Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Mondlandungs(f)lüge?
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Horst Da Luz, Martina W., Harald Kucharek, Max, Ullerich

TV-Tippchen (heute 23 Uhr)

Startbeitrag von Harald Kucharek am 04.05.2004 19:08

Zitat

23.00 Uhr | 3SAT
Water on Mars (3 min)

Die erste bemannte Mission zum Mars scheint von Erfolg gekrönt, als die Astronauten den fremden Boden betreten und die US-Flagge hissen. Dabei wird ihnen leider der Umstand zum Verhängnis, dass sich das scheinbar Unmögliche als Tatsache herausstellt: Es gibt Wasser auf dem Mars - mehr als genug, um unterzugehen! Was ESA und NASA erst in diesem Jahr beweisen konnten, setzt "Water on Mars" kühn voraus. Der satirische 3D-Animationsfilm entstand an der Fachhochschule Wiesbaden im Studiengang Kommunikationsdesign und ist Horst Da Luz' Filmdebüt.



Harald

Antworten:

Sehr kurzer Kurzfilm. Gibt's auch im Web zum runterladen:
[www.wateronmars.de]

Harald

von Harald Kucharek - am 04.05.2004 21:35
Holla Harald

Stars und Stripes Marswasser unter, toll..!
Gibts da eine Fortsetzung (Die Marsanzüge sind ja wasserdicht, oder.).?
:H :H

Max

von Max - am 05.05.2004 07:55
Nee Max,..

eine Fortsetzung wird es wohl nicht geben.
Aber in der langen Version, die auch auf meiner Website
als Videostream vorhanden ist, sieht man auch, wie es
unter Wasser weiter gehen könnte ;-)

Schön dass er euch gefällt.

Gruß,
Horst

[www.wateronmars.de]

von Horst Da Luz - am 26.05.2004 15:41
Hi Horst,

(leider erst jetzt bemerkt)

IMHO ein genialer Film.

Wobei.....

Die Flagge weht nicht im Wind, wo doch der Mars eine Atmosphäre hat. tztztz
*duck*

Der Kampf mit den Tücken des Flaggenstockes hat schon was an sich.

*immernochlach*

mfg Ulrich



von Ullerich - am 27.05.2004 06:27

Flagge im Wind

Hi Ulrich,...

Na endlich mal einer der genauer hinsieht :-))

Ja das mit der Flagge ist mir schon klar. ;-)
Im Hintergrund sieht man ja anhand des Rauches,
dass es dort wohl Wind gibt.
Um ganz ehrlich zu sein hatte ich keine Lust mich
mit den Dynamics bei einem Clothobject rumzuschlagen.
(Auf gut deutsch: Wind im Tuch)
Das hat nur Arbeits- und Renderzeit verursacht, also hab ich´s gelassen.

Außerdem ist es ja mal ein nettes Kontrastprogramm zu den
Mondaufnahmen. Dort gibt es keinen Wind - die Flagge weht dennoch.
Bei mir gibt es Wind - die Flagge weht nicht ;-)
Ma was zu nachdenken...
Doch alles nur Hollywood??

Meine Oma hat mich übrigens gefragt, wer die "Schauspieler" waren. :))
So viel zu deinem netten Spruch ;-)

Schönen Gruß,
Horst


[www.wateronmars.de]

von Horst Da Luz - am 27.05.2004 21:44

Re: Flagge im Wind

Horst Da Luz schrieb:

Zitat

Außerdem ist es ja mal ein nettes Kontrastprogramm zu den
Mondaufnahmen. Dort gibt es keinen Wind - die Flagge weht
dennoch.
Bei mir gibt es Wind - die Flagge weht nicht ;-)
Ma was zu nachdenken...

*Waaaaahhhhh* - kriegt denn niemand den Unterschied zwischen "wehen" und "schwingen" auf die Reihe? ;)
Zitat

Doch alles nur Hollywood??

Kennst Du Stanley Kubrick and the Moon Hoax?
Leider noch nicht übersetzt...
Bitte den fünftletzten Absatz besonders aufmerksam lesen.

Martina,
der Dein Film auch gefallen hat :)

von Martina W. - am 28.05.2004 10:39

wehen?

Hi Martina,

ich kenne zwar so einige Dokus zum "Moon Hoax"
aber St.K.´s Buch liegt mir leider nicht vor.

Was ist denn genau der Unterschied zwischen "Wehen" und "Schwingen"? :confused:

Ok,... "Meine Frau liegt in den Schwingen." macht nicht viel Sinn.
Aber warum kann eine Fahne nicht auch "wehen"?

von Horst Da Luz - am 30.05.2004 22:16

Re: wehen?

Horst Da Luz schrieb:
Zitat

ich kenne zwar so einige Dokus zum "Moon Hoax"
aber St.K.´s Buch liegt mir leider nicht vor.

Es handelt sich auch in diesem Fall nicht um ein Buch, sondern um einen Artikel, der ursprünglich als Persiflage im Usenet erschienen ist, weitergetragen wurde und von diversen Verschwörungstheoretikern inzwischen für bare Münze genommen wird, da diese den Zaunpfahl ziemlich weit unten einfach überlesen.
Zitat

Was ist denn genau der Unterschied zwischen "Wehen" und
"Schwingen"? :confused:

Vereinfacht gesagt: das eine setzt Luftbewegung voraus, das andere nicht. Sprache ist ein Präzisionsinstrument ;)
Zitat

Ok,... "Meine Frau liegt in den Schwingen." macht nicht viel
Sinn.

:D - da hast Du jetzt aber hübsch zwei Wortstämme zusammengewürfelt.
Zitat

Aber warum kann eine Fahne nicht auch "wehen"?

Natürlich kann sie das. Aber "wehen" setzt Luftbewegung voraus und logischerweise setzt die wiederum das Vorhandensein von Luft voraus. Im Vakuum sieht's damit dann doch eher mau aus.

Martina

von Martina W. - am 31.05.2004 11:23
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.