Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball-Forum der 3. Liga West
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
fluid, Dukie, Hans Wilg, fernfan

Georg Auerswald droht sechsmonatige Pause

Startbeitrag von fluid am 03.11.2009 17:59

Georg Auerswald, Kreisläufer von GWD Minden, hat sich mehrere Bänder und die Kapsel in der rechten Schulter gerissen. Der 21-jährige muss nun operiert werden und wird voraussichtlich für sechs Monate ausfallen.

Damit ist die Saison für den Pechvogel wohl so gut wie gelaufen. Nach zwei Mittelfußbrüchen ist dies die dritte schwere Verletzung, die Auerswald innerhalb eines Jahres verkraften muss. Seit dem 28. November 2008 hat der ehemalige Junioren- Nationalspieler nur zwei Bundesliga-Einsätze bestreiten können. Er hatte sich gerade in den Kader der Mindener zurück gekämpft und beim letzten Pflichtspiel in Großwallstadt zwei Treffer erzielt.

Doch am vergangenen Wochenende kam dann der erneute Rückschlag: Bei seinem Einsatz in der zweiten Mannschaft, in der er Spielpraxis sammeln sollte, hat sich Auerswald die Schulter ausgekugelt. Dass diese Aktion nicht ohne schwerwiegende Folgen bleiben sollte, hat sich nach eingehenden Untersuchungen nun bestätigt.

Die vorderen Bänder und die Kapsel in der Schulter des Wurfarms sind gerissen. Eine Operation ist unumgänglich und wird von Dr. Achim Hedtmann in der kommenden Woche in Hamburg vorgenommen. GWDMannschaftsarzt Dr. Jörg Pöhlmann rechnet damit, dass Auerswald etwa sechs Monate benötigen wird, bevor er wieder spielen kann.

Quelle Handball-World
Antworten:
Von dieser Stelle gute Besserung. Herber verlust für Minden.

von fluid - am 03.11.2009 18:00
Auch ich wünsche guten OP- und Heilungsverlauf und ein schnelles Comeback

von Hans Wilg - am 03.11.2009 18:38
Da möchte ich mich anschließen und ebenfalls gutes Gelingen für die anstehende OP und den hoffentlich guten Heilungsverlauf wünschen.

von fernfan - am 04.11.2009 16:01
Eine schlimme Verletzung für den Spieler und ein herber Verlust für die Mannschaft.
Wir haben es an Michael Lerscht beim TuS Ferndorf ja gesehen!.
Ich drücke die Daumen.



von Dukie - am 04.11.2009 17:29
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.