Radio Mobile Karten von Südtiroler Standorten (Schwarzenstein, Wilder Freiger,.)

Startbeitrag von Habakukk am 30.11.2004 11:14

So, nun hab ichs gestern abend endlich geschafft, mal die RadioMobile Karten vno diversen Südtiroler Standorten zu erstellen.

Beginnen wir mal mit unser aller Liebling, dem Schwarzenstein. Ich habe mal mehrere Varianten erstellt, da die Angaben der Sendeleistung bei Südtirol 1 / Radio Brenner von 100kW bis 10kW reicht. In allen Fällen habe ich eine scharfe Keule nach Nord (0°) angesetzt.

Hier mal mit 100kW:



Zu Zeiten von Radio M1 sollen es noch ca. 2kW gewesen sein.


Bevor Radio M1 von 104,9 auf 106,7 wechselte, konnte ich bereits die 106,7 parallel zur 104,9 empfangen. Laut diversen Infos soll die ebenfalls vom Schwarzenstein, aber nur mit ca. 10W abgestrahlt worden sein, um quasi die Frequenz besetzt zu halten:





Antworten:

Ach ja, rot bedeutet Ortssenderempfang, gelb bedeutet, guten Empfang, grün bedeutet brauchbaren, aber wechselnden Empfang, und blau ist eher was für DXer (Yagi auf Dach).

Hier mal mein zweiter Liebling, der Wilde Freiger, von dem Radio Transalpin sendete. Auch hier ist mir die exakte Sendeleistung unbekannt. Es sind tlw. 100kW zu finden, tlw. wird aber nur von wenigen Kilowatt gesprochen, deshalb auch hier beide Varianten:

100kW:


5kW




von Habakukk - am 30.11.2004 11:18
Nachdem die Zeiten der großen, fast bayernweiten Versorgung von Südtirol aus, vorbei war, gab es u.a. noch einige Zeit Abstrahlungen vom Hühnerspiel, die Reichweite war aber schon deutlich geringer. Hier mal Hühnerspiel mit 40 und mit 5kW:

40kW:


5kW:




von Habakukk - am 30.11.2004 11:20
Südtirol 1 sendete früher auch auf 106,4, Standort war die Flatsch Spitze, gesendet wurde damals angeblich mit 40kW, sodass auch ich im Chiemgau die 106,4 hi und da loggen konnte:





von Habakukk - am 30.11.2004 11:22
Heute sendet man von der Flatsch-Spitze nur mehr mit Leistung im 100W-10kW Bereich, hier mal eine Karte für die Flatsch-Spitze mit 5 und mit 2kW:

5kW


2kW




von Habakukk - am 30.11.2004 11:23
Und zu guter letzt kommt noch die Zirog-Alm, von der Radio Tirol lange Zeit auf 105,4 sendete (heute Südtirol 1). Leistung war/ist ca. 2kW. Man sieht deutlich, wie abrupt die Versorgung mitten in München endet, da die Zirog-Alm weiter im Osten durch die Flatsch-Spitze verdeckt ist:





von Habakukk - am 30.11.2004 11:25
Zu guter Letzt wollte ich noch wissen, ob man der RadioMobile Karte zufolge nicht doch noch was anderes außer Flatsch oder Zirog aus Südtirol hier in Bayern empfangen kann und habe mal für Plose (2kW rund, von der Spitze aus) und Kronplatz (2kW) auch Karten angefertigt:

Und siehe da, es gibt Gebiete in Bayern, wo Plose und Kronplatz bei freier Frequenz vermutlich noch mit Dachantenne zu empfangen wären:

Plose:


Kronplatz




von Habakukk - am 30.11.2004 11:29
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.