Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
23
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren
Beteiligte Autoren:
Günni74, Wrzlbrnft, drahtlos, Radiofritze, Andy-1979, Rob Korver, Alqaszar

zur Zeit schlechter Sound bei Sky Radio 101 FM (NL) über ASTRA

Startbeitrag von Radiofritze am 13.11.2004 18:10

Hallo zusammen vom Radiofritze,

seit kurzem lässt der Sound von Sky Radio 101 FM über ASTRA sehr zu wünschen übrig, klingt nach 32 KBit obwohl eigentlich mit 192 KBit gestreamt werden sollte.

Klingt das Programm auf UKW zur Zeit auch so dumpf? Vielleicht liest der "Staumelder" ja mit und kann Entsprechendes berichten. Viele Grüße - vor allem ins Osnabrücker Land - vom Radiofritze

Antworten:

Kann ich bestätigen, während die 101.0 aus Smilde hier normal klingt. Das FM-Signal kommt früher als das Sat.-Signal!



von Günni74 - am 13.11.2004 18:20
Der Livestream klingt sogar noch besser. Das dürften vielleicht 64kBit/s sein.



von Günni74 - am 13.11.2004 18:30
... klingt immer noch wie aus 'ner Milchkanne! Schlechter als der Livestream!



von Günni74 - am 14.11.2004 09:07
Hallo zusammen vom Radiofritze,

habe soeben noch einmal hineingehört, am Klang hat sich leider nichts geändert. Vielleicht ist der Sound morgen wieder besser.

Grüße vom Radiofritze

von Radiofritze - am 14.11.2004 17:10
ich meine, alle Holländer tönen übermoduliert. Das ewige Anpassen der Lautstärke gegenüber den deutschen/französichen/österreichischen Radiostationen nervt mich langsam.
Peter

von drahtlos - am 14.11.2004 21:59
Jetzt bin ich verwirrt. Ber Garnier Streaming Media, welche für das Streaming von SKYRADIO und Radio Veronica verantwortlich sein, hat man mir gesagt dass das Signal für den Stream vom Satelliten kommt. Das würde aber darauf hindeuten, das DVB-S nicht die Quelle des Streams ist, wenn der Stream besser klingt als das Sat-Signal.



von Alqaszar - am 14.11.2004 23:21
@alqaszar

Ich habe mir das DVB-S-Signal und den Live-Stream jeweils über Kopfhörer (Sennheiser) angehört und kann mit Sicherheit sagen, dass das DVB-S-Signal wie 32kBit/s und der Live-Stream wie mindestens 64kBit/s klingt.



von Günni74 - am 14.11.2004 23:28
Ich hab um 1 Uhr mal reingeschalten und es klang alles soweit (wieder?) in Ordnung. Gesendet wird via DVB-S jedenfalls (wieder?) mit 192 kbps.



von Wrzlbrnft - am 15.11.2004 00:27
@Wrzlbrnft
Ja, klingt wieder normal.



von Günni74 - am 15.11.2004 10:03
Aber die Senden weiterhin nur mit eine Sampling Freq. von 32kHz, wo andere alle 48kHz schaffen. Audio Bit ist laut meinem Receiver (Technisat) 192 kBit/s

von Andy-1979 - am 15.11.2004 13:31
Es war ein problem mit die audio-encoder von Canaal Digitaal. Gesternnacht (15-11) sind die encodern gewechselt worden und jetzt is das audio wieder OK. 192kbps, 48 KHz.
Freundlichen grusse,
Rob Korver
Chief Engineer Sky Radio Group Europe

von Rob Korver - am 15.11.2004 19:26
@Andreas öchler

Welchen Receiver von Technisat hast Du?!? Oder ist es die Sykstar-2-Karte für den PC? Ich wollte mir einen neuen zulegen, der Bit- und Samplerate anzeigt. Wie sieht es mit der Bitrate beim Fernsehen aus? Wird da auch die Video-Bitrate angezeigt?



von Günni74 - am 15.11.2004 19:27
Interessant, gestern nacht waren's noch 48 KHz, hab die Aufnahme noch hier liegen.



von Wrzlbrnft - am 15.11.2004 20:42
@ günni 74

ich habe hier den Technisat Digit 1, Digit P und den Digital PS.
Ja, die Video-Bitrate wird auch angezeigt.
Z.B. beim ZDFaktuell:
MPEG Format: MPEG2
Bildformat 16:9
Video-Bit-Rate: schwankend zwischen 3.100 und 5.500 MBit/s
Frame Rate: 25 fr/s
Bildgröße: 720x576

und Audio:
Audioformat: MPEG1 L2
Audiomodus: Stereo
Audio Bit Rate: 256 kBit/s
Sampling Freq: 48 kHz

PS: Die Sampling Freq. liegt aber immer noch bei 32 kHz.

MFG

Andy

von Andy-1979 - am 15.11.2004 23:47
Gerade höre ich bei Radio 538 den Powermix und der klirrt und matscht hier auch gerade böse. Gesendet wird aber immer noch in den gewohnten 192 kbps. Klingt jedenfalls übel im Moment...



von Wrzlbrnft - am 19.11.2004 23:51
Uiiiih, klingt wie 64kBit!



von Günni74 - am 19.11.2004 23:53
Hm, scheint wohl am Mix selbst gelegen zu haben. Die Werbung und Jingles jetzt klingen wieder sauber. Was liefern denn die DJs dort für Mixe ab...?



von Wrzlbrnft - am 19.11.2004 23:59
Ich weis nicht, auf jeden Fall klingt es nicht wie 192kBit. Mag zwar sein, dass mit 192 gesendet wird, aber...



von Günni74 - am 20.11.2004 00:02
@Sky Radio, Radio538 und Veronica

ich finde, die übertreiben mit dem Hub wirklich (wenn ich es mal nach einem bekannten FM-Begriff bezeichnen will).
Alle Holländer, welche ich via SAT empfange sind gehörmässig doppelt so laut wie die übrigen Sender im deutschsprachigem Gebiet. Obwohl ich die Sender noch gern höre, gibt es jedesmal Krach in der Familie, wenn beim Umstellen die Hifi-Anlage wieder die Gläser klingen lässt.

Sind die Holländer schwerhörig? Selbst die italienischen Radioprogramme über SAT produzieren diese Lautstärke.

Ich denke ich bin nicht alleine mit dieser Ansicht?

Peter

von drahtlos - am 20.11.2004 09:36
Tja, auch die UKW-Radio-Sender sind extrem laut, besonders 3FM (88.6) und SkyRadio (101.0)! Bei den Fernsehsendern ist's auch so. Haben wohl andere Grenzwerte.



von Günni74 - am 20.11.2004 09:44
@Günni74: Genauer gesagt, gibt es in NL keine dieser Grenzwerte.

@drahtlos: Was die Sat-Ausstrahlung angeht, kann ich deine Aussage nicht nachvollziehen, lediglich Radio 538 ist wesentlich lauter. Die Übrigen meiner "NL-Stammsender" wie Kink FM, YAM FM oder Yorin FM kommen mit der gleichen Lautstärke wie die deutschen Programme rein.



von Wrzlbrnft - am 20.11.2004 11:53
@Wrzlbrnft
ok, ich darf wohl nicht für alle Holländer schreiben ;-). Deine genannten Sender kenne ich (noch) nicht. In meinem Beispiel kommt noch Radio10Gold dazu, was ich bei meinem vorigen Posting vergessen hatte.
Peter

von drahtlos - am 20.11.2004 13:15
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.