Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
mändli, F.A. von Hayek, schnyg

weiss nicht was

Startbeitrag von mändli am 12.05.2007 15:20

ihr habt. die woche war nun wirklich für alle gut. oder nicht? also es hatte für jeden geschmack etwas dabei. nun doch noch zurückkommend auf die brotkrümmel. am wochenschluss blieb dann halt doch nicht mehr verlust als ein paar pünktli. ich sage es gerne noch einmal, auch wenn ich meistens den goldberg von cognitrend nicht speziell gern habe, es gab eine unmenge von bären. zu den seit wochen falschliegenden hartnäckigen kamen dann am donnerstag und freitag morgen noch eine stattliche anzahl hinzu. ich habe noch nie gelesen oder gehöhrt, dass an der börse eine solche mehrheit so richtig im grossen stil geld verdiente. das gibt es einfach nicht. und trotzdem wäre man nicht zu gierig gewesen, hätte man doch einen ansehnlichen betrag bekommen. einige haben es ja geschafft.

ausblick:
jetzt ist es dann etwas schwierig. wieviele wechseln das lager wieder? sollten die bären tatsächlich angst bekommen oder müssen wirklich ihre positionen decken, dann geht es mit dampf durch die decke. dann würde die shortseite nächste woche langsam sehr attraktiv. geht es am montag wieder nur halbherzig nach oben haben wir immer noch dieselbe situation wie vor den zwei tagen und das gezänke geht weiter. ist es nur eine technische reaktion gewesen, dann bröckeln die kurse sehr rasch wieder.

wer so wie ich flat ist, muss jetzt nur am montag etwas geduld haben und das betrachten des nackten kurses zeigt einem dann schon wo es lang geht.
bei short squeeze, besser zuschauen und oben einen put nehmen. wahrscheinlichkeit dieses szenario (von mir geschätzt) liegt bei 60%
bei getümpel, könnte eine daytraderstrategie mit schnellen wechseln auf beide seiten gut kommen. flat wäre hier auch gut. wahrscheinlichkeit. liegt bei 80%, weil alle noch geschockt sind??
bei sinkenden kursen sofort putseite kaufen. da kann ich keine wahrscheinlichkeit angeben, weil ich bei dieser frage mit mir etwas im klinsch bin. vielleicht kann ja einer helfen?

schönes wochenende an alle.

Antworten:

unbedingt warten und schauen wie die amis eröffnen

sonst passiert das gleiche wie am freitag

der rest der welt hat nix zu sagen ob auf oder ab

wenn alle diesen brüdern ALLLES glauben.......

von schnyg - am 12.05.2007 15:56
Naja diese Cognitrend-Analysen, ich baue mir da meine eigene Meinung. Die Chance für Shorts am Mittwoch war ausgezeichnet. Donnerstagabend / FR morgen hat sich die Lage dann neutralisiert und es gab für mich eine erwartete techn. Korrektur, etwas stark für mein Empfinden aber wie auch immer.

Ich sehe aber aktuell kein Handlungsbedarf weder in die eine noch andere Richtung, Tendenz wieder leicht short aber zuwenig klar und ausgeprägt (gilt für USA, Europa wird vermutlich etwas stärker starten)

Für eine richtige Korrektur resp. Baisse braucht es ganz klar langfristig orientierte Marktteilnehmer, die entweder Angst bekommen und freiwillig sich verabschieden oder ausgestoppt werden (und hier braucht es entsprechende News). Hier gibt es (noch) keine Anzeichen und Signale.

Denke es ist nicht schlecht, sich aktuell kurzfristige Extremwerte antizyklisch zu positionieren und warten mit strategischen mittel- bis langfristigen Positionen, man sollte eher vorsichtig und kurzfristig agieren bis die Lage klarer wird.



von F.A. von Hayek - am 12.05.2007 16:21

antwort gefunden

Zitat

weil alle noch geschockt sind??


hier habe ich für mich eine mögliche antwort gefunden. ich glaube nicht mehr, dass es viele waren die diese freitagsshow unterstützten. ich sah gerade das handelsvolumen beim ndx, das sehr magere vom donnerstag wurde noch kleiner!! also muss man den schluss ziehen, dass es im bären- und bullenlager keine nennenswerte verschiebungen gegeben hat. also wechselten nur die extrem kurzfristigen bären, die die ganze freitagsshow veranstaltet haben, wieder zurück. somit geht vorerst das ringen um die richtung weiter.

ich rechne mit einer freundlichen eröffnung beim smi morgen und werde dann versuchen das top abzufischen und eine putposition eröffnen. dies sind alles nur sehr kurzfristige überlegungen, etwas anderes scheint mir derzeit nicht angebracht haben wir doch noch einen handesltag weniger, der wiederum viele glückliche veranlassen wird eine "brücke" zu bauen.

von mändli - am 13.05.2007 15:37
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.