Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
DJ Acid Base, Andreas W, The Saint, Robert S.

Blaupunkt Woodstock 52 oder 53? Habt ihr Empfehlungen??

Startbeitrag von DJ Acid Base am 05.03.2004 08:33

Hallo zusammen.

Ich würde mir gerne einen Woodstock kaufen. Nur weiß ich nicht genau welchen.
Den 52-er gibts bei E-Bay momentan für ca. 289€, den 53-er für ca. 429€.
Wie siehts mit der Qualität und dem Empfang beider Geräte aus?
Lohnt es sich, sich den 53-er zu kaufen oder ist der 52-er auch (fast) so gut?

Und meine letzte Frage: Welche Antenne für DAB-Empfang könnt ihr mir empfehlen? Wie sie aussieht bzw. was sie kostet (bis max. 100 €) ist egal, hauptsache, sie hat einen guten Empfang bzw. Gewinn.

Freue mich auf jede Antwort...:-)

Antworten:

Zwischen dem 53er und dem 52er ist nicht viel Unterschied, außer dass man mit dem 53er DAB Programme aufnehmen kann (auf Speicherkarten) und dass das 53er ein leicht anderes Design hat. Insofern würde sich für mich persönlich der Kauf des 53er nicht lohnen, eher schon dann später mal das 54er, das ein bisschen ein anderes Bedinungskonzept hat und auch sonst paar neue Features hat.
Ach ja, das 52er hat zumindest bei mir hi und da paar nervige Bugs (Displayfehler, seltsame Zufallswiedergabe bei MP3, ...) und es scheint mir auch das CD Laufwerk nicht sooo gut zu sein wie es sein könnte zu dem Preis. Außerdem wird das 52er relativ heiß, ich weiß nicht, ob das vielleicht beim 53er etwas besser ist. Glaub ich aber nicht.
Ansonsten ist das Radio aber schon spitze. Alleine Sharx für UKW ist schon ein Traum, DAB macht auch Spaß und MP3 noch oben drauf als Sahnestück für lange Autofahrten, ideal!!

Wegen Antenne: Ich hatte erst die Scheibenantenne von Blaupunkt. Mit der war ich anfangs zufrieden, aber die ließ mit der Zeit immer mehr nach und besonders im Band III war die am Ende grottenschlecht, selbst das sehr gut versorgte Bayern Ensemble blubberte an einigen Stellen. Dann bin ich auf die Magnetfußantenne von Andrew umgestiegen, seitdem bin ich begeistert. Diese hat besonders im Band III einen enorm guten Empfang. Mit ihr krieg ich Ensembles rein, die vorher absolut unmöglich waren. Also die Magnetfußantenne kann ich echt nur empfehlen. Bezeichnung weiß ich jetzt nicht auswendig, kann ich aber nachsehen. Von Scheibenantennen würde ich die Finger lassen.

Übrigens lohnt es sich, mal ins Forum von Pro DAB zu schauen (www.prodab.de), da wurden solche Sachen schon öfter besprochen.



von Andreas W - am 05.03.2004 08:49
@Andreas W.

Hallo.
Danke für die ausführliche Antwort. Habe mir gerade mal ein bisschen im prodab-Forum umgesehen. Bis das 54-er Woodstock rauskommt, werde ich wahrscheinlich nicht warten, denke ich. Das 53-er macht nen guten Eindruck.

Hast Du schon Erfahrungen gesammelt mit dem Empfang des Münchener L-Bandes? Mir stellt sich die Frage, ob ich die Münchener Lokalsender auf DAB noch empfangen kann. Ich komme aus Taufkirchen (Vils), das ist ca. 25 Km östlich von Erding. Habe also ca. 45 Km Luftlinie zum Oly. Die Lokalsender gehen im Auto noch ziemlich gut (teilweise mit leichten Rausch-Einbrüchen und mit RDS). Am besten bekomm´ ich hier die 96,3 und Energy geht auch noch einigermaßen. Nur die 89,0 wird teilweise schon durch den Untersberg gestört.
Aber das DAB geht wahrscheinlich nicht so weit oder?



von DJ Acid Base - am 05.03.2004 09:52
@DJ:ich bin auch stolzer besitzer des woody 52 wie andreas w.
ich kann mich seiner meinung nur anschließen,bin auch sehr zufrieden mit dem gerät :spos:
wie schon erwähnt sollte man sich wirklich überlegen ob ein radio unbedingt programme aufnehmen soll und man dafür die mehrkosten in kauf nehmen möchte.
ich hab noch die scheibenklebantenne und bin noch ganz zufrieden damit,aber nach einigen überlegungen werd ich mir wohl demnächst auch die magnetfußantenne kaufen,ich wohne zwar in einem gut ausgebauten gebiet wo das thüringer ensemble ohne große probleme empfangbar ist dafür macht das bayerische hier und da etwas ärger,ich hoffe das sich das mit der magnetfußantenne legen wird.



von Robert S. - am 05.03.2004 09:58
@DJ Acid Base:
Ich komme ja aus dem Rosenheimer Raum und kenn die DAB Situation ganz gut.

Grundsätzlich geht das L-Band überall da, wo
- die Münchner Lokalsender vom Olympiaturm mit RDS und halbweges rauschfreiem Stereo gehen (könnte also bei dir grad noch passen)
- kein Wald oder größere Gebäude in Richtung des Senders im Weg sind, weil im L-Band der Empfang sehr schnell einbricht (d.h., besonders in Ortschaften oder im Wald schnell mal Empfangseinbrüche)

Ich habe hier im Rosenheimer Raum an vielen Stellen Empfang des Münchner L-Bands, besonders halt auf Anhöhen. Aber wirklich durchgehender Empfang ist halt nicht möglich. Da dürfte es bei dir wahrscheinlich ähnlich aussehen, aber wahrscheinlich etwas besser, da hier auch die UKW-Lokalsender nicht überall gehen (teilweise gehen die auch gar nicht) und bei dir ja doch größtenteils RDS Empfang möglich zu sein scheint. Ich hab da ne Strecke in der Nähe von Amerang (nahe Wasserburg), da ist der Empfang der UKW Oly-Sender so, wie du ihn beschreibst. Dort geht auch das L-Band, aber leider nicht über die gesamte Strecke (weil Wald).

Auf der B304 (also Richtung Ebersberg) ists mit dem L-Band leider relativ schnell Schluß (ca. Ebersberg geht nix mehr, vorher schon öfter mal kein Empfang), aber auch die UKW Sender haben dort ja größere Probleme. Was die Erdinger Gegend betrifft, so kann ich mich nicht mehr 100%ig erinnern, aber ich glaube, ich hatte dort relativ konstanten Empfang des L-Bands, aber halt immer wieder mal Aussetzer, wenns mal nen Berg runter ging, oder in nen dichteren Wald reinging.

Was ansonsten noch geht, ist 11C und 11D aus München, also das IRT Ensemble (mit 2-3 Testprogrammen mit Nonstop Musik) und das BR Ensemble (mit Bayern 1,2,3). Leider sind die Zeiten, in denen in diesen Ensembles Programme wie FM4, Disco Radio, Radio Italia, Virus, BBC Radio 1 ausgestrahlt wurden, vorbei. Schade... Denn die beiden Ensembles gehen auch hier im Rosenheimer Raum an sehr vielen Stellen, teilweise über längere Strecken keinen einzigen Aussetzer. Empfang auch auf der Inntalautobahn rein bis Kufstein, auf der A8 gehen die bis Bernau und dann nochmal am Chiemsee.... Also echt ne gute Reichweite, dafür, dass die eigentlich nur lokal für München senden.

Bei Überreichweiten macht sich übrigens recht schnell das Augsburger Ensemble auf LH bemerkbar. Das geht hi und da bei mir dann stärker als das Münchner. Interessant v.a. dann, wenn gleichzeitig auf UKW nix von den Augsburger Lokalsendern zu hören ist und nicht mal DRadio auf 100.0 halbwegs gut geht. Dann wunderts mich schon, dass die dann so gut gehen. Seltsam.

Hi und da empfängt man auch mal das Ingolstädter Ensemble, das ist aber bisserl schwach auf der Brust und geht schon recht selten.

Ich rechne mir auch den Empfang des Regensburger Lokalensembles an ein paar exponierteren Stellen aus, das muss sicher gehen. Derzeit testen die halt und ich weiß nicht, ob die aktuell on air sind. Habs bisher nicht reinbekommen.

Ach ja, und auch relativ oft geht das Baden-Württemberger Ensemble, wenn man auf Anhöhen ist. Ich habe heuer im Winter sogar mal auf der A92 (Ostumfahrung) durchgehend SWR 1 hören können über DAB. Das ist aber absolut der Ausnahmefall. Die meiste Zeit gehts eben nicht, oder nur auf Anhöhen.

Übrigens geht das Münchner L-Band durchaus auch weit. Ich konnte es schon auf diversen Hügeln bis kurz vor Salzburg empfangen.



von Andreas W - am 05.03.2004 10:16
Kann das Woody 52 nur empfehlen, hat zwar wie oben beschrieben ein paar kleine Schönheitsfehler, aber bei mir treten die nur auf, wenn das Fahrzeug über Nacht Minustemperaturen ausgesetzt war.
Bin viel in Rheinland-Pfalz, Hessen und Ba-Wü unterwegs, habe eine Kombiantenne auf dem Dach für UKW,MW und DAB. Bin auch sehr begeistert. Auf den Autobahnen immer Empfang, besonders durch RP durch immer störungsfrei, Rhein-Neckar ist traumhaft. Dort bekommst Du bis runter nach Strassburg (also weit aus Rhein-Neckar raus) die Ensembles RP, BW, Karlsruhe und bis kurz nach Karlsruhe sogar das Mannheimer Ensemble störungsfrei. Das Karlsruher geht bis Weinheim. Das 53 hat zwar die oben beschriebene Aufnahmefunktion und wohl ein besseres Display, aber dafür lohnen sich die Mehrkosten wirklich nicht. Denn sind wir mal ehrlich, wer hat denn Zeit im Auto noch aufzunehmen. Ich hab das Woody 52 nun 2 Jahre und möchte es echt nichtmehr missen. Sogar meine Lenkradfernbedienung die werksmäßig im Auto eingebaut ist funktioniert tadellos. Einzig bemängel ich, daß es keinen Display Out Anschluß gibt, denn bei meinem französichen Wagen ist das Display im Armaturenbrett integriert und seit Einbau des Woodys liegt es brach!

von The Saint - am 05.03.2004 12:09
Hallo zusammen.

Danke für die vielen Antworten. Ich werde jetzt noch ein bisschen warten, denke so 2-3 Wochen, da momentan etwas Budget-Engphase und mir dann solch ein Gerät zulegen. Der Hauptgrund dafür ist sicherlich, weil es mich einfach mal total interessiert, wie der Empfang von DAB geht und, ganz klar, wegen dem SHARX-Tuner des Woodstocks.



von DJ Acid Base - am 05.03.2004 15:28
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.