Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eigen-Sinn
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Monika

ADS Lehrerfragebogen

Startbeitrag von Monika am 12.11.2002 20:31

Hallo,Ihr lieben "Gleichgesinnten"
Ich muss etwas "Dampf" ablassen. Da mein Sohn nächste Woche seinen ADS Test hat, musste ich einen Lehrerfragebogen an seiner Schule abgeben. Heute bekam ich den Bogen wieder. Das Resultat überraschte mich eigentlich weniger. Laut diesem Bogen ist unser Sohn ein 100 % ADS´ler. Leider waren die Aussagen seiner Klassenlehrerin und seines Mathelehrers mal wieder wahnsininig frustirierend. Der Mathelehrer teilte mir mit, dass mein Sohn miserable Leistungen vorlegt. Auf meine Antwort, dass es seit ca. 4 Jahren so geht, wir auch kaum noch weiter wissen, es mit seinem Testgutachten, gerade im Mathematisch-logischen Bereich am höchsten, nicht übereinstimmt; kam die vernichtende Antwort: Eine Hochbegabung könne in diesem Fall wohl kaum vorliegen. Der Hinweis auf 2 Gutachten (Schulpsychologe und Fr. Hartmann) wurde überhaupt nciht aufgenommen. Auch ADS wurde stark bezweifelt. Unser Sohn sei halt "stinkend faul und ein "Null bock" Kandidat etc., etc., etc.
Am liebsten hätte ich beide Padagogen angeschrien. Mein Sohn ist an der Schule (Realschule) seit dem Sommer. Seine vielen vorherigen Schulwechsel machen es unmöglich, ihn erneut auf eine neue Schule zu geben. Es tut mir so weh und meine ganze Hoffnung liegf nun im ADS Resultat mit evtl. Medikamenten. Manchmal gibt es Tage, da kann man nur noch die Bettdecke über sich ziehen.
Monika

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.