Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fantasy Autoren und Künstler
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren
Beteiligte Autoren:
Hellen, Bernd Rothe, Gabriele, Mytress, Jester, Alfred Wallon, Nicole R.

Wer kennt "Hagen von Tronje"?

Startbeitrag von Hellen am 21.07.2002 07:47

Hi!
Ich wollt einfach mal fragen wer dieses Búch von W. Hohlbein noch kennt. Hohlbein selbst hat mal gesagt, dass dies seiner Meinung nach sein bestes Buch sei, auch wenn es sich nicht so gut verkauft hätte. Ist allerdings schon ne Weile her, dass er das gesagt hat!
Ich frag eigentlich nur weil mir aufgefallen ist, dass es zwischen "Hagen von Tronje" und der Camelot-Trilogie Ähnlichkeiten gibt. Die Figuren Lancelot und Sigfried sind sich sehr ähnlich: z.B. ziehen beide das Unglück nur so an und sie sind beide Unbesiegbar, naja, so gut wie! Außerdem bringen beide den jeweiligen Reichen den Untergang: Lancelot - Camelot, Sigfried - Burgund. Was jedoch der große Unterschied ist: Sigfried hasst man dafür, dass er Leid und Tod bringt, Lancelot, der ebenfalls Unglück bringt tut einem nur Leid!
Irgendwie gefällt mir diese Parallele nicht.
So und falls jetzt jemand hier nicht meiner Meinung ist oder mir zustimmen möchte, hoffe ich, dass er/sie sich hier meldet, damit ein bisschen Leben in die Bude kommt! ;-)

Antworten:

Mit "Hagen von Tronje" hat WoHo eine andere Sicht des Nibelungenliedes geschrieben. Und zwar aus der Sicht von Hagen, der im Nibelungenlied der finstere Kämpe ist. In meinen Augen das beste Buch vom "Meister".
Allerdings sollte man hier keine vergleiche ziehen zur Arthus Saga. Denn fast jede Sage berichtet von einem Aufstieg und den Untergang.
Der Unterschied der mir bei "Hagen von Tronje" so gefällt ist halt die Sicht von Hagens Seite, Siegfried wird nicht als strahlender, geistreicher Held sondern mehr als starker Tolpatsch hingestellt, der den politischen Machenschaften nicht gewachsen ist.
Von Stephan Grundy hatte ich auch den Roman "Rheingold" gelesen, behandelt das gleiche Thema, war aber mehr als enttäuscht.
Bernd

von Bernd Rothe - am 21.07.2002 14:13
Warum sollte man da keine Vergleiche ziehen?
WoHo erzählt schließlich keine Sagen nach, sondern schreibt sie neu, aus einer völlig anderen Sicht. Das ist ja auch der Grund aus dem mir "Hagen von Tronje" so gut gefällt! Wir haben in der Schule irgendwann mal die Nibelungensaga gelesen und schon da fand ich Hagen am interessantesten.
Ich wollte auch nicht die Handlungstränge der beiden Sagen vergleichen, sondern die Figuren. Das ist es auch was mich, vor allem an den Jugenbüchern von WoHo manchmal gestört hat, dass sich die Hauptpersonen oft gleichen. z.B. in Elfentanz und naja, nehmen wir mal noch Schattenjagd. Die zwei Jungs in der Hauptrolle haben die meiste Zeit nicht die leiseste Ahnung was sie tun, wo sie sind oder welche Auswirkungen ihre Taten haben!
Hoffe auf baldigen Wiederspruch, damit wir hier so schön weiter disskutieren können :joke:
Hellen

von Hellen - am 21.07.2002 18:26

Re: Wer kennt

:hot: Hahaha, natürlich kann man die Sagen vergleichen, aber ist es nicht so, daß in sehr vielen Sagen die Figuren gleichen. Da gibt es den stahlenden Held, die reine Jungfrau (naja ???) und einen finsteren Buben.
Hier hat WoHo aus dem finsteren Buben einen Helden gemacht der die Zukunft in Gefahr sieht, und durch wen in Gefahr? Einem dummen Jungen, der viel Kraft, ein srahlendes Aussehen, aber wenig Hirn hat und von der weiblichkeit ausgenutzt wird. Er ist also in eine Situation geraten in denen Männer des öfteres rutschen :rp: auch solche mit Verstand - aber da soll man bekanntlich streiten können (soll noch einige Männer ins Rennen locken)
Und Schattenjagd, es ist schon einige Zeit her das ich das gelesen habe, aber rennen nicht viele Planlos umher, aber keiner stört sich drum, kriegen sehr oft sogar eine Menge Geld dafür :D
Ich finde trotz einigen Wiederspruch WoHo Fanatiker, "Hagen von Tronje" als sein BESTER ROMAN.
Bernd

von Bernd Rothe - am 22.07.2002 15:11

Re: Wer kennt

Ob es Hohlbeins bester Roman ist, kann ich nicht genau sagen - aber ich kenne den Roman ebenfalls und habe ihn damals mit großem Interesse gelesen.

von Alfred Wallon - am 25.07.2002 05:02

Re: Wer kennt

Also, wenigstens sind wir uns darin einig, dass "Hagen von Tronje" das beste Buch von WoHo ist! Mit "Meister" :D würde ich ihn sicher nicht ansprechen, aber, dass er besser schreibt als einige Autoren, die die "internationale Presse" als Master/Queen of Fantasy bezeichnet ist wohl klar! ( Und wehe mit wiederspricht hier jemand! ) Mit anderen Autoren sind hauptsächlich Ted Williams und die Autorin von "Die Nebel von Avalon" etc. (deren Name ich mir einfach nicht merken kann) gemeint.
Hellen

von Hellen - am 28.07.2002 12:38

Re: Wer kennt

Ob "Hagen von Tronje" das beste Buch von Wolfgang Hohlbein ist, daß muß wohl jeder für sich entscheiden, Wolfgang bezeichnet es selbst nur als sein liebstes.

@Hellen: Die Autorin von "Die Nebel von Avalon" heißt Marion Zimmer Bradley (leider verstorben).

Jester
www.woho-page.de

von Jester - am 28.07.2002 16:07

Re: Wer kennt

Waaas!!?
Marion Zimmer Bradley ist tot? Das wusste ich nicht. Wie? Wo? Wann? Ich war nie ein großer Fan von ihr aber das wußte ich nicht!
Hellen

von Hellen - am 29.07.2002 08:20

Re: Wer kennt

Marion Zimmer Bradley ist am 25. September 1999 in Berkeley, Kalifornien gestorben.
Siehe auch Marion Zimmer Bradley auf dieser Site ;-)
Bernd

von Bernd Rothe - am 29.07.2002 09:19

Re: Wer kennt

Opps!
Da bin ich wohl voll ins Fettnäpfchen getreten! :D
Aber nein, im Ernst, es ist eine Weile her, dass ich ein Buch von Marion Zimmer Bradley in den Händen hatte, aber ich weiß noch, dass ich wircklich enttäuscht war, nachdem mir eine Freundin von diesem Buch so vorgeschwärmt hatte. Es war jedoch auch keines der Bücher mit denen M. Z. Bradley berühmt geworden ist, wie die Avalon Saga oder "Die Feuer von Troja". Ich glaube es war irgend etwas mit hundert Königreichen. Wegen der Avalon Saga war ich auch so überrascht, dass M. Z. Bradley verstorben ist, dann da kam doch vor nicht all zu langer Zeit ein weiterer Band heraus, oder nicht :confused: Meine Güte, ich sollte langsam einen Spezialisten in Sachnen Gedächtnistraining aufsuchen.
Hellen

von Hellen - am 29.07.2002 17:27
Ich kenne das Buch auch, ich finde es klasse!

von Nicole R. - am 29.10.2002 12:11

Re: Wer kennt

Hallo Hellen,

ja, leider. Wir haben damals sogar ein großes Special dazu gemacht.

Wenn du dazu etwas Besonderes lesen möchtest:

[www.lettern.de]

Lieben Gruß

Gabriele

[www.lettern.de]

von Gabriele - am 30.06.2004 21:15
Hallo zusammen,

ich bin ein ziemlicher Hagen-Fan und ich fand die Geschichte von WoHo faszinierend geschrieben. Dass es endlich ´mal ein Werk gab, wo Hagen nicht der "Bösewicht" ist, fand ich schon sehr interessant. Ich muss zugeben, als ich das Nibelungenlied las, fand ich Siegfried auch nicht gerade als strahlenden Held, sondern als altes Waschweib, was kein Geheimnis für sich behalten konnte!

WoHo hat mir mit dem Buch auf jeden Fall viele gute Lesestunden verschafft.

Ob es das Beste Werk von ihm ist, kann ich nicht beurteilen, da ich zu wenig von ihm gelesen habe. Auf jeden Fall ist es eine gut geschriebene Geschichte, die ich jedem nur ans Herz legen kann!

Mytress

von Mytress - am 01.07.2004 06:45
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.