Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Batterie
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 6 Monaten, 2 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 6 Monaten, 2 Wochen
Beteiligte Autoren:
wolfgang dwuzet, R.M, Jan-EL, Sven Salbach, H.Hobbie, Bernd Schlueter

unterschiedliche Zellen Anzahl , geht das ?

Startbeitrag von H.Hobbie am 06.05.2017 02:53

zur Erklärung meiner unwissenden Frage:
ich habe 7 Zellen mit 40 AH zu einem Pack zusammen gestellt.
wenn ich nun eine Zelle doppelt mache im Pack , also eine extra dazu Parallel einbaue , so hat die Zelle theoretisch 80 Ah,
wie würde sich das beim laden bzw. entladen bemerkbar machen ?
Der Grund falls es geht ist der weil diese eine Zelle in der Spannung schneller fällt.
Und tauschen geht nicht weil die andere Zelle auch nicht die beste mehr ist.
Und noch eine wollte ich ungern kaufen....
ist auch nur erst mal eine theoretische frage, also nicht gleich wieder meinen Kopf abreisen und dumme Sprüche lassen. Ich bin immer noch kein Elektriker.:angry:

HH

Antworten:

Es geht. Du musst nur alle Zellen ständig kontrollieren, dass keine unter oder über die erlaubten Spannungen fällt.
Also, eine einzige unsere Platinen kann 8 Lithiumzellen gleichzeitig überprüfen. Für ein windows-smartphone haben wir sogar die software.
Die Platinen können alle Arten von Batterien überwachen, gleich, ob Lithium, Blei, Zink, oder Nicad. Auch alles durcheinander.
Balancing und automatische Sicherheitsabschaltungen macht unsere software noch nicht, ließe sich aber bei genügend Interesse leicht nachrüsten, das kann auch jeder jeder von Euch Arduino- und Basic- Progammierern selbst. Ist schließlich open source und seit zwei Wochen, nicht hier, veröffentlicht.
Bilder folgen auf meiner Webseite. Leider noch Baustelle.
Ich habe sonst das gleiche Problem wie Du, unterschiedlichste Nicads.
Hast Du einen funktionierenden Kapamesser? Die gibts total billig und gut aus China. Bewahrt, zusammen mit der Spannungsüberwachung, vor einem Großteil von Schäden.
Von Einzelinstrumenten halte ich nicht allzu viel, wie von den Junsi. Funktionieren super, aber Zahlen verliert man im dichten Verkehr zu leicht aus dem Blick.
Farbig, bunt, gleich folgt die nächste Probefahrt. Gestern wars, wie schon die ganze Woche, perfekt. Sieben Farben, nichts kann man besser unterscheiden. Ich glaube, der Regenbogen machts auch so. Bei meinen 20 Farben wirds schwieriger, aber dafür haben wir sehr praktische Hilfsmittel, damit gehts auch mit 100 Zellen gut.

von Bernd Schlueter - am 06.05.2017 03:36
hallo horst,
JA, rein theoretisch könntest du
6zellen 40Ah in serie und 2 zellen 20Ahparalell in die serie machen, und wenn die alle relativ genau die Ah werte hätten ginge das auch problemlos,
ABER wie bernd schon schrieb
ÜBERWACHUNG TUT NOT, denn
mit sicherheit werden deine paparalellen NIE ganz voll,
also hast du einen pack bei dem 6 zellen am oberen voltbereich voll sind, und die beiden paralellen wollen immer noch bestromt werden, wodurch die 6 mit sicherheit in die überladung verfallen, und dann
hast du den 31.12. vorgezogen:hot: (wunderschönes feuerwerk
also ich würde zunächst mal ALLE zellen EINZELN volladen, und danach erst die beiden schlechteren paralellisieren, und zu einem pack zusammenschalten
bye wolle

von wolfgang dwuzet - am 06.05.2017 09:05
dann sag ich jetzt mal was dazu ;-)
Also natürlich kannst Du dein parallel schalten, eine extra Überwachung braucht es natürlich nicht, denn parallel geschaltete Zellen können natürlich nicht von der Ladung her abweichen.
Allerdings fände ich es aufregend wenn Du den Zellenbrand filmen könntest, falls eine der beiden Zellen einen Zellenschluss bekommt und die noch heile Zelle in die kaputte reinfeuert

von Sven Salbach - am 06.05.2017 09:11
hy sven
asche auf mein haupt,
an zellenschluß hab ich natürlich nicht gedacht,
aber deine ergebnißausmalung stimmt, :eek:
und wie will man sowas überwachen...:rolleyes::confused:
ergo

von wolfgang dwuzet - am 06.05.2017 15:14
Hmm, eine Zelle ist doch nichts anderes als eine parallel Schaltung
von vielen einzelnen Folien. Was soll daran jetzt wesentlich gefährlicher
sein wenn es noch ne handvoll Folien mehr werden.

Auf der anderen Seite sollte man sich Gedanken darüber machen
ob man eine (oder mehrere) angeschlagene Zellen betreiben will.

von Jan-EL - am 07.05.2017 06:43
Hallo

Geht natürlich, mach ich seit Jahren, wenn du auf Nummer sicher gehen willst dann verbinde die Zellen über Sicherungen mit 100A.

Wichtig ist nur daß du das Päckchen einmal separat voll lädst wenn die anderen schon voll sind.

Gruß

Roman

von R.M - am 07.05.2017 13:50
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.