Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
18
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Sebastian Dohrmann, dionysius2003, Klaus Wegener, WellenJäger, Timm Thaler, Manager., Gelöschter Benutzer, -Ole-, Wiesbadener

Bilder vom Rockland Sender in Linz

Startbeitrag von Sebastian Dohrmann am 13.07.2004 09:47

Nach langer Suche habe ich vor ca. 1 Woche endlich mal die Rockland Funzel in Linz entdeckt: Mitten im Wald. *gg* Da isses kein Wunder, dass die 200 Watt nich sehr weit kommen.

Hier 2 Bilder. Die anderen gibts bei mir auf der HP:





Edit: Links geändert.

Antworten:

Jawoll ! Tolle Fotos !

Ehrlich gesagt: Ich hab die noch nie irgendwo hören können ! Da zeigt sich wieder mal das politische Kalkül: Ein kleiner Privatsender ohne Lobby wird auch klein gehalten (Wenig Leistung: 200 Watt, extra mieser Standort mit einer weit unter der Mastspitze extra niedrig montiertern Sendeantenne obwohl ein paar Meter weiter der SWR ne Riesenanlage mit 50.000 Watt aufgebaut hat die problemlos - auch mit 200 Watt - mitgenutzt werden könnte)...

Anschaulicher gehts nicht...

von Timm Thaler - am 13.07.2004 09:56
DAS DING zeigt deutlich wie weit man auch mit 200 Watt noch kommen kann. Wenn Rockland Radio vom SWR-Mast senden würde, dann wär man auch anständig"empfangbar. Wirtschaftlich ist das Linz-Funzelchen jedenfalls nicht.
Die wenigen Ortschaften, wo Rockland für den Normalhörer gut hörbar ist, kann man sprichwörtlich an einer Hand abzählen. Overspill nach Bonn ist Fehlanzeige. Auf der rechten Rheinseite gibt's häufig Verzerrungen. Lediglich entlang B9 ab Bad Breisig bis etwa Landesgrenze NRW ist der Empfang wirklich gut. Auf der A61 zwischen Mendig und Kreuz Meckenheim bringt die 96.90 nur an bestimmten Abschnitten ein für den Durchschnittshörer brauchbares Signal.
Diese 200 Watt sind wirklich enttäuschend.

von WellenJäger - am 13.07.2004 10:15
@WellenJäger Du hast meine volle Zustimmung. DASDING bekomme ich in Bonn relativ gut rein. zwar für den Normalhörer nicht brauchbar, aber hörbar. So ca. O2-3. Mit Rockland is absolut Hängen im Schacht. Sogar in Linz selbst auf der B42 Richtung Neuweid geht Rockland teilweise nur schlecht, oder verzerrt. Spätestens hinter Bad Hönningen is Sense.
Wie ich in einem anderen Thread schon geschrieben habe: http://forum.myphorum.de/read.php?f=8773&i=126653&t=126653
Wenn jetz noch das Uniradio auf der 96.8 mit den 500 Watt aus Bonn dazukommt isses wahrscheinlich ganz aus mit Rock in Linz.



von Sebastian Dohrmann - am 13.07.2004 10:23
Die Hauptreichweite hat die Rockland-Funzel auf der von Linz aus gesehen anderen (also der linken) Rheinseite. Hier ist das Signal zwischen Bad Godesberg und Andernach weitgehend ungestört zu hören, weil überall dort Sichtkontakt besteht. Auf der rechten Rheinseite sind freilich die ganzen Berge im Weg, die noch nicht mal in Linz selbst optimalen Empfang ermöglichen. Hier gehen aber aufgrund Verzerrungen nicht mal die 50 kW-Sender des SWR ordentlich, das RDS springt hier auf Koblenz-Waldesch oder Eifel-Scharteberg. Wenn es Einsprüche gegen die 96,8 in Bonn gibt, dann wohl:

- von der LPR RLP, eben wg. Linz 96,9
- vom hr, wg. Gr. Feldberg 96,7
- von der LfM, wg. Radio Berg 96,9
- unter Umständen auch noch vom Land Luxemburg wg. des Abstandes zur 97,0 (war aber bei anderen Koordinierungen in NRW auch kein Problem, etwa 97,1 Düsseldorf)

von Wiesbadener - am 13.07.2004 10:31
Selbst in Düsseldorf empfange ich DAS DING noch auf der 99.4 ! :)

von Timm Thaler - am 13.07.2004 10:32
Zitat

Selbst in Düsseldorf empfange ich DAS DING noch auf der 99.4 !

Da sieht man mal, wie weit man mit 200 Watt kommen kann ;)

Zitat

- vom hr, wg. Gr. Feldberg 96,7

Also das der hr sich beschwert halt ich für relativ unwahrscheinlich, da die 96.8 höchstwahrscheinlich granicht bis ins Sendegebiet der 96.7 zu empfangen ist.
By The Way: Hat der hr sich eigentlich nie wegen der Koordinierung von Eins Live (102.4 Bonn) beschwert? das müsste sich ja dann noch eher mit dem Großen Feldberg (hr4 102.5) beißen, oder?



von Sebastian Dohrmann - am 13.07.2004 10:38
Die 102.4 und die 102.5 sind beides Großsender aus Genf 1984. Was soll der HR sich da beschweren - beide QRGs entstanden zur gleichen Zeit. Allerdings gibts m.W. jeweils 1 dB Einzug von jedem Standort zum jeweils anderen, der tatsächlich nicht realisiert wurde.

von -Ole- - am 13.07.2004 11:03
So schlecht die 200 Watt aus Linz wirklich sind, hier zu hause machen die mir RTL auf 97.0 kaputt. Aber auch nur, weil die 3-El-Yagi nach Nord-Ost gerichtet ist, nur so kann ich die WDR-Programme von der Nordhelle rauschfrei hören...

Ansonsten ist die 96.9 wahrlich ein Witz, ich fahre jeden Tag den Rhein entlang von Mayen über Andernach nach Köln, der Zug ist zwar durch die gedämpften Fenster eh schlecht vom Empfang, aber die 96.9 kann man im Zug höchstens 5 Kilometer hören, von Remagen bis Sinzig. Im Auto gehts klar weiter. Ins Ahrtal geht die Frequenz auch recht weit rein, dort ist alles andere abgeschirmt, nichtmal der Venusberg geht da sauber.

Ich für meinen Teil hätte gerne die 99.4 nach Linz verlegt, damit ich die auch im Büro in Köln hören kann. im 9.Stock müsste das dann gehen, jetzt geht Koblenz da nur auf den 4 High-Power Frequenzen. Wird nicht kommen, ist klar, der SWR will das Ballungsgebiet Koblenz/Neuwied versorgen und nicht dem WDR die 99.2 ankratzen...

von dionysius2003 - am 13.07.2004 17:27
Die 99.40 geht sogar in Köln zwischen den Häuserschluchten stellenweise im Auto, wenn nicht SWR3 (auch 99.40) stört. Im 9. Stock dürfte das also kein Problem sein, wenn man etwas mit der Antenne spielt.

von WellenJäger - am 13.07.2004 18:09
@ WellenJäger:

Ich weiss, habe SWR3 und auch DASDING schon im Auto mit RDS in Köln auf 99.4 hören können. der 9. Stock ist schon gut, habe auch die Südseite. Bloß leider steht da nur so ein taubes Schrottradio von ner Kollegin, welches zu sowas nicht in der Lage ist. Bei dem ist von 98.6 bis 101.0 WDR2 und von 105.2 bis 107.9 Radio NRW. So in etwa kommt es grob hin.

von dionysius2003 - am 13.07.2004 18:37
Beobachtungen zur Reichweite der 96,9 von Rockland (bevor die 96,8 in Bonn aufgeschaltet wird):

Bei der Fahrt nach Bonn am Mittwoch konnte ich die 96,9 von Rockland auf der B 9 bis einschl. BN-Bad Godesberg gut empfangen. Lediglich in Oberwinter brach der Empfang fast völlig weg, war dann ab Rolandseck aber wieder da.
Zwischen Bad Godesberg und Innenstadt bricht der Rockland-Empfang dann aber im Bereich "Platz der Vereinten Nationen" / A 562 so ziemlich zusammen und wenig später in Höhe Posttower / Deutsche Welle macht sich dann schon Radio Berg (Leichlingen-Witzhelden) auf der 96,9 bemerkbar.

von Manager. - am 27.05.2005 15:59
@ Sebastian Dohrmann:

Bei mir gehen die Bilder nicht :(

ARCOR ERROR PAGE

FEHLER 404
Die gewünschte Internet-Seite ist nicht erreichbar. Überprüfen Sie bitte die Adresse oder versuchen Sie es später noch einmal.

Gruss,
Klaus

von Klaus Wegener - am 27.05.2005 16:29
naja kein Wunder nach einem Jahr...

von Gelöschter Benutzer - am 27.05.2005 16:37
@ all:

kurze Frage, etwas offtopic (passt aber "räumlich"):

wenn man die A3 von Köln nach Frankfurt fährt und das Ballungsgebiet NRW verlässt, kommt man auf einem landschaftlich sehr schönen Abschnitt, wo man auf der rechten Seite auf einer bewaldeten Anhöhe einen großen Antennenmast sieht. Es sieht mir wie ein UKW-Sender aus. Ist das Linz? Ich weiß, meine Beschreibung ist jetzt etwas vage, das nächste Mal mache ich mal ein Foto... aber vielleicht weiß jemand, was ich meine. Es ist hinter Siegburg, die Autobahn geht dort etwas bergab, schöne Landschaft vor einem, und "vorne auf der rechten Bildhälfte" die Sendeanlage. Man kann sie eigentlich gar nicht übersehen und sie zieht bestimmt den Blick eines jeden Radiofans auf sich, der auf der A3 dort fährt.

Gruss,
Klaus

von Klaus Wegener - am 27.05.2005 16:37
@Klaus Der Thread ist auch vom Juni letzten Jahres ;)
Inzwischen bin ich längst nicht mehr bei Arcor, sondern bei T-Online.
Auf meiner HP sind die Bilder aber noch.

Also Du sieht hier auf der A3 2 Sender:
Auf Höhe der Ausfahrt Siebengebirge siehst Du rechts (aus Köln kommend) den Sender Königswinter-Ölberg auf einem hohen Berg stehen. Wenn Du weiter fährst, siehst Du nach 5 Min. ebenfalls rechts aber weiter weg, den SWR-Sender Linz. Ich mach demnächst mal Bilder aus der Perspektive.

Edit: Ich änder die Links oben mal.



von Sebastian Dohrmann - am 27.05.2005 16:38
@ Klaus Wegener:

Schau' mal bei ---> http://www.radio-dx.de.vu/ unter "Senderfotos". Das ist Sebastians HP.

von Manager. - am 27.05.2005 16:38
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.