Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fussi und mehr
Beiträge im Thema:
16
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
MircoPB1976, Beorn, Iggster, SCVe-andi, Replica, NRW-Radler, BSer, Stollentroll

Die diesjährige Hallensaison

Startbeitrag von MircoPB1976am 04.01.2009 19:55

war nicht die des SC Paderborn.

Saison 07/08:

Silvestercup: Sieger
Halle/Westf.: Finale
Padercup: Finale

Saisonabschluß: Abstieg ...

Saison 08/09:

Silvestercup: Aus im Viertelfinale
Halle/Westf.: Aus in der Vorrunde mit 0 Punkten
Padercup: Aus in der Vorrunde mit 0 Punkten

Das würde ja im Umkehrschluß für den Saisonabschluß bedeuten, dass ...
Antworten:
Das Fersehen scheint den Hallenfußball auch wieder zu entdecken. DSF zeigt zur Zeit täglich irgendwelchen Budenfuppes und auf Eurosport(!) spielen gerade Köln und Düsseldorf (!!) bei irgendeinen Rheinland-Cup.
Köln führt übrigens....


von Replica - am 05.01.2009 18:40
Wat?
Muss die Glotze anmachen!

von Stollentroll - am 05.01.2009 18:48
Köln hat das Turnier in Köln gewonnen und dabei auch Düsseldorf vom Platz gefegt...5:1 oder so

von SCVe-andi - am 06.01.2009 05:49
In Mannheim hat sich Ralf Rangnick übrigens bitterlich beschwert, weil das Publikum stets die Gegner der TSG angefeuert hat. Er gab ausserdem die Empfehlung, das Darlehen an den SV Waldhof zurückzunehmen. Pussy. Jammerlappen.

Gewonnen hat das Turnier übrigens die SGE im Finale gegen den Waldhof. Dieser widerum hat im Halbfinale die TSG geschlagen. Nützt ihnen wahrscheinlich auch nix, trotz der Hoppschen Finanzspritze sind die Mannheimer mal wieder / immer noch / wie üblich pleite.

von Beorn - am 06.01.2009 10:26
Ich habe mich für den Underdog gefreut, aber jetzt Freude über das Hoffenheimer Ausscheiden hatte ich nicht.

Ich werde nie ein Befürworter des Hoffenheimer Systems sein, wo ein Milliardär einen Ort, der normalerweise in der Kreisliga spielen würde, in die Bundesliga kauft.

Aber ich habe gelernt, diesen Club objektiv zu betrachten und seine Leistung anzuerkennen.
Die sind fast mit der identischen letzjährigen Zweitligamannschaft Herbstmeister geworden. Die befürchteten Verstärkungen sind vor der Saison ausgeblieben.

Ich fand das Schindelmeiser Interview eigentlich sehr angenehm und sympathisch.
Den einzigen den ich dort nicht mag ist Rangnick.

von MircoPB1976 - am 06.01.2009 13:14
Zitat
MircoPB1976
Aber ich habe gelernt, diesen Club objektiv zu betrachten und seine Leistung anzuerkennen.
Da haste mir was voraus. Ich will mir lieber mit "gezogenen" TSG-Schals den Arsch abwischen.

von Beorn - am 06.01.2009 13:42
Apropos Jan Schindelmeiser...kaum zu glauben, dass der ausgerechet in Braunschweig seine erste Managerstation hatte und seltendämlich, dass man ihn damals so mir nichts dir nichts hat ziehen lassen, weil er nunmal eine ganz spezielle Vorstellung von seinem Job hatte, der hier dem Klüngel natürlich so gar nicht passte.

Stattdessen kam dann lieber Dirk Holdorf. Das war ein netter Kerl und der hat zu allem "ja" gesagt. Nur leider hatte er keine Ahnung vom Eigentlichen und einen schicken Scherbenhaufen mit dem ersten Zweitligaabstieg hinterlassen.

von Iggster - am 06.01.2009 14:04
Sowas machst du nicht: Schalziehen ...

von MircoPB1976 - am 06.01.2009 14:32
Zitat

Die befürchteten Verstärkungen sind vor der Saison ausgeblieben.


Naja, wer als Aufsteiger in die Zweite Liga über 20 Mio. ausgibt (u.a. 8 Mio für Carlos Eduardo), der hat es eine Saison später auch einfach nicht nötig noch viel auszugeben. Wobei niemand anderes mal eben 3 Mio für einen Andreas Beck ausgegeben hätte oder hätte können.
Sicherlich ist Platz 1 nach der Hinrunde mit dieser Mannschaft ´ne reife Leistung, schließlich hat eigentlich niemand in dieser Mannschaft vorher regelmäßig Bundesliga gespielt. Aber dass die TSG schon vorher keine "normale" Zweitliga-Mannschaft hatte ist ja wohl auch klar.

von Replica - am 06.01.2009 16:52
Genau!

Dass ich kein Hoffenheim-Freund bin, weiß nun mittlerweile jeder...

Aber dass behauptet wird, Hoffenheim hätte doch mit der gleichen Mannschaft wie zu 2.-Liga-Zeiten die 1. Liga aufgemischt, empfinde ich als falsch!
Die haben im Winter (genau vor einem Jahr) fast 20 Millionen Euro für neue Spieler ausgegeben. Zu dem Zeitpunkt war mir Hoffenheim noch egal. Da waren sie im Mittelfeld der 2. Liga. Wenn die ihre Politik damals weiter verfolgt hätten, dann hätte ich gegen die "1899"er in der 1. Liga in 2 bis 4 Jahren nix gehabt..

Aber die haben da ohne (Abstiegs)Not für arschviel Geld Spieler geholt und waren fortan in der 2. Liga (fast) unschlagbar.
Dann kann man auch auf großartige Neuzugänge im Sommer verzichten.

Sportlich ist die Leistung natürlich dennoch super, aber dass die immer so scheinheilig tun, regt mich auf.

Und der Rangnick ist der schlimmste von allen. Besserwisser hoch 3!

Weiß eigtl. hier jemand etwas genaueres über den Streit zwischen Waldhof Mannheim vs. Dietmar Hopp?

von SCVe-andi - am 06.01.2009 17:40
Streit? Ich dachte der Hopp hätte Waldhof ´ne dicke Finanzspritze gegeben?!? Da dürfte Waldhof doch so sauer nicht sein. Wobei ich als Fan schon ziemlich kotzen würde, von meinem Erzfeind ein paar Almosen zum Weiterstrampeln zu bekommen.

von Iggster - am 06.01.2009 18:01

Hopp vs. Mannheim

Zusammenfassung der PK vom Waldhof zum Thema Hopp..

[www.bilder-hochladen.net]
[www.bilder-hochladen.net]
[www.bilder-hochladen.net]
[www.bilder-hochladen.net]
[www.bilder-hochladen.net]
[www.bilder-hochladen.net]

Anzumerken ist noch, das Dr. Nöll vorgestern zurückgetreten ist...

von BSer - am 06.01.2009 19:15
Mmh. Aber wenn Mircos Schlussfolgerung bezüglich Hallenturnieren und Abschlussplatzierung stimmt, haben wir nächstes Jahr ein Derby gegen Gladbach. :-)

von NRW-Radler - am 06.01.2009 19:40
Wieso ?
Steigen die Gladbach Amas auf ? Gar nicht mitbekommen. Dachte immer Lautern dreht da oben einsam seine Runden ... ;-)

von MircoPB1976 - am 06.01.2009 20:31

Nix zu Hallenfußball

Zitat
MircoPB1976
Sowas machst du nicht: Schalziehen ...
Prinzipiell haste ja recht. Und die TSG ist ja auch nicht Hessen Kassel...

Ich meine, guckt Euch doch mal die TSG-Fans an, was willste denn mit denen machen? Kann man ja gleich in eine KiTa oder ein betreutes Wohnen marschieren und dort versuchen ein "Match" klarzumachen.

Es macht sich ja auch niemand schuldig oder moralisch fragwürdig, wenn er zum Gebilde rennt. Die mediale Rezeption ist, auch dank eines sehr guten Drahtes zum Meinungsmacher "Bild" sehr gut, die Mannschaft spielt guten Fußball, die bringen alles mit, was einen halbwegs interessierten, aber nicht auf Vereine festgelegten Fußballkunden anspricht. Das Vereine wie die TSG eine Antithese zum von uns gelebten Fußball sind, ist doch den allermeisten überhaupt nicht bewußt.

Es erinnert mich ein wenig an das Phänomen, dass etwa während einer Fußball-WM sehr viele "Gelegenheitsfans" ihre Sympathien für Underdogs entdecken. Jamaica, Trinidad und Tobago, Senegal, die "Socceroos", es sind die Herzensteams der Vorrunde. Kaum einer von jenen, die vor zehn Jahren mit einem Jamaicatrikot rumliefen, wird noch ein einziger der Spieler des Teams geläufig sein. Man hat sich nie mit karibischem Fußball beschäftigt. Nein, es ist eine Art Folie, die man selbst positiv besetzt und ausmalt. Ich kann mich erinnern, wie ich teilweise etwas ungläubig angeschaut wurde, als ich etwa bei dem Spiel Schweden - Trinidad und Tobago sehr enttäuscht war, als es mit einem torlosen Unentschieden endete. Ich konnte dem Verhinderungsfußball, welchen auch andere Aussenseiter zeigten, nichts abgewinnen. Dagegen sind mir Schweden und der schwedische Fußball deutlich geläufiger und sympathischer.

Es ist ja auch für viele Hardcorefans etwa unverständlich, wie man etwa im Europapokal einem deutschen Verein nicht die Daumen drücken kann. Aber soll ich wirklich dem VfB Stuttgart gegen Celtic Glasgow meine Sympathie schenken, weil es doch um die, für mich völlig abstrakte, UEFA-Wertung geht?

Meine Meinung zur TSG steht. Und das nicht erst seit gestern. Ich bin mal kurz in den Keller runter und zitiere mal aus einem Beitrag aus dem Jahr 2003:
Zitat

In jedem Fall eines: Hoffenheim schiebt sich in meiner persönlichen Hitliste der unsympathischsten Vereine Deutschlands unaufhaltsam nach vorn.


von Beorn - am 07.01.2009 13:28
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.