Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Einsteiger
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Mirco, desaeli

@ desaeli

Startbeitrag von Mirco am 21.03.2006 14:11

Was mir gefällt

Wenn du die heutigen Käufe von BMC anschaust und die Volumen, da würde ich meinen die Reise geht weiter...

Ich habe selten erlebt, das ein Kurs bei "grossen" Umsätzen (für diesen Wert sehr hoch) so schön ansteigt!

Du musst entscheiden

Ich würde sagen, steig ein, wenn du dich traust und ein gutes Gefühl hast oder warte ab und steige bei einer eventuellen schwäche ein.

Mirco

Antworten:

ich muss ganz erhlich zugestehen dass ich mich eher mit den schweizer titel befasse.
daher ist mir diese unternehmung ziemlich fremd. sprich ich würde mich auf dein tip verlassen und dir dem entsprechend vertrauen.

wie bist du auf diesen titel aufmerksam geworden? und was macht dich so optimistisch?

von desaeli - am 21.03.2006 14:45
Ich habe vor einigen Jahren mal die CNV Vermögensverwaltung gehandelt

Bei dieser Aktie bekam man nach Beschluss der GV pro Aktie 5 EURO (glaub war mehr als 5) retour bezahlt.


hier die PR vom Wallstreet Online Board

Die CNV Vermögensverwaltungs AG gab am Donnerstag bekannt, dass die Hauptversammlung der Gesellschaft die Ausschüttung von 5,33 Euro je Aktie beschlossen hat. Dies soll durch eine Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln mit nachfolgender Kapitalherabsetzung erfolgen.

Der gesamte Ausschüttungsbetrag liegt Unternehmensangaben zufolge bei 22,02 Mio. Euro.

Die Aktie von CNV verliert aktuell 12,74 Prozent auf 7,81 Euro.

Wertpapiere des Artikels:
CNV VERMOEGENSVERWALTUNGS AG


Autor: SmartHouseMedia (© wallstreet:online AG / SmartHouse Media GmbH),17:45 18.03.2004

Ich habe damals Aktien gekauft und einen schönen Gewinn realisiert.

Danach habe ich das Weiter verfolgt und ja die CNV wurde dann in BUSINESS MEDIA CHINA umgenannt.

zum wiedereinstieg hat mich diese Meldung animiert

140 Mille Umsatz für 2005 erwartet
Die EBIT-Marge soll sich im Jahr 2005 auf mindestens 25% belaufen.!!!!

Es gibt nur 4.131.950 Aktien
Kurs aktuell 8,6

KGV wäre somit im unteren einstelligen Bereich

alle Informationen von www.businessmediachina.com


Stuttgart, 8. August 2005.
Der Vorstand der Business Media China AG gibt bekannt, dass die Vermarktung der „China Mining“ (Bergbau und Rohstoff Messe/Kongressveranstaltung), die von der Beteiligungsgesellschaft Beijing Capital Exhibition International Company Ltd. („Ceico“) als Co-Initiator veranstaltet wird, sich bisher besser entwickelt als erwartet.
Die China Mining fand erstmals in November 2004 in Peking statt und wurde auf Anhieb einer der bedeutensten Bergbau und Rohstoff-Veranstaltungen der Welt.
Die China Mining 2005, die vom 15. bis 17. November 2005 stattfinden wird, wird diesen Erfolg voraussichtlich weiter ausbauen: Die bisher gebuchten Umsätze, die nicht Teilnahmegebühren zuzurechnen sind wie z.B. Sponsorships, belaufen sich zur Zeit schon auf über USD 750.000, wobei das Gesamtjahresziel von knapp USD 900.000 (entsprechend einer Steigerung zum Vorjahr von 62%) schon bald erreicht werden dürfte. Bei den Teilnahmegebühren der angemeldeten Delegierten sehen die Umsatzplanungen eine Steigerung von mindestens 53% auf USD 870.000 vor. Die Anzahl der Aussteller wird sich den Planungen nach verdoppeln. Die China Mining wird zusammen mit dem chinesischen Ministerium für „Land & Resources“ veranstaltet. Zu den weiteren Kooperationspartnern zählt dieses Jahr erstmals auch die Prospectors and Developers Association of Canada („PDAC“), die mit mehr als 12.000 Delegierten die größte Bergbau und Rohstoff-Veranstaltung der Welt in Toronto organisiert. Entsprechend wird es auf der China Mining 2005 gesonderte Länder-Pavillions von Canada und auch Australien geben.
Max Hare, Vorstand der Business Media China AG, kommentiert wie folgt: „Unsere Fähigkeit die China Mining 2005 wesentlich zu vergrößern beruht auf unserer einzigartigen Positionierung und operativen Struktur in China. Das sehr gut ausgebildete Team bei der Ceico arbeitet exzellent mit unserer professionellen Verkaufsmannschaft in Stuttgart zusammen. Dadurch können wir das große Potential der Messe China Mining erschließen.“

Stuttgart, 19. Juli 2005. Der Vorstand der Business Media China AG (" BMC" ), vormals CNV Vermögensverwaltungs AG, gibt bekannt, dass die Gesellschaft einen Lizenzvertrag mit der Messe Stuttgart bezüglich der von der Messe Stuttgart veranstalteten " AMB - Internationale Ausstellung für Metallbearbeitung" abgeschlossen hat. Die BMC wird gemäß Vereinbarung die bekannte Messemarke " AMB" im chinesischen Markt einführen und mit der Messe Stuttgart bei der Aussteller- und Besuchervermarktung kooperieren. Dies wird insbesondere in Verbindung mit BMC's zukünftiger Beteiligungsgesellschaft Mesago Zhenwei Exhibition Company, Ltd. (" Mesago Zhenwei" ) geschehen, die in Guangzhou die GZIMTE Guangzhou International Machine Tool Exhibition jährlich veranstaltet (nächste Messe im Juli 2006 geplant). AMB wird seit 20 Jahren mit großem Erfolg als eine der führenden Maschinenbaumessen Deutschlands im Großraum Stuttgart, wo ca. 40% des deutschen Werkzeugmaschinenbaus angesiedelt ist,veranstaltet. Die 2004er AMB Messebilanz spricht für sich: 851 Aussteller und 149 vertretene Firmen aus 20 Ländern, rund 50.000 Besucher - davon etwa 20% aus dem Ausland.

Mesago Zhenwei hingegen veranstaltet mit der GZIMTE eine der führenden Werkzeugmaschinenmessen Chinas im südchinesischen Guangzhou (Provinz Guangdong). In der Provinz Guangdong werden insbesondere viele Güter für den Export produziert. Die damit einhergehenden steigenden Qualitätsstandards erfordern immer bessere Werkzeugmaschinen und damit kommt Guangdong zunehmend Bedeutung für den internationalen Werkzeugmaschinenbau zu.

Durch die Verbindung von zwei erfolgreichen Messekonzepten, GZIMTE und AMB, geht der Vorstand davon aus, dass Mesago Zhenwei's Werkzeugmaschinenmesse sich mittelfristig zu einer der führenden Werkzeugmaschinenmessen in ganz China entwickeln wird.

Die Kooperation mit der Messe Stuttgart ist die erste mit einer führenden internationalen Messegesellschaft, die die starke Position von BMC als Partner in China nutzt. Darüber hinaus führt der Vorstand weitere Gespräche und Verhandlungen mit potentiellen Kooperationspartnern. Dabei profitiert BMC von der starken Positionierung der drei Beteiligungsgesellschaften (Shanghai Baiwen Exhibition Co., Ltd. " Baiwen" , Beijing Capital Exhibitions International Company, Ltd. " Ceico" und zukünftig Mesago Zhenwei) mit insgesamt rund 200 Mitarbeitern in den grossen chinesischen Messeplätzen Beijing, Shanghai und Guangzhou.




Stuttgart, 26. Januar 2005. Die CNV Vermögensverwaltungs AG (WKN 525 040), der im letzen Jahr der Einstieg in den Markt für internationale Messen und Kongresse in China gelungen ist, legt erste Planungen für das laufende Geschäftsjahr 2005 vor. Erwartet wird ein konsolidierter Konzernumsatz von 110-140 Mio. Renminbi. Dies entspricht umgerechnet aktuell ca. 10,3 bis 13,1 Mio. Euro. Die EBIT-Marge soll sich im Jahr 2005 auf mindestens 25% belaufen. Diese mit dem Vorstand der CNV Vermögensverwaltungs AG abgestimmten Planungen basieren auf der mit dem erfolgreichen Markteintritt erreichten Position der CNV Vermögensverwaltungs AG. Bei den Messethemen " Beauty" und " Mining" hat die CNV über ihre chinesischen Beteiligungen schon eine führende Rolle übernommen. Ausser weiteren Eigenentwicklungen in den chinesischen Beteiligungen, prüft der Vorstand der CNV Vermögensverwaltungs AG aktuell mehrere mögliche Akquisitionen, um das Messe-Themenportfolio auszuweiten und die geographische Stellung der CNV Vermögensverwaltungs AG im chinesischen Markt weiter zu verbessern. Für das Jahr 2006 sehen die Planungen mindestens eine Verdopplung des Geschäftsvolumens vor.

Die CNV AG wurde Mitte 2004 durch den Einstieg der Mesago Holding GmbH als neuer Großaktionär operativ komplett neu als Messe- und Kongressveranstalter ausgerichtet. Hierzu wurden 55% der Anteile an den chinesischen Messe- und Kongressveranstaltern Beijing Capital Exhibitions International Company, Ltd. (" CEICO" ) mit Wirkung zum 1. Januar 2005 erworben. Ebenso hat die CNV AG 55% der Anteile an der Shanghai Bai Wen Exhibition Company, Ltd. akquiriert. 2004 sind insgesamt 5 Veranstaltungen durchgeführt worden. Diese Zahl soll 2005 gemäß den Planungen auf 12 erhöht werden. Hinzu kommen verstärkt themenspezifische Fachzeitschriften sowie weitere Programme wie z.B. " International Buyer Sourcing" , d.h. Bereitstellung von branchenspezifischen Informationen für internationale Facheinkäufer, zur stärkeren Bindung des internationalen Fachpublikums. Erstmals werden 2005 zudem sogenannte " Joy Festivals" mit Fokus auf " Entertainment" , " Food" und Tourismus von CEICO unter Schirmherrschaft der Beijing Tourism Group organisiert. Diese Art von Events soll städteübergreifend in den kommenden Jahren ebenfalls deutlich ausgebaut werden. Der Vorstand erwartet hieraus zusätzliche, positive Impulse.

Vor Kurzem die Kaufempfehlung von EURO AM SONNTAG mit Ziel EUR 16.00 etc.

Und die hohen Umsätze gefallen mir aktuell auch sehr gut.

Mirco

von Mirco - am 21.03.2006 14:59
danke für die inofs.

wass sollten die zahlen bekannt werden?

von desaeli - am 21.03.2006 15:28
gute frage nächste frage ;-)

Wir laden unsere Aktionäre zu der am Freitag, den 21. Juli 2006, um 11 Uhr im Maritim Hotel Stuttgart, Seidenstraße 34, 70174 Stuttgart, stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung herzlich ein.

Ist das der Termin den du suchst?

Mirco

von Mirco - am 21.03.2006 15:42
sind die zahlen schon veröffentlicht worden? das war meine frage. du schreibst "die erwartungen liegen bei........" habe grossen respekt vor anlaysten-erwartungen :-)

von desaeli - am 21.03.2006 15:47
Nö, das schreibe nicht ich das hat einer im Wallstreet Online Forum geschrieben und ich habs kopiert für dich. Das hat mich optimistisch gestimmt.

Und was mir persönlich gut gefällt, ist der Tubeileh, der hockt im Vorstand und hat schon bei der Activa Resource einen guten job gemacht.

Betreffend den Zahlen

Bin ich überfragt, ich suche auf www.businessmediachina.com

bin nicht wirklich fündig geworden.

Denke die sind noch nicht da, nur das die Messen gut gelaufen sind wurde bestätigt mit den ad-hoc.

Mirco

von Mirco - am 21.03.2006 15:58
sehr schön bis jetzt hat sich das warten gelohnt (kleiner kursrückgang). werde morgen meine chancen nochmals abwägen.

ich werde mich heute abend noch ein bisschen mit diesem unternehmen befassen, und allenfalls morgen zuschlagen.

sag mal, habe noch calls auf swiss re, verfall juni strike 100 :-( ziemlich langweilige angelegenheit. bis jetzt einen verlust von 70 %..... rausschmeissen oder behalten?

von desaeli - am 21.03.2006 16:32
Guter entscheid, prüf das ding und wenn es dir gefällt schau was morgen geht.
ACHTUNG in Frankfurt wird noch bis 20:00 gehandelt
www.wallstreet-online.de dort die WKN 525040 eingeben dort hat es Forumbeiträge dazu.

Zu deinem Warrant

Stell dir folgende Fragen:

Wieviel hast du bezahlt?

Rechne diesen Preis mal das Ratio und Addiere diese zum Strike.

Dahin muss die Aktie bis spätestens am Vefallstag.

Denkst du das liegt drin?

JA NEIN VIELLEICHT

Wenn ein klares JA kommt behalten

NEIN, VIELLEICHT rausschmeissen

Bei Vielleicht, evtl, einen Warrant der bereits IM GELD ist kaufen der einen möglichst tiefen Ratio hat.

Hoffe dir geholfen zu haben

von Mirco - am 21.03.2006 16:52
hey danke schön. werde das mal überprüfen.
besten dank nochmals.

hoffen wir auf gute investitionen. mache jetzt mal feierabend.

ciao

von desaeli - am 21.03.2006 17:17
dito

von Mirco - am 21.03.2006 17:20
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.