Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
31
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Timm Thaler, essemm, hybrid, Kroes, Obelixx, RadioNORD, binaer, Heinz Schulz, _Yoshi_, Habakukk, ... und 8 weitere

Höchste Sendemasten für Mittelwelle

Startbeitrag von Obelixx am 20.09.2005 19:56

Die höchsten Sendemasten für Mittelwelle dürften die beiden 355 Meter hohen Sendemasten in Liblice, Tschechien für die Frequenz 639 kHz sein. Die Antennenkonstruktion, die man auf http://www.sweb.cz/stredni.vlny/Cra/Liblice_2_cz.html bewundern kan, besteht aus zwei Reusen, die um die geerdeten Maste angeordnet sind.


Sendemasten in Liblice

Antworten:

a do schau her. Hat sich das buch schon so gut verkauft, dass bereits eine fortsetzung in arbeit ist? :o
nur vermisse ich diesmal die frage ;-)



von - ANDREAS - - am 20.09.2005 20:00
Wo bleibt denn die Frage?? ;)



von essemm - am 20.09.2005 20:00
Die Frage ist implizit in der Aussage drin. ;) Nämlich: Sind das wirklich die höchsten Sendemasten für Mittelwelle? Und genau das möchte der gute Obelixx durch seine Aussage sicherlich gerne bestätigt oder eben widerlegt haben. Daher: Wenn jemand wirklich einen höheren MW-Mast kennen sollte - bitte nichts drüber schreiben!!!



von Kroes - am 20.09.2005 20:06
Er gibt nicht auf.....



von Bengelbenny - am 20.09.2005 20:07
Ich werde das Gefühl nicht los, dass dieser Typ jetzt langsam aber sicher die Foren-Community verhöhnt... eigentlich müsste einen das wütend machen... aber ich grinse gerade ganz breit, mit welchen Methoden dieser arme Mensch es nötig hat, weiter um Aufmerksamkeit zu betteln.



von hybrid - am 20.09.2005 20:08
Hier gibts viel zu lesen ;)

http://www.google.de/search?hl=de&q=harald_der_grosse%40gmx.de&btnG=Google-Suche&meta=

und auf dieser Seite gibt es ein Bild von Obelixx:

http://www.vlf.it/directcontact/directcontact.htm

:p ;)


von essemm - am 20.09.2005 20:24
Klaut denn der alte obelixx noch, obelixx noch, obelixx noch, Klaut denn der alte obelixx noch, obelixx noch, obelixx noch?

Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaa, er klaut noch, er klaut noch, er klaut noch! Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaa, er klaut noch, er klaut noch, lernt nicht!

von pfennigfuchser - am 20.09.2005 20:44
Dieser in Polen eingestürtze Turm wurde auch in seinem Buch beschrieben,also muß er doch wissen ob oben genanntes Bauwerk das Höchste ist.



von Robert S. - am 20.09.2005 21:04
Zitat

Dieser in Polen eingestürtze Turm...

war aber für Langwelle und nicht für Mittelwelle.

Im Übrigen ist die gezeigte Antenne in Liblice nicht besonders effektiv für MW, denn sie ist 0,76 x Wellenlänge hoch. Bei derlei Abstrahlung bildet sich eine zweite steil strahlende Keule, die tagsüber viel Energie sinnlos in den Himmel strahlt und nachts zu unerwünschten Schwunderscheinungen führt.
Die best geeignete Masthöhe für 639 kHz wäre jedenfalls ca. 260 m (0,55 x Wellenlänge).

P.S. Das alles ist auf meiner HP auch schon beschrieben, somit keine Weitergabe von "Geheiminformationen".

von Wasat - am 20.09.2005 21:10
Vielleicht sollten Beiträge vom HARALD d. G. einfach nicht mehr kommentiert werden.

Mann mann mann

von Funkerberg - am 20.09.2005 21:22
Funkerberg schrieb:

Zitat

Vielleicht sollten Beiträge vom HARALD d. G. einfach nicht
mehr kommentiert werden.

Mann mann mann


Warum denn nicht?? Schliesslich hat er uns auch alle verarscht :D



von essemm - am 21.09.2005 09:56
Das was Wasat über die Arbeitsweise der Antenne geschrieben hat, ist sicherlich auch den Benutzern bekannt. Da frage ich mich, warum sie trotzdem so aufgebaut ist.

Ingo

von Ingo-GL - am 21.09.2005 11:06
hiermit schlage ich als Titel für Band 2 vor "Fremdwissen kompakt - Sendeanlagen und Rundfunkmasten"

von Gelöschter Benutzer - am 21.09.2005 14:46
...oder auch einfach "Gut geklaut ist halb gewonnen - mein Foren-Sammelwissen über Sendemasten" ;-)



von RadioNORD - am 21.09.2005 14:51
Im Übrigen war der 171,5 Meter hohe Sendemast in Ismaning auch zu hoch für die verwendete Frequenz als dort noch auf 1602 kHz gezündet wurde!
Aber es wurde ja eine Mehrfachspeisung angewandt! Und genau so ähnlich dürfte es in Liblice auch sein, denn die Masten tragen 2 Reusen!

von Obelixx - am 21.09.2005 21:58
...hab's mir gerade anders überlegt und das Stinkefinger-Smiley zurückgezogen... man will sich ja nicht auf ein Niveau begeben...



von hybrid - am 21.09.2005 22:08
Ich glaube, Obelixx hat irgendeinen Ignore-Filter gesetzt, der sämtliche Kritik (also im Prinzip alle Beiträge...) ausblendet. Anders kann ich mir nicht erklären, daß er unmittelbar nach so direkten Angriffen unbekümmert weiterschreibt. Jeder andere hätte da schon lange das Handtuch geworfen - wenn nicht sogar zwei oder drei Handtücher. Und die Flinte ins Korn noch dazu...



von RadioNORD - am 21.09.2005 23:53
Diese "Ignore-Filter" hat man zu Zeiten, als es noch keine Computer gab (mein Gott, was muss das grausam gewesen sein), als Charakterlosigkeit bezeichnet.
Ich kann hier nur noch die Köpfe schütteln.....



von Heinz Schulz - am 22.09.2005 05:49
einfach nur ein dickes "PFUI" an Obelixx...

ich finde es verwerflich, dass ein Forum wegen solchen Personen nicht mehr so informativ wie einst sein kann...

von binaer - am 22.09.2005 08:00
Zitat

Ich glaube, Obelixx hat irgendeinen Ignore-Filter gesetzt, der sämtliche Kritik (also im Prinzip alle Beiträge...) ausblendet. Anders kann ich mir nicht erklären, daß er unmittelbar nach so direkten Angriffen unbekümmert weiterschreibt. Jeder andere hätte da schon lange das Handtuch geworfen - wenn nicht sogar zwei oder drei Handtücher. Und die Flinte ins Korn noch dazu...


Warum kann dan der Admin ihn nicht auf die ignorierliste setzen ?
Damit diese Fragereien zum eigenprofit aufhören.



von _Yoshi_ - am 22.09.2005 09:52
Naja, naja, ich weiss ja nicht. Glaubt ihr nicht auch dass uns Harald der Große mit seinen unbekümmerten Postings nur noch verarscht ?

Heftig, erst Fremdwissen per Copy & Paste zu Geld machen und dann die Community aus der dieses Wissen - und letztendlich auch sein Buch - entstand auch noch verarschen, nach dem Motto "Ihr könnt mir garnix, Kritik wird einfach ignoriert".

Am besten diesen Thread schließen und den Spinner endlich sperren.

von Timm Thaler - am 22.09.2005 10:03
Achja, gibts mittlerweile eigentlich ne Stellungnahme aus dem Vth-Verlag ?

von Timm Thaler - am 22.09.2005 10:06
"Warum kann dan der Admin ihn nicht auf die ignorierliste setzen ?"

Gute Idee. Zeit für ne Stellungnahme hatte er jetzt nun wirklich mehr als genug.

von Habakukk - am 22.09.2005 10:06
Hello

ich glaube kaum, dass es uns hilft, wenn der Benutzer gesperrt wird. Da sollte man doch langsam den "offiziellen Dienstweg" beachten. Polizei, wegen Copyright-Verletzungen anzeigen oder wie auch immer und am besten einfach seine zukünftigen Threads löschen. Mich hätte die Antwort auf diese Frage nämlich ebenfalls interessiert, aber ich verzichte auf eine Antwort ;-)

Solche Leute gehören bestraft. Zudem bringt es der Community längerfristig nichts, wenn diese Person jeweils Fragen stellt und diese dann "unbeantwortet" bleiben. Lieber gleich den Post (oder soll ich schreiben die Frage?) löschen...

Meine Meinung...

Grüsse
binaer

von binaer - am 22.09.2005 10:07
Die rechtliche Komponente ist durchaus zu prüfen:
Hier wurde massiv das Copyright verletzt. Es wurde gegen das Persönlichkeitsrecht verstoßen, indem private Meinungen in Print veröffentlicht wurden, es wurden keinerlei Quellen genannt.

Wenn ich der Verlag wäre, sprich vth oder Siebel, würde ich diesen unseriösen Spalla vor die Tür setzen, achtkantig rausschmeißen.

Der wird jetzt im stillen Kämmerlein sitzen und sich denken: "Die kleinen Spinner können dem großen Harald doch nichts."
Aber wer zuletzt lacht, lacht am Besten... ich schlage vor, dass wir den vth-Verlag noch einmal unmissverständlich über die Homepage über diese "Recherche" informieren...

http://www.vth.de/FUNK/inhalt-Dateien/Kontakte.htm

Einem seriösen Verlag kann es nicht egal sein, dass ein skrupelloser Schreiber aus einem Forum abpinnt - durchsichtig für jeden Insider, somit mehr als schädlich für den Verlag.



von hybrid - am 22.09.2005 10:16
Wie wäre es denn einfach wirklich mit ignorieren? Ich weiß, es ist schwierig und ich kann mich selbst auch nicht immer zurückhalten (siehe weiter oben)...aber wenn keiner mehr auf den Typen reagiert, dann hört ihr vielleicht irgendwann auf. Oder bringt sich gleich um, was auch keinen stören würde...;)



von Kroes - am 22.09.2005 10:26
Zumal Informationen aus einem Forum ja nicht unbedingt richtig sein "müssen". Daher komplett unseriös...

von Timm Thaler - am 22.09.2005 10:28
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.