Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Terranus, Peter-Schwarz, Wasat, Kroes, Arne_BLN, Hagbard Celine, tomfritz

Ballempfänger (zu Silvester) zünden?

Startbeitrag von tomfritz am 31.12.2004 17:52

[Beitrag auf Wunsch des Users entfernt.]

Antworten:

Wahrscheinlich wird das schwierig, Du kannst davon ausgehen, dass die Empfangsantenne sehr genau auf den Sender ausgerichtet ist so daß der Schwarzsender sich relativ genau in dieser Richtung befnden müsste.

Von der technischen Machbarkeit mal abgesehen fände ich so eine Aktion mehr als assozial. Gegen Free-Radio habe ich grundsätzlich nichts, aber nur so lange keine regulären Programme dadurch unhörbar gemacht werden.

Schwarzsenden an sich ist ja keine Straftat mehr nahc heutiger Gesetzeslage, der Mißbrauch eines Ballempfänger-Senders könnte jedoch schon ganz anders bewertet werden und zusätzlich der Senderbetreiber zivilrechtliche Forderungen an Dich stellen.

Lass es lieber...

Gruß + guten Rutsch
Arne



von Arne_BLN - am 31.12.2004 18:05
In deiner Nähe sind das u.a. der Habichtswald (Ballempfang vom Hohen Meißner) und der Kreuzberg (Ballempfang vom Dillberg). Man muss halt die richtige Richtung treffen (also direkt in die Yagi "reinzünden") und am Empfangsort eine höhere Feldstärke erzielen als der Sender, von dem das Signal abgegriffen wird.



von Hagbard Celine - am 31.12.2004 18:06
Angeblich ja - in der Anfangszeit der ZDF-Übertragung via Astra soll wohl jemand kurz vor Betzdorf ein Signal auf dem Teufelskopf-Kanal 46 (ZDF wird oder wurde zumindest terrestrisch über den Teufelskopf auf Astra analog zugeführt) ausgestrahlt haben, das dann auch über Astra europaweit zu sehen war.



von Kroes - am 31.12.2004 18:20
Das berümteste Vorfall dieser Art passierte in England an einem 1. April vor etwa 30 Jahren. Damals speisten einige Spaßvögel eine vermeintliche Rede des ugandischen Diktators Idi Amin (war wegen seiner flotten Sprüche damals sehr berühmt) in das Sendernetz der BBC ein. Ein großer Teil Südenglands hörte eine zünftige Ansprache des Diktators, der die Hörer als Bakelitknopfdreher (Damals gab es noch Radios mit solchen Drehknöpfen) beschimpfte und seltsame Kommentare abgab..

Wolf Harranth hat in seinem Medienmagazin bei RÖI seinerzeit das mehrmals gebracht.

von Wasat - am 31.12.2004 19:52
Das ZDF wird nun über eine Richtfunkstrecke nach Betzdorf gebracht, als Backup gibt es immer noch Ballempfang vom Teufelskopf.
digital wird in Mainz hochgeführt.



von Terranus - am 31.12.2004 20:00
Das hatten doch linke Gruppen schon vor Jahren beim Berliner Froschfunk 100,6 gestartet. Hatten sich in den (Mikrowellen?)link vom Funkhaus zur Sendeantenne eingemogelt.

von Peter-Schwarz - am 01.01.2005 12:05
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.