Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Nohab, HiFi, allband_dxer, Klaus Wegener, PowerAM, Skywaves DX, Marcin Wilk, ballaballa

Was kann ich auf SSB empfangen ?

Startbeitrag von Marcin Wilk am 06.05.2005 16:40


Wuerde gerne wissen, was ich so empfangen koennte, und ob ihr Tipps fuer China haettet

Antworten:

Einige Ideen:

Sydney Volmet 11.387 kHz oder Hongkong Volmet 8.828 kHz
Und die Vielen HAM-QSOs im 20 Meter Band ab 14 MHz.

Nur so spontan Ideen, in Utility Hanbüchern steht auch vieles mehr drin.



von Skywaves DX - am 06.05.2005 17:31
Bei Interkontinentalflügen wird der Funkverkehr häufig noch auf Kurzwelle abgewickelt,
dafür sind die Frequenzen festen Zonen zugeteilt.
http://flugfunk.de/mwara.shtml
Deine Ecke sind NCA3, EA1 & EA2.
Aufgrund der Flughöhe dürften die anderen Zonen in dem Bereich auch gehen.



von Nohab - am 06.05.2005 19:24
Flugwetter, Amateurfunk (besonders gut im 40 m- und 80 m-Band), internationale Geheimdienste, Militärfunk, ...



von PowerAM - am 07.05.2005 10:08
Hallo Marcin,

in einem alten Thread (http://forum.myphorum.de/read.php?f=8773&i=131391&t=131391) habe ich folgendes gefunden:




********
Shannon (Irland) Volmet (Wettermeldungen zur vollen- und halben Stunde) auf 3413kHz (USB). Abends am besten zu empfangen.
********


********
Oder aber die Amateurfunkbänder.
160m , 80m , 40m,20m und 10m.
Obwohl im 10m Band mehr FM benutzt wird als SSB.

Hier höre ich auch oft mit dem ATS-909 rein.

Teilweise gibt es noch den internationalen Seefunk auf verschiedenen Freqenzen.

Im bereich um die 6,5Mhz tummeln sich teilweise Funkpiraten aus aller Welt in SSB.
*********



*********
Der deutsche Wetterdienst faxt Wetterkarten auf 7880KHz. Näheres hier:



Eine Anleitung zum Empfang gibts hier:


********


********
Der Missionssender Radio HCJB aus Quito hatte sogar mal Rundfunksendungen in SSB im Programm.
********


*********
Ein detaillierte Aufstellung für SSB-Sendungen auf Kurzwelle zu liefern wäre müßig. Neben Rundfunksendern (z. B. sendet HCJB auf 21455 in USB mit 1 kW, aber auch einige andere (AFN?) sind auf der KW in USB aktiv), Fax, Volmet und Amateurfunk gibt es noch etliche andere exotische Funkdienste. Ein Standardliteraturwerk ist die "Spezialfrequenzliste" aus dem Siebel-Verlag. Aber auch im Internet lassen sich sicher Listen finden.
Einige Links:
Numbers and Oddities:
SpyNumbers.com:
Spy Numbers Station Database:
Spooks Newsletter:
SW & MB Time Signal Broadcasts:
SW Volmet Broadcasts:
Worldwide Utility News:
*********


*********
Ganz nett:

*********


*********
Radio Havanna Cuba sendet nachts in USB auf 11705 kHz und 9830 Khz.
(von 1-5 h UTC).
*********




-------------------
Quelle: http://forum.myphorum.de/read.php?f=8773&i=131391&t=131391

von ballaballa - am 07.05.2005 11:27
@ballaballa

Zitat

Numbers and Oddities: http://home.luna.nl/~ary/

SpyNumbers.com: http://www.spynumbers.com/

Spy Numbers Station Database: http://www.spynumbers.com/numbersDB/

Spooks Newsletter: http://www.cvni.net/radio/nsnl/


Irgendwie hört man nicht mehr viel davon. Kann jemand sagen, ob derartige "Zahlensender" noch aktiv sind?

Früher war es nicht schwierig, auf diese zu stoßen. Durchkurbelt man heute die Kurzwellenbänder, so bin - zumindest ich - auf keinen einzigen Zahlensender mehr gestossen.

Vielleicht hat jemand Tips oder Hinweise, wo und wann man aktuell noch welche findet?

Thx & Gruss,
Klaus Wegener

von Klaus Wegener - am 07.05.2005 13:04
Habe gestern abend einen um 4650kHz gehört, in schlappem AM.
Sie sind noch zu finden, werden aber selten.



von Nohab - am 07.05.2005 13:10
Der laut ENIGMA - Spezifikation genannte "E10" des israelischen Mossad ist täglich in normalem AM zu empfangen.

von HiFi - am 07.05.2005 23:27
Anmerkung zu tomfritz:

Diese Betriebsart nennt sich ECSS-Empfang (Exalted Carrier Single Sideband). ECSS-Empfang bedeutet, Einseitenband mit angehobenem Träger. In dieser Betriebsart wird ein AM-Signal mit einem SSB-Empfänger empfangen und dabei entweder nur das untere, oder obere Seitenband eingestellt.

Bringt sehr viel Empfangsverbesserungen vor allem beim Tropenbandempfang, da hier Störer im anderen Seitenband ausgeblendet werden können. Der Empfänger sollte aber mindestens im 10 Hz-Raster abstimmbar sein, da sonst das NF-Signal nicht mehr sauber demoduliert werden kann.

von allband_dxer - am 08.05.2005 08:14
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.