Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Einsteiger
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
rErE, vivai, Der Hausmeister, Pacman

Spread

Startbeitrag von rErE am 02.08.2004 16:58

Hallo Zusammen

Dies ist mein erstes Post, darum stelle ich mich ganz kurz vor, obwohl ich denke, dass es niemanden wirklich interessiert, aber ich mach es trotzdem einfach der Form wegen.

Ich bin 17 Jahre alt, komme aus dem Kt. Aargau und gehe in die Kantonsschule (= Gymi im Kt. Zürich).

Nun zu meiner Frage:

Was bestimmt den Spread? Ist es der Markt selber, der die Differenz reguliert?

Und warum kann der Spread sehr gross sein, obwohl der betreffende Warrant eine relativ hohes Handelsvolumen hat (z.B. ABBME oder ABBVP) ? Grosser Spread und grosses Handelsvolumen tönt für mich zusammen irgendwie unlogisch :rolleyes:

Vielen Dank schon mal

rErE :-)

Antworten:

Der Spread ist...

nix anderes als die Differenz zwischen Bid & Ask (Geld- und Briefkurs). Der Spread wird vom Emittenten definiert. Der kann wählen zwischen 1Rappen bis ins unendliche. Das ist ja nicht einfach eine Zahl, sondern hat natürlich auch einen Einfluss vom Basiswert-Spread bzw. Liquidität.

Wichtig aus Anlegersicht ist der Spread in %. Denn dieser hat einen indirekten Einfluss auf die Rendite. Ebenfalls kann man mittels der Kennzahl "Spread-move" feststellen, wieviel Prozent muss der Basiswertkurs ansteigen (unter der Voraussetzung, dass alles andere konstant bleibt), damit der Spread eingeholt wurde und der Anleger "even" ist. Die Kennzahl Spread-move findst Du in der Detailansicht bzw. auch auf jeder Tabelle, aber erst nachdem Du den Button auf der Tabelle oben "Tabellen-Setup" betätigt hast.

Gruss, Hausmeister

von Der Hausmeister - am 03.08.2004 15:18

Re: Der Spread ist...

Vielen Dank schonmal für die Antwort..

Noch mals ne kleine Frage:

Wird der Spread vor dem 1. Handelstag festgesetzt und gilt für die ganze Laufzeit?

en gruess

rErE

von rErE - am 04.08.2004 19:44

Re: Der Spread ist...

Nein, leider nicht....
Da bei den Warrants der Emittent laufend Geld-Brief Kurse stellt, liegt es auch in seinem Ermessen, die Spanne zu verändern. Es gibt keine Auflage der Börse, die ihn dazu verpflichten, gewisse maximal Spannen einzuhalten. Er ist nicht mal dazu verpflichtet, überhaupt einen Kurs zu stellen!

Ein guter Emittent aber wird immer Kurse stellen und das erst noch mit fairen Spreads....

Gruss
Pacman

von Pacman - am 05.08.2004 09:21

Vielen Dank für die Antworten

:-)

von rErE - am 05.08.2004 13:06

In Deutschland hingegen

müssen die Emittenten einen maximalen Spread definieren sowie auch eine minimale Trading Size! Ich weiss zwar nicht, was geschieht, wenn ein Emittent diese Barrieren nicht einhält, bei der Euwax gibt es nur eine Liste der "schwarzen Schafe".

vivai

von vivai - am 05.08.2004 15:18
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.