Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
17
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
simssee_dx, MHM, frequenzfreak, vogelsberger, hybrid, PeterSchwarz, markus2808, Rosti 2.0, DX-Project-Graz, DX-Fritz

Bayern 1,2 und 3 auf den Balearen!!

Startbeitrag von simssee_dx am 11.04.2004 16:03

Hi, als ich vor vier Jahren auf Formentera Urlaub gemacht hatte und einen Bandscan gemacht hatte, habe ich gedacht ihr hör nicht recht als ich Bayern1,Bayern2 und Bayern3 empfangen habe. Wie kommt sowas zustande, dass unsere Sender auf den Balearen zu empfangen sind. Ich hatte mein Sangean PR-D1 dabei (unmodifiziert).

Antworten:

Auf Tenneriffa , genauer Puerto de la Cruz, hatte man auch vor 4 Jahren HR3 gesendet ;)



von vogelsberger - am 11.04.2004 16:13
@ vogelsberger

Ich weiß nicht ob sie dort gesendet wurden, ich glaube eher, dass das Überreichtweiten waren. Hier bei und in Deutschland ist es ja auch möglich bei Sporadic-E Spanische Sender zu empfangen.



von simssee_dx - am 11.04.2004 16:29
Nee, nee....das waren keine Überreichweiten, denn ich habe ja HR3 die ganzen 14 Tage lang gehört. Nur gegen 20 Uhr wurde HR3 von ''Magicstar'' abgelöst Irgentso ein deutsches Satradio :confused:



von vogelsberger - am 11.04.2004 18:12
@adrian_simsee:

Eben, es kommt darauf an ob du sie immer gehört hast oder nicht.


Der Sporadic-E Reichweitenrekord beträgt höchstwarscheinlich die Distanz von Heidelstein und Südafrika.



von frequenzfreak - am 11.04.2004 18:21
Irgendein Lokalsender auf Ibiza soll auch Teile von sunshine live übernehmen, so abwegig mit der dauerhaften Ausstrahlung ist das wirklich nicht!



von Rosti 2.0 - am 11.04.2004 18:32
ist korrekt, ich war letztes Jahr auf Teneriffa (Puerto de la Cruz) und da werden aktuell immernoch HR3 (12 Stunden) RTL Radio (gleiche Frequenz 102,4 die anderen 12 Stunden) und Radio Regenbogen sogar 24 Stunden (98,7) ausgestrahlt. Das sind also definitiv keine Überreichweiten, sondern Ausstrahlungen für die deutschen Urlauber. Insgesamt hab ich sogar 5 deutschsprachige Stationen in Puerto de la Cruz geloggt, auch sunshine Radio (welches das Programm von ssl teilweise übernimmt) geht zumindest noch schwach dort im Norden der Insel.



von markus2808 - am 11.04.2004 19:22
Jetzt eine GANZ wichtige Frage:

Ich bin Ende August auf Mallorca für zwei Wochen (versuche dort ein Webcafe zu finden) und wollte wissen, ob es von dort irgendwo einen anständigen Bandscan schon gibt. Vielleicht auch eine Anführung, welche Frequenzen dt. Programme übernehmen, nicht, dass ich sie als Es verdächtige.



von DX-Project-Graz - am 11.04.2004 19:49
@Amos/DXPG:

Ne, ich glaube es gibt für dort noch kein Bandscan, aber du kannst auf jeden Fall den Service vom UKW/TV-Arbeitskreis nutzen, nämlich den "AutoScan", das hab ich für den Normandie-Austausch auch gemacht. Einfach "strong inversion" und "outdoor antenna" angeben, dann hast du alle Sender drauf, auch die, die bei starkem Tropo reinkommen könnten!

:-)



von frequenzfreak - am 11.04.2004 19:58
DXPG:
Ich hätte einen noch nicht veröffentlichten eigenen Bandscan von Mallorca. Der ist aber schon 2 Jahre alt. Kommt aber auch drauf an, an welcher Stelle der Insel Du sein wirst. Da macht es empfangsmäßig (und auch sonst;-) )schon große Unterschiede, ob Du in Cala Ratjada, in Soller oder am Ballermannstrand bist.



von DX-Fritz - am 11.04.2004 20:33
Als ich auf Gran Canaria war (September 2000)
war dort auf 93.0 24h/7 Tage SWR3 zu hören.
Auf 98.2 sendete ein Radio Rondo aus einem Hotel, das morgens 2 Stunden Ausflüge u.ä. vertickte und danach abwechselnd ORF R. Wien und R. Burgenland übernahm.
Auf einem Sender, R. Europa, war nachts R. Regenbogen zu hören, allerdings in einer lausigen Tonqualität (Telefonleitung?)

von PeterSchwarz - am 11.04.2004 21:29
DX-Project-Graz schrieb:
Zitat

Vielleicht auch eine Anführung, welche Frequenzen dt. Programme übernehmen, nicht, dass ich sie als Es verdächtige.


Also sorry... Du wirst mit Deinen 110kHz schon merken, ob Du da gerade auf E-Wellen reitest oder einen Ortssender im Vizier hast... außerdem wirst Du am RDS-PS Code schon merken... bei Übernahmen wird sicherlich nicht "__HR_1__" als Code angegeben...



von hybrid - am 11.04.2004 23:28
Während unserer DXpedition auf den Kapverdischen Inseln konnten wir auch SWR 4 mit dem Regionalprogramm aus Koblenz sowie einige weitere deutschsprachige Feriensender empfangen, allesamt von den Canarischen Inseln. Die Entfernungen betrugen so um die 1400 - 1600 km, es war aber nicht Sporadic-E sondern Tropo. Ein Programm in schwedischer Sprache kam übrigens auch rein.

Von dem Antenne-Bayern-Empfang in Südafrika hatte ich auch schon mal gehört. Sofern es diesen tatsächlich gab, war es aber kein Sporadic-E, sondern TEP.



von MHM - am 12.04.2004 07:57
Sporadic-E kann manchmal erstaunlich konstante Pegel liefern, insbesondere im OIRT-Band fiel mir das immer wieder auf. Tropo aus Finnland in Nordostdeutschland ist nicht ausgeschlossen, sofern es sich um einen süd(west)finnischen Sendestandort handelt. Da bereits südfinnische UKW-DXer Sender aus MV und Polen loggten, müßte es auch in umgekehrter Richtung funktionieren.

Ach ja, TEP steht für "transequatorial propagation" und ist eine Art von ionosphärischen Überreichweiten, die zur Zeit des Sonnenfleckenmaximums und den ersten Jahren danach auftreten.



von MHM - am 12.04.2004 08:32
Die Sender waren aber nur ganz schwach zu hören und für einen kurzen Zeitraum bevor sie wieder verschwanden. Das ganze war damals in den Pfingstferien gewesen. Kann es sein, dass die Sender von einer anderen Insel ausgestrahlt worden und ich das Signal nur kurz empfangen konnte?



von simssee_dx - am 12.04.2004 09:20
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.