Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Pinnwand
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Luna_, H2SO4, shadeguide

frage zu antidepressiva

Startbeitrag von Luna_ am 12.01.2008 12:19

hallo an alle AD-erfahrenen,

welches AD würdet ihr empfehlen, wenn ihr damit eine therapie anfangen wolltet?

ich weiß, dass man das so pauschal nich sagen kann, im TV kam sogar eine talkrunde, in der es hieß, man kann überhaupt nicht wissen welches AD für wen gut ist.

aber wie sind eure erfahrungen mit wirkung und nebenwirkung? welches AD hat euch am besten geholfen? was könnten risiken sein bzw. wovon ratet ihr ab?

und ja, mir ist klar, dass das kein med. rat hier dann ist, sondern ich möchte einfach erfahrungen hören. entscheiden tut der psych und patient.

und nein, das medi ist nich für mich. ich erkundige mich für jemand anders.


danke für antworten,

euer lunchen

Antworten:

Viele Mediakmente die am zentralen Nervensystem ansetzen verändern auch das Verhalten von Appetit und Gewichtszunahme- mittlerweile gibt es Antidepressiva die ähnlich einiger Appetitszügler arbeiten, also falls du auf sowas Wert legst würde ich das unbedingt von Beginn an deinem Arzt gegenüber erwähnen. Eine so große Auswahl zwischen denen, die sich am Markt als wirklich gut erwiesen haben gibt es nicht, viell. wirst du auch nicht drumrum kommen einfach mal das Ein oder Andere zu probieren, wobei eine Besserung generell erst nach einigen Wochen eintreten würde.
Cu mav

von shadeguide - am 12.01.2008 16:17
moin lunita,

hab diverse gehabt.

trizyklische AD sind (bei mir) der letzte dreck, machen nicht nur fett sondern auch träge und noch müder und schlaffer und sie machen NOCH depressiver (bei mir).

SSRI hatte ich auch, Zoloft (Sertralin) kam recht gut, antriebssteigernd vermindertes hungergefühl, vermindete depris und es "hält" einen irgendwie ab sich endgültig wegzumachen.

alle ADs machen bei mir ne erhöhte schweisproduktion und ne verminderung der geistigen (höheren) fähigkeiten - sie machen alle irgendwie "matschig im kopf", ist schwer zu erklären, man ist so etwas gleichgültig seinen probs aber auch sonst allem gegenüber.

aber was für dich das beste ist kannst nur du herausfinden, bei jedem menschen schlagen andere wirkstoffe an, die ärzte können da nur herumprobieren bis sie was finden.

wünsch dir alles gute du verrücktes huhn ;)

LG

Schwefel

von H2SO4 - am 14.01.2008 21:57
hey maverick, hey schwefelsche,

herzlichen dank für eure antworten und die infos. habe mich sehr gefreut. wusste tatsächlich auch einiges noch nich so, z.b. mit dem appetit etc. werde die infos weiter geben, da ich für jemand anderen gefragt habe.

freue mich euch mal wieder zu lesen. und hoffe es geht euch erträglich oder gar besser.

alles liebe,
luna


@marelchen und @sensi: ihr habt post!






von Luna_ - am 15.01.2008 17:09
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.