Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
32
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Günni74, Kroes, Kay B, _Yoshi_, RadioNORD, Ottensen FM, Handydoctor

Wo in (D) senden TV-Sender noch auf Kanal 12 ?

Startbeitrag von Günni74 am 17.02.2004 22:04

Hallo !

Mein Wohnort ist Leer/Ostfriesland und kann, wenn ich will, SAT.1 von Leer/Nüttermoor www.senderfotos.de auf Kanal 12 (vertikal) empfangen.
Der Empfang wird aber durch DAB (Steinkimmen) seit Inbetriebnahme (16.12.03) extrem gestört. Bei Entfernung des Sendeturms Nüttermoor von mehr als 5km Luftlinie machen sich Störungen bemerkbar. Gibt es überhaupt noch TV-Sender in Deutschland, welche auf VHF12 senden??? Bin mal gespannt, wann SAT.1 auf einen anderen Kanal wechselt oder ganz abschaltet.

Antworten:

Nachtrag:

Der VHF-Kanal 12 ist in (D) für DAB vorgesehen. Ich habe keinen weiteren TV-Sender (außer SAT.1 in Leer/Nüttermoor 300W) gefunden, der noch den Kanal 12 belegt. Oder?



von Günni74 - am 17.02.2004 22:56
Ich schätze mal, dass mit dem DVB-T-Start in Niedersachsen auch die terrestrischen Kanäle der Privatsender außerhalb der Startinseln dran glauben müssen. Zumindest kam das bei der Übertragung der damaligen Pressekonferenz so rüber. Es soll wohl neben der Sat.1-Ausstrahlung noch den ein oder anderen Füllsender in NRW und Bayern geben - zumindest nach einer TV-Liste von 2001.

Weiß eigentlich jemand, ob die neue Wittsmoor-Liste schon beim NDR erhältlich ist?



von Kroes - am 17.02.2004 23:43
Sat1 wird vermutlich dann abgeschaltet werden wenn der DAB Sender in Aurich auf Sendung geht.

Ps.: Bei Tropo sind mir diese Störungen auch aufgefallen.
Aber es kommt drauf an wie die Teleskopantenne ausgerichtet ist.
( Casio TV-7500 )

Bei normalbedingungen sind die Störungen gering.

Gibt es hier in Leer überhaupt noch jemand der Sat 1 und RTL über Antenne Empfängt ?



von _Yoshi_ - am 18.02.2004 01:00
Wie sehen denn die Störungen auf dem TV aus ?.Meist kommen ja die Störungen von der TV-Seite auf das DAB-System,weil die Kabelnetze so undicht sind.



von Handydoctor - am 18.02.2004 06:53
@Günni74
Zitat

Der VHF-Kanal 12 ist in (D) für DAB vorgesehen. Ich habe keinen weiteren TV-Sender (außer SAT.1 in Leer/Nüttermoor 300W) gefunden, der noch den Kanal 12 belegt. Oder?

Laut Wittsmoorliste 2003 neben Leer (300W) nur noch Helgoland (N 3) mit 1W.

@Kroes
Zitat

Weiß eigentlich jemand, ob die neue Wittsmoor-Liste schon beim NDR erhältlich ist?

Gedulde Dich noch ein wenig. Die WL 2003 weist z.B. den Endredaktionsstand 27.3. auf. So Anfang/Mitte April sollte die Ausgabe 2004 erhältlich sein.



von Ottensen FM - am 18.02.2004 07:02
@Handydoctor
Also Kabelausstrahlungen sind es nicht. Je weiter ich mich Steinkimmen nähere, (meine Dienststelle), umso mehr Störungen treten auf. Kabelausstrahlungen sind es definitiv nicht, denn es gibt dort weit und breit kein Kabelfernsehen. Die Störungen begannen etwa Mitte Dezember letzten Jahres. Nach mehrmaligem Suchen in Foren fand einen Beitrag, dass Steinkimmen seit 16.12. DAB sendet.



von Günni74 - am 18.02.2004 09:07
@OttensenFM: Danke für die Info! Könntest du evtl nachschauen, was zu folgenden Sendern aus NRW in der 2003er-Liste verzeichnet ist? (alle ehemals ARD Kanal 12)

- Vollme 2 Watt
- Hellefeld 1.2 Watt
- Hachen 2 Watt
- Helden 2 Watt
- Raumland 5 Watt
- Hainchen 1.25 Watt
- Dahlbruch 3.2 Watt
- Trupbach 0.7 Watt
- Untereschbach 1.3 Watt

interessant wären auch noch die BR-ARD-Umsetzer Marktheidenfeld und Röttingen, sowie ARD(NDR) Hameln.



von Kroes - am 19.02.2004 15:23
Was mich am Sender Leer wundert, ist die Tatsache, daß auf dem Bild

http://www.senderfotos.de/images/niedersachsen/leer2.jpg

( Homepage: http://www.senderfotos.de )

die VHF-Band III - Antennen vertikal polarisiert sind, RTL auf E08 und Sat.1 auf E12 aber horizontal senden.

Sollten das etwa DAB-Antennen sein, die nicht auf E12 senden? Wenn ja, welche sind dann die Antennen für RTL und Sat.1 ?

von Kay B - am 21.02.2004 13:51
Wer sagt denn, dass RTL und SAT.1 horizontal senden?!? Meine Eltern haben noch TV-Antennen auf dem Dach. Die VHF-Antenne ist vertikal montiert. DAB wird von Leer nicht gesendet. Ist wohl auch nicht vorgesehen, denn Aurich wird im Frühjahr diesen Jahres, wenn die Sturmschäden an der DAB-Antenne beseitigt sind, DAB senden.



von Günni74 - am 21.02.2004 15:07
Nachtrag:
Laut http://people.freenet.de/davidbeyer/Niedersachsen.htm senden SAT.1 und RTL tatsächlich horizontal! Ob eine Änderung stattgefunden hat?



von Günni74 - am 21.02.2004 15:14
Auch in der Sendertabelle von Michael Spitzberger ( http://mitglied.lycos.de/MichaelSpitzenberger/TV.pdf ) wird horizontal als Polarisation angegeben.

NI RTL LEER 8 6 P 07E26 53N16 RTL 300,000 W H 180
NI SAT 1 LEER 12 2 P 07E26 53N16 SAT 1 300,000 W H 180

Allerdings wird wohl gerichtet nach 180° gesendet. Das wäre dann also genau Süden. Die VHF-Band III - Antennen auf http://www.senderfotos.de/images/niedersachsen/leer2.jpg lassen aber eher Rundstrahlung vermuten.

Jetzt ist die Frage, ob die vertikal polarisierten VHF-Antennen wirklich die Antennen für RTL und Sat.1 sind. Falls nicht, welchen Zweck haben sie dann und wo ist dann die Antenne für RTL und Sat.1 ?

TV-mäßig kommt ja schließlich nicht's weiter von dem Sendeturm.

von Kay B - am 21.02.2004 21:54
Zum Sender Leer-Nüttermoor sagt die RegTP-Datenbank folgendes:

Sendeantenne Montagehöhe über Grund (m) Hauptstrahlrichtung (HSR) in ° Sicherheitsabstand in HSR (m) Vertikaler Sicherheitsabstand (m)
Mobilfunk 40.0 210 2.32 0.41
Mobilfunk 40.0 210 2.32 0.41
Mobilfunk 40.0 80 3.28 1.04
Mobilfunk 40.0 80 3.28 1.04
Sonstige Funkanlage 100.0 96 0.00 0.00
Sonstige Funkanlage 101.0 12 0.00 0.00
Sonstige Funkanlage 101.0 188 0.00 0.00
Sonstige Funkanlage 101.0 306 1.44 0.36
Sonstige Funkanlage 101.0 307 0.00 0.00
Sonstige Funkanlage 101.0 50 0.00 0.00
Sonstige Funkanlage 101.0 96 0.00 0.00
Sonstige Funkanlage 102.0 110 0.00 0.00
Sonstige Funkanlage 102.0 228 0.00 0.00
Sonstige Funkanlage 102.0 76 0.00 0.00
Sonstige Funkanlage 102.0 8 0.00 0.00
Sonstige Funkanlage 103.0 266 0.00 0.00
Sonstige Funkanlage 103.0 8 0.00 0.00
Sonstige Funkanlage 104.0 138 0.00 0.00
Sonstige Funkanlage 104.0 188 0.00 0.00
Sonstige Funkanlage 104.0 5 0.00 0.00
Sonstige Funkanlage 105.0 145 0.00 0.00
Sonstige Funkanlage 105.0 76 0.00 0.00
Sonstige Funkanlage 106.0 110-170 0.14 0.10
Sonstige Funkanlage 106.0 150-210 0.14 0.10
Sonstige Funkanlage 106.0 20-80 0.14 0.10
Sonstige Funkanlage 106.0 290-340 0.14 0.10
Sonstige Funkanlage 106.0 300-5 0.14 0.10
Sonstige Funkanlage 106.0 340-40 0.14 0.10
Sonstige Funkanlage 106.0 80-90 0.14 0.10
Sonstige Funkanlage 109.0 193 0.00 0.00
Sonstige Funkanlage 109.0 310 0.00 0.00
Sonstige Funkanlage 109.0 5 0.00 0.00
Sonstige Funkanlage 110.0 307 0.00 0.00
Sonstige Funkanlage 111.0 97 1.55 0.49
Sonstige Funkanlage 112.0 300-240 0.45 0.32
Sonstige Funkanlage 112.0 300-240 0.71 0.18
Sonstige Funkanlage 112.0 300-240 0.79 0.20
Sonstige Funkanlage 112.0 300-240 0.20 0.14
Sonstige Funkanlage 112.0 310-130 1.17 0.83
Sonstige Funkanlage 112.0 310-130 0.50 0.35
Sonstige Funkanlage 112.0 310-130 0.96 0.68
Sonstige Funkanlage 113.0 keine 0.87 0.27
Sonstige Funkanlage 117.0 337 0.00 0.00
Sonstige Funkanlage 119.5 180-0 0.93 0.66
Sonstige Funkanlage 122.5 20-200 0.59 0.42
Sonstige Funkanlage 129.0 90 1.56 0.49
Sonstige Funkanlage 135.0 120/220/320 7.98 3.18
Sonstige Funkanlage 138.0 180 3.77 2.67
Sonstige Funkanlage 138.0 180 4.49 3.18
Sonstige Funkanlage 138.0 180 4.48 3.17
Sonstige Funkanlage 138.0 180 4.53 3.21
Sonstige Funkanlage 141.0 keine 11.75 2.34
Sonstige Funkanlage 157.5 keine 0.53 0.21
Sonstige Funkanlage 158.5 keine 0.57 0.18

Klar ist damit wohl, dass die Antennen auf 138m für RTL und Sat.1 sind, alles andere kommt aufgrund der Sicherheitsabstände nicht in Frage. Und auch hier ist 180° als Hauptstrahlrichtung angegeben. Interpretieren darf diese Zahlen jetzt aber jemand anderes...;)



von Kroes - am 21.02.2004 22:04
Ach ja, Günni74, noch was. Weil Du ja aus der Gegend kommst. Wurden in Leer RTL und Sat.1 mal auf E60 und E50 ausgestrahlt?

Laut dem dritten Testbild von oben auf der Seite

http://www.geocities.com/TelevisionCity/Lot/2941/testcard/germany4.htm

( Homepage: http://www.geocities.com/TelevisionCity/Lot/2941/
und http://www.geocities.com/TelevisionCity/Lot/2941/testcard/testcards.html )

soll's mal so gewesen sein. Zumindest testweise. --> "Test transmission DBP TELECOM
ch:E60 Leer RTL PLUS 11/1989"

Kannst Du das bestätigen?

von Kay B - am 21.02.2004 22:04
@Kay B

Kann ich leider nicht sagen, ich kann mich nur noch erinnern, dass ich mit zum 14. Geburtstag (1988) einen Fernseher geschenkt bekommen habe. Da ich zu der Zeit schon oft Das UKW- und Fernsehband durchgescannt habe, wäre mir dieses sicherlich aufgefallen (Entfernung zum Sendeturm 4km Luftlinie). Ich konnte aber zu der Zeit Testbilder auf den Kanälen 8 (RTL) und 12 SAT.1 empfangen. Die Kanäle 50 und 60 wären mir sicherlich aufgefallen. Ich weiß nur noch, dass die VHF-Antennen für SAT.1 und RTL vertikal ausgerichtet werden mussten. Obwohl jetzt horizontal gesendet wird, muss es damal vertikal gewesen sein. Ich schau mal in meinen Ausbildungsunterlagen nach. Im Fach Antennentechnik hatten wir mal eine Antennenanlage berechnet und aufgebaut. Da müsste ich auch alle TV-Sender aufgelistet haben, die wir hier empfangen haben. Mittlerweile sind es 10 ! Fasst wie in der Großstadt.



von Günni74 - am 22.02.2004 07:46
An der Spitze des Turms in Leer scheinen sich doch noch UHF-Antennen zu befinden (rote Plastik-Kästen). Oder täusche ich mich, und es handelt sich um Mobilfunk-Antennen?!
Interessant außerdem an diesem Turm: Die offenbar seit langer Zeit installierten UKW-Yagis einige Meter unter den Band-III-Antennen. Stammen die noch aus der Zeit des Eurosignals, das unter anderem aus Leer gesendet haben soll?



von RadioNORD - am 22.02.2004 08:21
Die Kästchen an der Spitze sind ein bisschen lang für UHF-Antennen glaube ich. Aber Mobilfunk soll aus der Höhe eigentlich auch nicht mehr kommen!? Was aber sowieso egal ist, da RTL und Sat.1 ja im VHF-Band III senden.
Ich habe gerade auch noch mal die Höhen abgeschätzt: Hier bei unseren Senderfotos ist ja nur ein Vergleichsbild FMT/geplante Windkraftanlage zu finden. Diese Anlage soll maximal 130m Höhe erreichen und das würde dann, so die Grafik denn genau ist, knapp unter den Yagis sein. Also sind diese Yagis wohl die Antennenanlage auf 135m mit Sicherheitsabstand 7.98m/3.18m. Und direkt darüber ist dann die tatsächlich vertikale Band-III-Antenne für RTL und Sat.1. Wurde also wohl doch nichts geändert und die Angabe in der o.g. Liste ist einfach falsch (und dazu noch unvollständig, da auch keine Höhenangaben zu finden sind). Was sagt denn die 2003er-Wittsmoor-Liste dazu?



von Kroes - am 22.02.2004 09:39
@RadioNORD
Meinst Du die 4 Yagi-Antennen auf einer Höhe?
UKW-Programme wurden und werden z.Z. von dort noch nicht gesendet. Ab mitte diesen Jahres soll aber Radio21 auf 104,5 MHz senden, (Quelle: Radio21). Bin mal gespannt.



von Günni74 - am 22.02.2004 13:12
@Günni:
Genau, die vier, offenbar rundstrahlenden Yagis. Daß von dort (noch) kein UKW-Hörfunk gesendet wird, ist bekannt. Allerdings wurde das Eurosignal damals bekanntlich im Bereich um 87,3 MHz gesendet. Das bedeutet, die Yagis wären auch hierfür einsetzbar gewesen.

@Kroes:
Dennoch finde ich die "roten Kästen" an der Mastspitze höchst interessant. Sind das möglicherweise die Antennen für das damalige RTL- und SAT.1-Testbild aus dem UHF-Bereich? Siehe obige Links...



von RadioNORD - am 22.02.2004 13:21
@Kroes
Was für Test-Bilder im UHF-Bereich?
Ich schrieb, dass ich 1988 kurz vor Inbetriebnahme der VHF-Kanäle 8 und 12 dort Testbilder empfangen konnten. Einige Tage später wurden dann RTL und SAT.1 aufgeschaltet.



von Günni74 - am 22.02.2004 13:40
@Kay B (21.02.2004 23:04)


Zitat

Ach ja, Günni74, noch was. Weil Du ja aus der Gegend kommst. Wurden in Leer RTL und Sat.1 mal auf E60 und E50 ausgestrahlt?


Die Kanäle E50 und E60 werden aus Emden gesendet.
RTL auf E60 5kW und SAT.1 auf E50 auch 5kW.



von Günni74 - am 22.02.2004 13:55
@Günni74
Der genaue Senderstandort von dem Emder sender ist Eilsum.
Ich wahr mal in der nähe des Senders gewesen.
Die Antennen sind auf einen Stahlgittermast montiert.


Ich schätze mal das die Tage gezählt sind für Sat 1 auf Kanal 12.

Ist da schon was bekannt wann Sat 1 abgeschaltet wird oder auf ein anderen Kanal verschoben wird ?



von _Yoshi_ - am 22.02.2004 18:25
@Yoshi2001

Danke für die Info.
Nein! Auch ich habe noch nichts gehört von einer Ab- oder Umschaltung von SAT.1. Im Frühjahr soll aber DAB auch über Aurich gesendet werden. Auch ich schätze, dass SAT.1 ersatzlos abgeschaltet wird, RTL wohl auch. Man hört ja von mehren terrestrischen Abschaltungen privater Fersehsender in ganz Deutschland. Aber DVB-T kommt ja bald.
(Noch mal eine Frage zur Modifizierung des Sangeans: Ich verwende 2x 110-kHz-Filter. Kanaltrennung könnte noch etwas besser sein. Frage: Woher hast Du den 80-kHz-Filter bekommen?)



von Günni74 - am 22.02.2004 18:57
@ Günni74

In dem dritten Testbild von oben auf der Seite

http://www.geocities.com/TelevisionCity/Lot/2941/testcard/germany4.htm

Steht aber Leer. Dann war das wahrscheinlich nur das Fernmeldeamt und nicht der Sender.

Zitat

Mittlerweile sind es 10 [Sender] ! Fasst wie in der Großstadt.


Welche Sender kriegst Du denn noch?

Was hast Du denn für einen Beruf gelernt? Bist noch noch ein waschechter Postbeamter?




Also, daß das UHF-Antennen an der Mastspitze sind, würde ich nicht sagen. Sieht doch eher nach Mobilfunk aus.

Aber die Antennen unter den UKW-Yagis sehen sehr nach UHF aus.
--> http://www.senderfotos.de/images/niedersachsen/leer2.jpg

von Kay B - am 22.02.2004 19:10
@Kay B

Wird wohl so gewesen sein.

Hier die empfangbaren Sender in Leer:

Zitat

_______ARD__|_53H_|_Aurich___|_250,0kW
_______ZDF__|_33H_|_Aurich___|_220,0kW
_______NDR__|_43H_|_Aurich___|_210,0kW
_______RTL__|_08V_|_Leer_____|___0,3kW
_____SAT.1__|_12V_|_Leer_____|___0,3kW
_____NED.1__|_06H_|_Smilde___|__40,0kW
_____NED.2__|_47H_|_Smilde___|1000,0kW
_____NED.3__|_44H_|_Smilde___|1000,0kW
__TV Noord__|_36H_|_Hoogezand|_100,0kW
TV Drenthe__|_25H_|_Smilde___|_250,0kW


Ich bin gelernter Kommunikations-Elektroniker und Soldat auf Zeit (U-Boot-Sendestelle VLF in Ramsloh), also kein Postbeamter, wie die geschrieben hast.



von Günni74 - am 22.02.2004 19:34
Die unter den Yagis sind ziemlich sicher Antenenn für den UHF-Bereich...aber viel interessanter sind ja die über den Band-III-Antennen. Sehen wirklich aus wie für Mobilfunk, aber eigentlich kann von da oben nichts mehr kommen. Immerhin haben wir aber einen Rundstrahler auf 141m (kommt etwa hin), nur wofür?
Und zu dem Kanal 12: Ich bleibe dabei, dass Sat.1 und RTL beim DVB-T-Start in Norddeutschland _alle_ Sendeanlagen abschalten werden - nicht nur im Startgebiet, sondern eben z.B. auch in Leer.



von Kroes - am 22.02.2004 21:36
@ Günni74

Danke für die schöne Kanalliste.


Betreffend der unbekannten, länglichen Antennen an der Spitze des Sendeturmes: Es gibt ja auch noch andere Mobilfunkdienste, wie z.B. Betriebsfunk. Vielleicht ist das sowas.

Oder man hat vergessen, die alten C-Netz-Antennen zu demontieren.

Sat.1 und RTL werden sicherlich auch in Niedersachsen off air gehen. Ist nur die Frage, ob man da irgendwie differenziert, wo noch mehrfach über Antenne geguckt wird oder nicht.

Wenn's mal in Bayern soweit sein sollte, werden zumindest die Münchner auf die Palme gehen, wenn man die Sender vom Olympiaturm abschaltet.

von Kay B - am 23.02.2004 00:30
@Kroes
Zunächst mal "sorry", dass ich Deine Fragen erst heute gefunden habe.

Wie gesagt - in der 2003er WL nur Leer und Helgoland für K 12, sonst nichts.

- Vollme 2W: K 11 ARD 2W; K 24 ZDF 6W; K41 III. 6W
- Hellefeld 1.2 Watt: K 6 ARD 2W; K 22 III. 15W; K 51 ZDF 20W- Hachen 2 Watt
- Helden 2 Watt: K 8 ARD 2W
- Raumland 5 Watt: K 5 ARD 5W
- Hainchen 1.25 Watt: K 6 ARD 2W
- Dahlbruch 3.2 Watt:
Dahlbruch/Allenbach: K 36 ARD 60W
Dahlbruch/Kreuztal: K 32 ZDF 60W; K 53 III. 60W
- Trupbach 0.7 Watt: K 9 ARD 1W
- Untereschbach 1.3 Watt: K 8 ARD 3W; K 22 ZDF 20W; K 43 III 20W

Marktheidenfeld: K 5 ARD 40W; K 27 ZDF 60W; K 54 III. 60W
Röttingen: K 39 ZDF 64W; K 43 ARD 79W; K 53 III. 64W
Hameln (ARD/NDR, also nicht Hameln-Stadt):
K 27 ARD 1W
K 35 ZDF 1W
K 42 III. 1W
K 44 BFBS 100W
K 52 RTL 100W

Ach so, schau mal in Dein sender-tabelle-Postfach. Da ist gleich eine etwas größere Mail von mir zu finden...

von Ottensen FM - am 23.02.2004 08:39
@OttensenFM: Danke für die Infos! Zur Mail: Mehr als 20MB geht nicht, die Weiterleitung geht auf die Freenet-Adresse. Weiß ja nicht, wie groß die Mail werden soll. ;) Sonst kann ich dir aber auch eine andere Adresse geben.



von Kroes - am 23.02.2004 08:46
@Kay B

Es gibt auf dem Fernmeldeturm noch vier Relaisfunkstellen (Amateurfunk) http://www.qsl.net/ov-z31/relais_main.htm . Oben auf der Hompage gibt es 4 Links dazu. Ich meine mal in der Zeitung gelesen zu haben, dass dort auch Telefongespräche (Telekom) übermittelt werden (in die Niederlande und umgekehrt).



von Günni74 - am 23.02.2004 08:48
Nachtrag: Die 4 Links funzen nur über http://www.amateurfunk-leer.de. Dann unter unter "Links zu Z31" auf "Das Relais" klicken!



von Günni74 - am 23.02.2004 08:51
@Günni74

Die 80Khz Filter habe ich von ein Funkamateur bekommen.
Ich hatte nur 2 Stück erhalten.
Diese 2 Stück habe ich allerdings schon verbaut.
Einer Werkelt im Sangean und der andere im MBO Tuner.

Wenn du ein 80Khz Filter brauchst kann ich dir den aus dem MBO Tuner geben.
Da ich den Tuner sowieso nicht mehr nutze.



von _Yoshi_ - am 24.02.2004 01:06
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.