimal die Akkus v√∂llig leerte, aber nur zweimal abwarten konnte, bis ich eine halbe Stunde √ľber der 100% Anzeige lag (zeigt dann 103 % an, was neuerdings nur noch 4km bis 100% bedeutet). Die √ľbrigen Male hatte ich nicht einmal Zeit, wenigstens die 100% zu erreichen und schaltete schon ab, w√§hrend die Hauptladung mit 3 kW lief.

Heute habe ich die Box zu Ende laden lassen und sie hat gut 16 kWh in die Batts gedr√ľckt, davon meiner Vermutung nach 4 kWh f√ľr Katze und Wassergott geopfert.
Die Akkus könnten dadurch mit einiger Wahrscheinlichkeit wieder schlechter geworden sein. Sonne scheint, jetzt aber los!

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.