Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
51
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Brubacker, dxbruelhart, frequenzfreak, Manager., Wiesbadener, Jobi, Handydoctor, Heinz Schulz, Chris85, Wasat, ... und 3 weitere

CSA gibt Lizenzen und Senderstandorte für MW-Sender aus

Startbeitrag von Brubacker am 07.03.2004 02:37

Die CSA hat nun die Lizenzen für die privaten Mittelwellen-Sender erteilt.

Demnach sollen folgende Standorte im Elsass und in Lothringen genutzt werden:

RMC Info
QRG  Standort                                          ERP(kW)
1584 Mulhouse (Morschwiller-le-Bas - Glockaecker) 1
1485 Nancy (Ludres - Rue Édouard-Branly) 1
1584 Strasbourg (Oberhausbergen - Chemin de Dingsheim) 1
1584 Metz (Ancy-sur-Moselle - Chemin de la Carrière) 1


Ciel AM
QRG  Standort                                          ERP(kW)
1161 Strasbourg (Sémaphore du Port du Rhin) 1000
(Mit folgenden Einschränkungen: "Contraintes: 63 kW dans le secteur d'azimut 90°/130°.")

Nun stellt sich die Frage wann die Sender auf Sendung gehen werden.

Antworten:

Interessant, weshalb wird die 1161 nicht am selben Standort wie die 1278 realisiert? Die 1278 ist doch in Marckolsheim nahe Séléstat, praktisch am Rhein, oder doch woanders?
Die beiden anderen Standorte in Mulhouse und Strasbourg sind IMHO auch neu.



von dxbruelhart - am 07.03.2004 09:15
Ich wurde erst auch stutzig und hab' mal versucht ein wenig für die 1278 zu recherchieren und bin dann aber doch wieder auf Sélestat gekommen.

Und so wie ich das sehe sind alle Standorte neu.

von Brubacker - am 07.03.2004 12:54
@Brubacker ? Der Sender im Hafen von Strassburg soll mit 1000 kW ERP strahlen?Bekommt man das direkt an der Grenze genehmigt ?



von Handydoctor - am 07.03.2004 13:19
Genau deswegen hat's wohl die unten angegebenen Einzüge in Richtung Deutschland.

von Brubacker - am 07.03.2004 13:22
Werde mich mal gleich auf mein Fahrrad schwingen und mir das Teil anschauen,das Wetter ist ja mit fast 15 Grad,dafür gut geeignet.Also bis nachher.



von Handydoctor - am 07.03.2004 13:58
Der Einzug 90° und 130° kommt eher daher, weil gegnüber den auf gleicher Frequenz koordinierten Stationen in Bulgarien und Russland (Volgograd) abgeschwächt werden muss. Sonst würde man bei 1000 kW dort nachts keine vernünftige Reichweite mehr zusammenkriegen. Interessanterweise wird gegenüber einiger Lokalsender im UK nicht abgeschirmt. Die können dann wohl nachts nur mehr einen Häuserblock versorgen.

Ich halte aber 1000 kW heutzutage sowieso als pure Energievergeudung. Es wird Zeit, auch in Europe auf MW ein Powerlimit wie in den USA (dort seit den 20er-Jahren 50 kW) einzuführen. Es müssen ja nicht 50 kW sein, aber von mir aus max. 300 kW tagsüber und 100 kW nachts.

von Wasat - am 07.03.2004 14:09
@Brubacker ich habe mir den Turm jetzt mal genau angesehen,man direkt bis ran fahren.Für Mittelwelle und dann noch mit der riesen Leistung ist er nicht geeignet.Es schon kein Platz für die Sendeanlage und wo soll die Antenne hin? Die Antenne muss ja aus mehreren Strahlern bestehen, um eine Richtwirkung zu realisieren. Ich kenne die Anlagen in Burg und Wachenbrunn,wo auch so grosse Leistung verbraten wurde.Dort benötigte man viel mehr Platz.



von Handydoctor - am 07.03.2004 16:09
Das mit den 1000 kW über einen "Sémaphore" (Verkehrsampel?) bei Strasbourg ist wohl ein totaler Flop, wie man es ja auch in Deutschland von diesen "Koordinieren" gewöhnt ist. Die MW- Sendeanlagen von Strasbourg standen schon immer südwestlich von Selestat und somit schon fast -zig km vom Rhein entfernt. Man kann sie gut von der Elsass- Autobahn A35 aus sehen, wenn ich mich richtig entsinne, sind es je 2 * 3 Sendemasten, also für je 1278 und 1161 kHz.



von RealRock - am 07.03.2004 18:12
Ganz genau. Die Sendemasten stehen unmittelbar östlich der A 35 direkt an der Grenze der beiden Départements 67 Bas-Rhin [Unter-Elsaß] und 68 Haut-Rhin [Ober-Elsaß].



von Manager. - am 07.03.2004 18:22
Diese Frequenzen sind doch schon fast seit 1 Jahr in Planung. Wann gehen die endlich on air?



von frequenzfreak - am 07.03.2004 18:30
Hier nun noch die ganzen Details aller Sender, die ausserhalb von Paris sind
(Quelle: http://groups.google.ch/groups?hl=de&lr=&ie=UTF-8&selm=v99r30dr2jfibnjefgg1q9i4ego45g18l5%404ax.com&rnum=1 )


Superloustic
Zone de planification : Marseille.
Fréquence : 675,00 MHz.
Adresse du site : Realtor, 13290 Aix-en-Provence.
Altitude du site : 185 mètres.
Altitude de l'antenne : 306,30 mètres.
Puissance (PAR max.) : 1 000 kW.
Contraintes : néant.


Radio Livres Télérama
Zone de planification : Reims.
Fréquence : 1 485,00 kHz.
Adresse du site : La Vigie Berru, 51420 Berru.
Altitude du site : 255 mètres.
Altitude de l'antenne : 319 mètres.
Puissance (PAR max.) : 1 kW.
Contraintes : néant.

Zone de planification : Marseille.
Fréquence : 1 485,00 kHz.
Adresse du site : Realtor, 13290 Aix-en-Provence.
Altitude du site : 185 mètres.
Altitude de l'antenne : 306,30 mètres.
Puissance (PAR max.) : 1 kW.
Contraintes : néant.

Zone de planification : Nantes.
Fréquence : 1 584,00 kHz.
Adresse du site : 1, rue Ambroise-Croizat, 44810 Saint-Herblain.
Altitude du site : 55 mètres.
Altitude de l'antenne : 149 mètres.
Puissance (PAR max.) : 1 kW.
Contraintes : néant.

Zone de planification : Montpellier.
Fréquence : 1 584,00 kHz.
Adresse du site : 760, rue des Grèzes-station DVRN, 34000 Montpellier.
Altitude du site : 80 mètres.
Altitude de l'antenne : 195 mètres.
Puissance (PAR max.) : 1 kW.
Contraintes : néant.

Zone de planification : Toulouse.
Fréquence : 1 485,00 kHz.
Adresse du site : chemin de Peyre-d'Escale-Pouzo, 31520
Ramonville-Saint-Agne.
Altitude du site : 251 mètres.
Altitude de l'antenne : 311 mètres.
Puissance (PAR max.) : 1 kW.
Contraintes : néant.


Radio Orient
Zone de planification : Nice.
Fréquence : 1 350,00 kHz.
Adresse du site : lieudit Fontbonne, 06440 Peille.
Altitude du site : 807 mètres.
Altitude de l'antenne : 857 mètres.
Puissance (PAR max.) : 2500 kW.
Contraintes : 300 kW dans le secteur d'azimut 220°/230°, 100 kW dans
le secteur d'azimut 80°/100°.

Zone de planification : Nîmes.
Fréquence : 1 602,00 kHz.
Adresse du site : lieudit Les Capitelles, 30000 Nîmes.
Altitude du site : 201 mètres.
Altitude de l'antenne : 311 mètres.
Puissance (PAR max.) : 1 kW.
Contraintes : néant.


RMC Info
Zone de planification : Mulhouse.
Fréquence : 1 584,00 kHz.
Adresse du site : Glockaecker, 68790 Morschwiller-le-Bas.
Altitude du site : 303 mètres.
Altitude de l'antenne : 373,50 mètres.
Puissance (PAR max.) : 1 kW.
Contraintes : néant.

Zone de planification : Nancy.
Fréquence : 1 485,00 kHz.
Adresse du site : rue Edouard-Branly, 54710 Ludres.
Altitude du site : 405 mètres.
Altitude de l'antenne : 487 mètres.
Puissance (PAR max.) : 1 kW.
Contraintes : néant.

Zone de planification : Strasbourg.
Fréquence : 1 584,00 kHz.
Adresse du site : chemin de Dingsheim, 67200 Oberhausbergen.
Altitude du site : 184 mètres.
Altitude de l'antenne : 246 mètres.
Puissance (PAR max.) : 1 kW.
Contraintes : néant.

Zone de planification : Brest.
Fréquence : 1 485,00 kHz.
Adresse du site : place de Strasbourg, 29200 Brest.
Altitude du site : 100 mètres.
Altitude de l'antenne : 158 mètres.
Puissance (PAR max.) : 1 kW.
Contraintes : néant.

Zone de planification : Metz.
Fréquence : 1 584,00 kHz.
Adresse du site : chemin de la Carrière, 57130 Ancy-sur-Moselle.
Altitude du site : 364 mètres.
Altitude de l'antenne : 414 mètres.
Puissance (PAR max.) : 1 kW.
Contraintes : néant.


CIEL AM
Zone de planification : Toulouse.
Fréquence : 1 161,00 kHz.
Adresse du site : Le Chalet, 32380 Casteron.
Altitude du site : 260 mètres.
Altitude de l'antenne : 322 mètres.
Puissance (PAR max.) : 160 kW.
Contraintes : Néant.

Zone de planification : Strasbourg.
Fréquence : 1 161,00 kHz.
Adresse du site : sémaphore du port du Rhin, 67200 Strasbourg.
Altitude du site : 140 mètres.
Altitude de l'antenne : 163 mètres.
Puissance (PAR max.) : 1 000 kW.
Contraintes : 63 kW dans le secteur d'azimut 90°/130°.


LA RADIO DE LA MER
Zone de planification : Montpellier.
Fréquence : 1 071,00 kHz.
Adresse du site : lieudit La Blanquette, 34000 Montpellier.
Altitude du site : 83 mètres.
Altitude de l'antenne : 164 mètres.
Puissance (PAR max.) : 300 kW.
Contraintes : néant.



von dxbruelhart - am 22.03.2004 11:28
Wahrscheinlich wird wohl nicht in jedem Fall die maximla zulässige Sendeleistung genutzt werden. Wer soll denn die Stromrechnung bezahlen???

Auf 1350 kHz wären 2500 kW erlaubt.

Allerdings habe ich den Eindruck, dies sind die Werte, welche ursprünglich für Radio France koordiniert wurden. Die haben die Sender ja auch nicht voll ausgefahren.

Marseille, hier mit 1000 kW gelistet, wurde mit 600 kW betreiben.

Wie auch immer, für Arrow Classic Rock auf 675 brechen nun harte Zeiten an.



von Alqaszar - am 22.03.2004 22:28
Marseille, hier mit 1000 kW gelistet, wurde mit 600 kW betreiben.
Wie auch immer, für Arrow Classic Rock auf 675 brechen nun harte Zeiten an.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ja, das ist großer Mist :-( .



von Manager. - am 23.03.2004 19:31
Und wann gehen die "endlich" on air???
Diese Meldungen gibt es ja schon fast 1 Jahr, aber es tut nicht noch nicht viel...



von frequenzfreak - am 24.03.2004 18:31
Nun, die Lizenzen wurden ja erst vor kurzem ausgegeben. Also kann es erst jetzt endlich offiziell losgehen. Fragt sich halt nur wie lang' die Lizenznehmer so brauchen.

von Brubacker - am 24.03.2004 18:43
Zitat

Ciel AM
code:

QRG Standort ERP(kW)
1161 Strasbourg (Sémaphore du Port du Rhin) 1000





??? Port du Rhin?? Da wo auch der UKW-Sender steht?? Hui, ich denke das kann nicht sein, da wohnen doch unmittelbar in der Nähe ziemlich viele Leute!!!!



von frequenzfreak - am 25.03.2004 15:19
Steht aber so im Journal Officiel und ist bei LégiFrance abrufbar.

von Brubacker - am 25.03.2004 15:36
Glaub ich dir ja, aber einen 1000kW-Sender fast mitten in eine Stadt zu setzen ist doch etwas komisch.



von frequenzfreak - am 25.03.2004 15:40
Finde ich auch voll komisch. Ich wohne ja direkt in Kehl. Hab echt keine Lust, morgens dann mit irgend welchen französischen Bibeltexten oder Orgelsound aus dem Heizkörper geweckt zu werden. Aber so schlimm wird es wohl nicht werden. Aber ich kann mir das ehrlich gesagt nicht richtig vorstellen: Um den Sender befindet sich zwar der Straßburger Nordhafen, östlicherseits der Kehler Rheinhafen aber trotzdem finde ich diese 1000kw-Strahlung (bzw 63kw) bei mir quasi in direkter Nachbarschaft schon bedenklich.



von Chris85 - am 25.03.2004 16:36
chrisfromkehl schrieb:
Zitat

Hab echt keine Lust, morgens dann mit irgend welchen französischen Bibeltexten oder Orgelsound aus dem Heizkörper geweckt zu werden.

Hinter Ciel AM steht m.W. nach eine jüdische Gruppe. Also wenn Texte, dann schon welche aus der Thora. ;)
Nee, so wird der Sender wohl nicht sein. Laut der Webseite soll es ja eher ein normaler Radiosender mit wohl ungefähr Soft-Pop sein.

von Brubacker - am 25.03.2004 16:39
Naja, trotzdem nicht ganz mein Geschmack. Wenn schon, dann Sound à la "Q the beat" ;) (Gibt es diesen holländischen Black Music Sender eigentlich noch? Der war einst auf der 1224khz).
Aber kann es möglich sein, dass die direkte Umgebung um Port du Rhin - also die östlichen Wohngebiete von Straßburg und die Kehler Innenstadt durch die 1000kw Strahlung irgendwie in Mitleidenschaft gezogen werden?



von Chris85 - am 25.03.2004 16:46
@chrisfromkehl:

Genau, da hast du Recht.
Diese 1000kW am Port du Rhin können nicht sein....

@all:

Was für ein Programm ist denn genauso dieses Ciel AM??



von frequenzfreak - am 25.03.2004 18:27
Steht am Rheinhafen überhaupt schon eine entsprechende Anlage? Mit einem Draht ist es auch bei 63 kW nicht getan. Da müssen schon zwei Masten her, um die Ausblendung zu realisieren.

von -Ole- - am 25.03.2004 18:50
RMC Info hat die 1584 kHz mittlerweile an mindestens einem Standort in Betrieb genommen (Quelle: www.kwrs.de/aktuell.html). Konnte sie zudem am Wochenende in Wiesmoor empfangen.



von Jobi - am 05.07.2004 10:24
Ciel Am strahlt ein Programm für die israelische Bevölkerungsgruppe in Frankreich aus und plant eine Mixtur aus irraelischer Folklore, franz. Chansons und zeitgenössigem englischen Pop.

Es soll übrigens nur mit ca. 50 kW aus Straßburg gesendet werden. Das kann die Anlage am Rheinhafen dann wohl auch ohne entspr. Einzüge realisieren. Der Start ist für Herbst/Winter dieses Jahres geplant.

von Wiesbadener - am 05.07.2004 16:15
RMC Info hat die 1584 kHz mittlerweile an mindestens einem Standort in Betrieb genommen

Kann ich von hier aus auch bestätigen.
Je nach Antennenrichtung kommt Radio Studio X aus Italien bzw. RMC Info auf 1584 kHz.
Am Samstag Nachmittag habe ich in Kehl - also in Steinwurfweite zum Straßburger Sender - routinemäßig die MW abgescannt und beim Sendersuchlauf keinen Sender auf 1584 kHz empfangen. Es scheint also der Sender in Metz on air zu sein [Vermutung!].



von Manager. - am 05.07.2004 19:15
So, mal ein wenig bei RadioActu nachgekuckt und dort ist es auch zu lesen. RMC Info hat wohl den Sender in Metz in Betrieb genommen. Nancy und die anderen Sender scheinen noch nicht auf Sendung zu sein.

von Brubacker - am 05.07.2004 21:17
Hier in Wiesbaden geht die 1584 kHz in den Morgenstunden ganz gut und ist tagsüber auch noch ganz schwach erkennbar. Muss in der Tat Metz sein. Die Saarländer können es wohl bestätigen, hier müsste die Frequenz selbst als Bodenwelle gut durchkommen.

von Wiesbadener - am 06.07.2004 05:48
RMC Info soll jetzt gemäss Heinz Schulz http://www.dxradio-ffm.de/ zusätzlich zu Metz auch aus Strasbourg Nancy und Mulhouse auf MW 1584 senden. Kann dies jemand bestätigen, tagsüber empfangen im Rheintal oder anderswo?



von dxbruelhart - am 01.08.2004 11:15
Von Nancy ist aber auf Heinz' Seite nicht die Rede. In Nancy soll auch nicht auf 1584, sondern auf 1485 gesendet werden. Ich hab eben mal bei RadioActu ins Forum gekuckt und dort ist zu Strasbourg, Mulhouse und Nancy nichts zu finden. Die Aufschaltung in Metz wurde dort dagegen auch besprochen.

Und auf der Webseite von RMC Info ist sogar zur – definitiv sendenden – 1584 aus Metz nicht ein Hinweis auf der Frequenzseite zu finden.

von Brubacker - am 01.08.2004 14:31
Beobachtung von heute aus der Region Straßburg:

1161 kHz Ciel AM und 1584 kHz RMC info sind dort noch nicht on air.

von Manager. - am 13.11.2004 19:27
NTT Aktuell meldet Folgendes:
"Frankreich: Seit dem 29. Oktober 2004 sendet Radio Livres Télérama auf der Mittelwelle Paris 1062 kHz (2 kW). (Christian Ghibaudo 4.11.2004 via G. Hauser DXLD)"
Quelle: http://www.kwrs.de/aktuell.html



von Jobi - am 15.11.2004 11:18
Wie oft wird jetzt eigentlich der Sendestart von Ciel AM noch verzögert? Ist ja jetzt fast ein Jahr her...



von frequenzfreak - am 18.11.2004 16:41
Offensichtlich fehlt auch in Frankreich das Hörerpotenzial auf MW. Das dürfte sich auch schon bis zu den Bankdirektoren durchgesprochen haben, die nun kein Geld für solche Sendeexperimente auslassen.

von Wasat - am 18.11.2004 22:28
Hat jemand etwas gehört, wann es nun wirklich losgehen soll mit RMC Info aus dem Elsass, und mit Ciel AM?



von dxbruelhart - am 08.12.2004 11:31
Ciel AM hat dem Start auf 1161 kHz auf Februar verschoben.

Quelle: www.cielam.fr

von Wiesbadener - am 08.12.2004 11:40
Auf der Medienseite www.radioeins.de/_/sendungen/medienmagazin/am_news_jsp.html
ist nachzulesen, dass die Pariser Frequenz 981 kHz schon wieder abgeschaltet wurde. Auf der HP von Ciel AM ist sie hingegen noch als aktuelle QRG genannt. Ich persönlich sehe das mit der Aufschaltung der Strassburger Frequenz im Februar 05 noch nicht.



von Heinz Schulz - am 08.12.2004 11:49
Auch die Verbreitung von Ciel AM über Hotbird wurde eingestellt. Es wird über Geldprobleme gemunkelt. Und das jetzt schon, vor Aufschaltung der beiden Hochleistungssender auf 1161. Schaut ganz danach aus, als würde es zumindest DIESES Projekt nicht mehr auf der Mittelwelle geben.

von Wiesbadener - am 08.12.2004 11:56
Aber dafür scheint "La Radio de la Mer" jetzt auf 1080 kHz aus Paris zu senden, wie der Sender selbst schreibt. Hat den schon mal jemand empfangen?



von Jobi - am 08.12.2004 12:58
Radio de la Mer wird erst intertessant, wenn sie ihren 300 kW-Sender auf 1071 kHz anwerfen.

LA RADIO DE LA MER
Zone de planification : Montpellier.
Fréquence : 1 071,00 kHz.
Adresse du site : lieudit La Blanquette, 34000 Montpellier.
Altitude du site : 83 mètres.
Altitude de l'antenne : 164 mètres.
Puissance (PAR max.) : 300 kW.
Contraintes : néant.

von Wiesbadener - am 08.12.2004 13:47
Gemäss fr.rec.radio http://groups.google.ch/groups?dq=&hl=de&lr=&threadm=20041213164928.08086.00002078%40mb-m05.aol.com&prev=/groups%3Fas_ugroup%3Dfr.rec.radio%26lr%3D%26num%3D100%26hl%3Dde
wurde einer oder beide RMC-Sender im Elsass auf 1584 gestern 13.12. eingeschaltet. Könnt Ihr dies bestätigen?



von dxbruelhart - am 14.12.2004 17:48
@ dxbruelhart:

Wenn ich das richtig verstehe, sind wohl beide neuen Sender in Betrieb, da der Schreiber Stephane V. aus Marckolsheim (liegt ziemlich genau in der Mitte zwischen den beiden neuen Sendern) über Laufzeitunterschiede beim RMC-Signal berichtet.

Hier ist das Signal deutlich stärker als bisher, als nur Metz on air war.
Werde ich in den nächsten Tagen beobachten.


En tous cas, Studio X c'est fini pour moi.
Oui - pour moi aussi.



von Manager. - am 14.12.2004 20:39
Bei mir sind in den dunklen Stunden nun RMC und R. Studio X etwa gleichstark; der eine schiebt sich in den Vordergrund, nachher gewinnt der andere wider Oberhand; im Hintergrund machen sich noch Spanier bemerkbar.
Jetzt habe ich auch noch mal das Posting aus fr.rec.radio genauer gelesen, ja, da ists eindeutig, dass nun beide Elsässer Sender on air sind.
Ich habe auch noch mit Olivier gesprochen, er hat mir auch gesagt, die 1584 sei bei ihm (Kappelrodeck) nun recht stark, der Strasbourger Sender sei also definitiv auf Sendung. Ich teste nun auch noch den Emfpang tagsüber, die Bodenwelle des Mulhouser Senders sollte ja bis zu mir ohne Probleme reichen.



von dxbruelhart - am 15.12.2004 05:34
Die 1584 geht hier tagsüber nun brauchbar, mit etwa O=3, und recht starkem Fading, das ist ein Resultat der Gleichwelle, die beiden Sender kommen hier wohl ähnlich stark an.



von dxbruelhart - am 15.12.2004 15:08
Also ich kann bestätigen das Strasbourg auf 1584 kHz mit "RMC info" on air ist. Der geht echt sauber, sogar nachts.



von frequenzfreak - am 16.12.2004 13:54
Wenn Strasbourg und Mulhouse jetzt auch senden, dann fehlt ja nur noch der Sender in Nancy von der neuen RMC-Info-Mittelwellenkette im Nordosten. Vielleicht wartet man in Nancy ja noch irgendwelche UKW-Vergaben ab. Wenn ich mich recht entsinne, stehen dort doch in bälde welche an.

von Brubacker - am 17.12.2004 20:26
Heute konnte ich auf der A 5 Karlsruhe-Basel die beiden neuen RMC MW-Sender im Elsaß auf 1584 kHz hören. Dies nochmals als Bestätigung dafür, dass hier auch wirklich beide neuen Sender on air sind.

Auf 1161 kHz ist in Straßburg weiterhin nichts zu hören.

von Manager. - am 30.12.2004 23:48
Am 7. Februar hat RMC Info seinen Sender Nancy-Ludres in Betrieb genommen auf 1485 kHz; Fotos dieses Senderstandorts gibts bei Thierry Vignaud http://perso.wanadoo.fr/tvignaud/galerie/am/54nancy_ludres.htm
Am 16. Februar hat nun RMC Info auch noch seinen Sender in Brest auf 1485 kHz in Betrieb genommen. Jetzt laufen also alle 5 lizensierten neuen MW-Sender von RMC Info.



von dxbruelhart - am 19.02.2005 12:29
Hui, interessant. Danke für die Info!

RMC Info ist jetzt also überall auf MW on air. Hat denn jemand schon mal was über dieses "Radio Livres Télérama" gehört, das u.a. in Reims auf Sendung gehen sollte? Da scheint sich ja gar nix zu tun...



von Brubacker - am 19.02.2005 23:19
Auch von mir vielen Dank für die Info. Ich setze sie gleich mal auf meine AM-News. Es stellt sich heraus, dass einige der französischen MW-Lizenzinhaber entweder überhaupt nicht auf Sendung gehen oder gleich wieder abschalten, wie Ciel AM.



von Heinz Schulz - am 19.02.2005 23:29
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.