Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ATCNET-Forum
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
DFs*-Angestellter, Ing, Volker M, Armes Boardschwein, ATC_FSI, FoxSierra, owi, ROSBA, Zeitungsleser, recht so

Bahnprivatisierung - "Erfolgsnachrichten" aus England und Neuseeland

Startbeitrag von Zeitungsleser am 02.06.2008 18:46

Antworten:

Mit der Privatisierung der DFS würde ein staatliches Monopol in ein Privates überführt.

Und ein privater Anbieter, der über ein Monopol verfügt, der hat keinerlei gemeinwohlorientierte Interessen. Er will Profit erwirtschaften - und sonst gar nichts. Dann gibt es nur noch das eine Interesse, nämlich die Durchsetzung möglichst hoher Preise bei gleichzeitig stark sinkendem Aufwand, sinkendem Service und sinkenden Lohnkosten.


von ROSBA - am 03.06.2008 19:16
So ist es es. Darüber hinaus konnte mir noch niemand erklären, warum in einer privatisierten DFS alles besser laufen sollte. Was genau können wir jetzt nicht tun, was nur als vollprivatisiertes Unternehmen möglich ist?

von Ing - am 04.06.2008 08:56
Horrende Managergehälter zahlen vielleicht...?

von DFs*-Angestellter - am 04.06.2008 09:35
Guter Einwand. Aber mal im Ernst: In welcher Hinsicht ist eine privatisierte DFS handlungsfähiger als eine staatliche?

von Ing - am 04.06.2008 12:00
Weil man dann noch ein paar Tochtergesellschaften gründen kann und damit der Anschein eines global tätigen Konzerns entsteht.Dann sind die auch in meinen Augen recht niedrigen Managergehälter der DFS nach oben offen. Ansonsten gilt der Grundsatz: Manager wollen verändern aber nicht verbessern.

von owi - am 04.06.2008 17:20
auch hier - wie fast immer- das grundproblem: gier frisst hirn

von recht so - am 04.06.2008 18:21
Tja... und bei so manchem wird die arme Gier dann leider verhungern...

von DFs*-Angestellter - am 04.06.2008 20:38
Das nur eine privatisierte DFS über Tochtergesellschaften global tätig sein kann, halte ich fürf eine Mär. Die Bahn ist jetzt schon global tätig (siehe Schenkers) und wird es nach der Teilprivatisierung weiterhin sein. Auch dann gehören dem Staat weiterhin 75.1 % der Bahn.

Wenn also ein Staatskonzern wie die DB global agieren kann, wieso nicht auch die DFS? Also: Entweder sind die Auslandsgeschäfte der DB illegal, oder aber die DFS kann ihren Globalismus auch jetzt schon voll ausleben.

Im übrigen sollte die DFS erst einmal ihre Hausaufgaben machen und den Laden hier in Ordnung bringen und ihre Heimatprojekte in den Griff bekommen - Stichwort VAFORIT. Denn bevor ich den Schritt nach draußen wage, bringe ich mein Haus in Ordnung ...

...meint jedenfalls FoxSierra

von FoxSierra - am 05.06.2008 14:34
Es gibt einen kleinen Unterschied zwischen der DFS und der Deutschen Bahn AG:

nein DEN meinte ich nicht,


Die Deutsche Bahn hat eine Ausnahmegenehmigung von der Bundeshaushaltsordnung erhalten.
Sie darf international tätig sein, Töchter haben und und und, weil sie ja voll im Wettbewerb steht.

Die DFS hat diese Genehmigung (noch?) nicht, aber seit Austrocontrol in Deutschland so heftig eingestiegen ist, könnte man ja schon sagen, dass auch die DFS im Wettbewerb steht.

Jetzt muss man halt noch die Politiker davon überzeugen, dass die DFS eine Ausnahmegenehmigung braucht, dann kann man auch die Privatisierung ad acta legen.

ciao Volker



von Volker M - am 05.06.2008 19:20
Das hat Didi doch kategorisch ausgeschlosssen, die BHO wurde ja NOCH NIE geändert!!!!11eins

Also entweder Privatisierung oder er muss die Nicht-Kerngeschäftsmitarbeiter ENTLASSEN!!!!11eins

Und das will doch keiner!!!!11eins

:jump:

Na ja, die Propaganda in den neuesten Center-News ist auch zum Schenkelklopfen ...

von Armes Boardschwein - am 06.06.2008 06:32
Bei einer Privatisierung können dann ja Entwicklung und Technik, also der komplette Support ausgelagert werden. Aber ich glaube die guten Herren wissen garnicht, was es kostet wenn jemand Anders die SL2 und SL1 Tätigkeit 24 Std. vor Ort für Sie übernimmt.

Da reicht der Stundenlohn eines "Technikers" bzw. Ing. nicht mehr aus.




von ATC_FSI - am 28.06.2008 12:28
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.