Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eigen-Sinn
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
susann, Sylke, karin

wie bezahlt Ihr Internate?

Startbeitrag von karin am 02.07.2002 21:18

Hat jemand Erfahrung mit Bezuschussung vom Jugendamt? Das oppositionelle Verhalten meines Kindes (Hb und ADS), das sich gegen alles Lernen (und eigentlich fast alles andere, was "gefordert" wird) richtet, könnte sich möglicherweise in den Griff kriegen lassen, wenn unsere Symbiose (alleinerziehend, Sohn 11 Jahre) mal unterbrochen würde. Gruß, Kairn

Antworten:

Jugendamt kann übenehmen auf Grundlage §35a, wird abermit allen Mitteln versuchen, aus der Sache rauszukommen (wird teuer auf die Dauer), also stelle Dich auf einen intensiven Kampf ein.
Bei uns wurde argumentiert "gabs hier noch nie", was ist, wenn es schiefgeht- dann stecken wir Ihren Sohn ganz in ein Heim etc.

Habs trotzdem geschafft, und es bringt Erfolg (nicht so sehr das Betreuen, mehr die gute Schule)

von Sylke - am 03.07.2002 06:09
Ganz einfach: den Fall schildern, argumentieren warum das die einzige Lösung ist und gleichzeitig alles im Internat klarmachen (Platz, pipapo). Kosten eines guten Internats sind peanuts gegen die horrenden Heimgebühren. Falls sie Zicken machen, Fax an obersten Vorgesetzten. Klappt. Wünsch Dir viel Kraft. Aber zieh es nur durch, wenn Dein Söhnchen wirklich mitmachen will!
Viele Grüße, Susann

von susann - am 06.07.2002 17:02
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.