Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
HansEberhardt, _Yoshi_, UKW-Fan Sachsen-Anhalt, Andi_Bayern, Bruder_M, Boombastic, Jassy, ANDREAS R-|-DJ, Cha

DataRadioChannel München 90.0 Dekodierung

Startbeitrag von ANDREAS R-|-DJ am 07.04.2015 22:09

Das DARC-System der MVG in München (ausgestrahlt über die 90.0 Ismaning von B5Aktuell) wurde -anscheinend erstmals- hobbymäßig erfolgreich dekodiert. Ist ganz interessant, daher verlinke ich das hier mal:
Präsentation (erste Minuten sind nur allgemeine Einführung)
Software (für Fortgeschrittene ;-))

Antworten:

Das ist interessant, vielen dank! Auf 91,4 Markelo und 94,8 Smilde sendet auch ein DARC Träger. Mal sehen ob sich das auslesen lässt!

von Jassy - am 08.04.2015 06:20
Und mit welchem Empfänger funktioniert diese Dekodierung? Mit SDR-Sticks?

von Cha - am 08.04.2015 13:52
Ich glaub es wird zeit das ich mir mal ein Linuxrechner aufsetze.
Es scheint so das es nur unter Linux läuft.

Das mit Smilde 94,8MHz (Radio 4) ist mir auch schon im SDR# aufgefallen das da irgendwas Digitales sein muss.

von _Yoshi_ - am 08.04.2015 17:52
jetzt nix Konkretes zu DARC 90.0 München, aber relevante Links:

http://www.diru-beze.de/veroeffentlichungen/telekom/Digitalisierung_UKW_Bereich_1.pdf
z.B. Seite 3 FM Multiplexbildung, u.a. 76 kHz

http://www.diru-beze.de/veroeffentlichungen/telekom/Digitalisierung_UKW_Bereich_2.pdf
z.B. Seite 8 MPX-Spektrum mit "FMextra", 76 kHz

FM MPX-Spektrum von Radio Brockem (ohne Nutzung des 76K-Bereiches)
http://www.rhci-online.de/files/9350000kHz_RadioBrocken.png

DARC ist nix anderes als SWIFT, das gab es 1999 bereits als Testbetrieb hier via Radio PSR. Ich hatte damals von Dieter L. aus L. einen "Textman" von SONY leihweise bekommen. Zu sehen waren Pager-Nachrichten im Textformat. (Nachrichten, Wetter, Verkehr, Veranstaltungstipps etc.)
Das war damals noch die große Zeit der Pager - TELMI, Cityruf etc. [POCSAG] in der Steinzeit des Internets.
http://de.wikipedia.org/wiki/POCSAG

=====> SWIFT / DARC
http://de.wikipedia.org/wiki/System_for_Wireless_Infotainment_Forwarding_and_Teledistribution
System for Wireless Infotainment Forwarding and Teledistribution (SWIFT) bezeichnet ein System zur Übertragung von Text- und Grafikinformationen im UKW-Rundfunk. Ähnlich wie beim Radio Data System findet bei SWIFT die Datenübertragung parallel zum normalen Hörfunkprogramm statt, die Ausstrahlung ist an die jeweilige Radiostation gebunden. Technisch stellt das System die europäische Variante des in Japan gebräuchlichen DARC-Systems (Data Radio Channel) dar. [war bei 76 kHz]


=====> SONY SRFDR2000 TEXTMAN ( ELEKTOR 1999!)
http://www.schaltungen.at/publishedFiles/5E09449D732FFEDE7B3722BAE2D00C92/InfoRadioTextmitDARC-WalkmanempfngtTextseitenberFM-Kanle.pdf?t=1428567025041

"......
D A R C - E M P F Ä N G E R
Interessierte Hersteller können DARC-
Dekoder-ICs zum Beispiel von OKI
beziehen und in beliebige Geräte ein-
bauen. Der Zugang zu DARC-Infor-
mationsdiensten kann dann zum Bei-
spiel mit einem portablen Radio, einem
CD-Spieler, einem Autoradio oder
einem Standard-FM-
Tuner möglich wer-
den. Von Blaupunkt
ist bekannt, daß Auto-
radios für den japani-
schen Markt mit
DARC-Dekodern aus-
gerüstet werden. Das
auf dem Gebiet der
DARC-Enkoder schon
seit 1993 tätige schwe-
dische Unternehmen
SECTRA bietet einen
kompletten FM-Empfänger mit DARC-
Dekoder in Form einer PCMCIA-Karte
an, so daß man DARC-Daten direkt in
den Laptop übernehmen kann.
Das erste Modell eines RadioText-Emp-
fängers wird gegenwärtig von Sony in
den Niederlanden unter der Typenbe-
zeichnung SRF-DR2000 auf den Markt
gebracht. Andere Hersteller gibt es zur
Zeit noch nicht, vermutlich weil man
noch eine Weile den Markt beobachten
möchte. Der SRF-DR2000.............

Das war Ende der 90er Jahre.....
Nun alter "Daten-Wein" in neuen Schläuchen.....

roger

von UKW-Fan Sachsen-Anhalt - am 09.04.2015 08:25
Hier hab ich ein Datenblatt zu DARC von OKI gefunden:

http://www.datasheetlib.com/datasheet/950154/msm9564ga_oki-semiconductor.html

IC Bezeichnungen:

MSM9560
MSM9564GA

von _Yoshi_ - am 09.04.2015 15:34
Ja, das Internet ist voll mit Informationen, man muss nur danach suchen....

Über:
http://en.wikipedia.org/wiki/Data_Radio_Channel

fand ich das:
http://en.wikipedia.org/wiki/DirectBand
"The DirectBand data rate was in excess of 12 kbit/s after ECC."

Es gibt also alle möglichen Systeme oberhalb 57 kHz im MPX-Signal. Die Hardware des 1.Layers dürfte dann überall sehr ähnlich/identisch sein, wenn der Bereich bei 76 kHz +/- genutzt wird.
Beim europäischen DARC war ja wohl die Rede von 16 kbit/s.


roger

von UKW-Fan Sachsen-Anhalt - am 09.04.2015 20:07
Noch ein paar interessante Links zum Thema Fahrgastinformation per Funk:
http://www.windytan.com/2013/11/decoding-radio-controlled-bus-stop.html
https://apollo.open-resource.org/mission:log:2014:08:08:darc-side-of-munich-hunting-fm-broadcasts-for-bus-and-tram-display-information-on-90-mhz
https://github.com/rmoriz/mvg-live.

Im Bereich um Nürnberg (VGN) soll man ein System über DAB+ anstelle UKW getestet haben. Muß mal die Kästen in Erlangen etwas genauer betrachten. Wäre interssant ob das System noch über DAB+ funktioniert. Bei der nächsten Abschaltung der Nürnberger Muxes wegen Wartungsarbeiten muß ich mal das System genauer beobachten. Oder weiß jemand anderes was aktuelles dazu.

von HansEberhardt - am 11.04.2015 15:18
In Hamburg wird die Hochbahn (Bus und U-Bahn) ja einen eigenen Kanal auf DAB+ bekommen, welcher Ende Mai starten soll. Ich weiß aber nicht, ob es auch ein Audioprogramm ausgestrahlt werden soll oder nur Datendienste.

CU BB

von Boombastic - am 11.04.2015 15:48
Zitat
HansEberhardt
Im Bereich um Nürnberg (VGN) soll man ein System über DAB+ anstelle UKW getestet haben. Muß mal die Kästen in Erlangen etwas genauer betrachten. Wäre interssant ob das System noch über DAB+ funktioniert. Bei der nächsten Abschaltung der Nürnberger Muxes wegen Wartungsarbeiten muß ich mal das System genauer beobachten. Oder weiß jemand anderes was aktuelles dazu.

Und hier der Link zum System in Nürnberg: http://www.bayerndigitalradio.de/unternehmen/projekte/dfis/

von HansEberhardt - am 01.05.2015 10:41
Zitat
HansEberhardt
Im Bereich um Nürnberg (VGN) soll man ein System über DAB+ anstelle UKW getestet haben.
...
Und hier der Link zum System in Nürnberg: http://www.bayerndigitalradio.de/unternehmen/projekte/dfis/


Weiß jemand, welcher Service das im Nürnberger Ensemble ist - und welchen DSCTy usw. der hat?

Die Sendertabelle listet für das Nürnberger Ensemble nur einen in Frage kommenden Datendienst auf:
E0D0106C MobiDat Nuernbrg 40 kbps Packet Data

Viele Grüße,
Andi

von Andi_Bayern - am 01.05.2015 17:36
Moin,

weiß jemand, wie man den 76 kHz Pilot-Träger im Spektrum sichbar machen kann mit einem SDR, vornehmlich SDR#?
Ich war eben auf einem Vortrag im Hackerspace und dort wurde mit GNU-Radio ein SDR präsentiert und unter anderem auf 88,3 MHz (Nordwest Radio) und 107,1 MHz (DLF) war bei 76 kHz ein sehr prägnanter Pilot-Träger sichtbar.
Ich vermute daher, dass entweder die Deemphasis nicht stimmt oder SDR# das MPX-Signal jenseits von 57 kHz stark bedämpft.

Beste Grüße, Marek

von Bruder_M - am 12.07.2016 22:13
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.