Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
23
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Wrzlbrnft, _Nordostler_, andi, elchris, Ole, robert, Andreas W., sun, Marco, Westerwälder, ... und 5 weitere

DRM, welche Sender würdet ihr euch wünschen?

Startbeitrag von _Nordostler_ am 16.03.2003 20:52

Habe mal so darüber nachgedacht, was man so für Radioprogramme per DRM verbreiten könnte. Was mir gefallen würde wäre eine Station ala DISCORADIO aus italien. Ein Countrysender wäre auch nicht verkehrt. Radio Eins aus Berlin /Brandenburg sollte da am besten auch gleich rauf :D . Und dann natürlich noch einen VERNÜNFTIGEN 80ziger Jahre Sender wos auch mal Sandra, Trio, Ken Laszlo, Dc Tools oder auch Bad Boys Blue zu hören gibt. Natürlich mit etlichen Songs pro Interpret und nicht den 3 Standarddudlern.

Antworten:

Delta Radio, Sunshine-live und Eins Live :D

von blade - am 16.03.2003 21:07
Man müsste schauen wo es welche Kapazitäten gibt und was man am sinnvollsten darüber übertragen könnte:
Die Liste gibt die Sender an, bei denen ich mir vorstellen kann, dass diese einmal über DRM übertragen werden könnten:


RB 1x MW - weiterhin Bremen 1 oder Bremen 4
hr 1x MW - hr-chronos
BR 1x KW, 1x MW - B5, das Modul
WDR 2x MW - VERA, Funkhaus
SWR 3x (?) MW, 2x KW - Cont.Ra, DASDING (da nicht flächendeckend UKW), SWR3
NDR 4x (?) MW - NDR Info Spezial
RBB 1x MW - Radio EINS

Danmarks Radio 2x MW - DR P1, DR P3
RTL 1x LW, 1x MW, 1x KW - RTL F, Megaradio, RTL D
BRTN 2x (?) MW - Studio Brussel?
RTBF 3x (?) MW - Radio 21, Premiere
NRK 4x (?) MW - NRK P1, NRK Petre

Und dann gibt es ja noch Megaradio, Powerradio, VIVA-Radio usw...

von Westerwälder - am 16.03.2003 21:20
Macht es Sinn, dass jetzt hier jeder seinen Lieblingssender aufführt? :D
Wohl kaum.

von Schwabinger - am 16.03.2003 21:20
Es werden sich wohl kaum Programme für DRM interessieren, die gut ausgebaute UKW Senderketten haben. Aber für landesweite Sender, die bisher nur über Kabel und SAT empfangbar sind werden sicherlich daran interessiert sein, auch überall mobil empfangbar zu sein. Wenn sie schlau sind, werden sie nicht warten, bis irgendeine Lanadesmedienanstallt mal eine popelige LowPower Mittelwellenfrequenz in irgendeiner x-belibigen Stadt ausschreibt, sondern suchen sich rechtzeitig Leistungsstarke KW Frequenzen für ganz Europa. Das wird dieses Jahr noch richtig spannend werden.

Ich hätte gerne BBC Radio 1 und andere tollen Sender aus dem Ausland.

von Carsten Knütter - am 16.03.2003 21:27
Ok, es wäre vielleicht sinvoller wenn wir unser/e eigene/s programm/e basteln. Ala, was wäre, wenn ich Knete hätte und mir nen MW oder KW Sender in DRM Technik in Russland anmieten könnte.

von _Nordostler_ - am 16.03.2003 21:28
Ich würde mich bei BBC Radio 1 anschliesen.
... weitere
radio 538
Virgin Radio

von Mathias - am 16.03.2003 22:21
BBC Radio 1 wär sicher ne feine Sache. In einem anderen Thread habe ich noch den Vorschlag gemacht, aus Österreich (als Ersatz für ROI) ein Mischprogramm aus Ö1 und FM4 zu senden. Aus der Schweiz wär's (zumindest für mich - nachrichtenbedingt) noch nett über DRM DRS 1 hören zu können.

von Wrzlbrnft - am 16.03.2003 22:37
N-JOY wär gut wenn es gehen würde.

von Marco - am 17.03.2003 16:04
Also, Leute. Es ist so : Zuerst mal weden die schon vorhandenen Sender natürlich in DRM ( egal welches Verfahren genutzt wird ) versendet. Keine ARD-Anstalt wird darauf verzichten wollen.
Was die privaten Sender angeht : sofern sie die Durststrecke überstehen, werden nur diejenigen Sender auf DRM sein, die jetzt schon existieren.
Alles andere ist nur Wunschdenken.

Wenn DRM mal kommen sollte, dann wird es wohl hier und da ein paar neue Stationen geben - vorrangig wohl bestückt mit den Sender, die jetzt schon landesweit senden wie RTL, JAM, und so weiter. Besonders RTL könnte in NRW so einiges reissen !
Das wiederum würde bedeuten, dass , sofern es sich um Sender aus dem jeweiligen Bundeland handeln soll, diese Frequenzen auch erstmal koordiniert werden müssen - das dauert meist sehr lang, oftmals mehrere Jahre !
Dann werden die Sendekapazitäten ordnungsgemäß ausgeschrieben ( in einigen Bundesländern mit Klauseln, die nur ein schon sendender Anbieter erfüllen kann ), dann bewerben sich darauf 30 Gesellschaften......und den Rest kennt ihr ja alle.

Also, selbst WENN DRM , sagen wir 2006 , in Deutschland Fuß fassen sollte, dann können wir vor 2008 oder 2009 kaum mit einem attraktiven Bereich rechnen - es geht in der Hauptsache erstmal nur um die Sender, die schon aktiv sind, und damit hat Megaradio einen großen Fuß in der Tür - sofern es den Sender bis dahin noch gibt.

Sorry, euch die Illusionen zu rauben, aber es ist leider so ( zumindest ähnlich ).

von stimmt - am 17.03.2003 16:17
B5aktuell.
SWR3
Ö3

:D

von elchris - am 17.03.2003 18:23
Es weden sich sicher ne Menge Leute Ö3 über DRM reinziehen, weil die ja ein so außergewöhnliches Programm machen :)

von Ole - am 17.03.2003 19:00
besser als N-JOY schon oder? (warum sowas immer zur richtigen zeit, vom richtigen user gepostet wird)

von elchris - am 17.03.2003 19:14
Genauso viel werden sich wohl SWR 3 über DRM reinziehen. Wo ist der Unterschied? Ich bleib bei meiner Mischprogrammidee Ö1/FM4. :D

von Wrzlbrnft - am 17.03.2003 21:38
Einen neuen Sender auf DRM gestalten : E16AM (Hier dynamisches RDS, falls es mehr Staaten imVereinigten Europa geben wird)

Wie wäre es mit einem poppigen wirklichen vereinigten Europaradio in englischer Sprache mit Location Tipps aus den hisiegen Metropolen (denn es gibt Lowcost-Carrier-Airlaines), Clubszene für 19 €, und vor allem nur, wenn schon nötig, höchstens 24 Minuten Werbung täglich, also nur stündlich eine Minute Werbung...das ist was.......
Und vor allem den Hörer mit einbinden.

von sun - am 17.03.2003 22:07
mir würde ein sender gefallen wie er bis dezember 2002 auf hotbird vertreten war,er hieß 80'this radio,war aus italien,ohne lästige moderation und werbung,mich würde mal interessieren warum er abgeschaltet wurde.

von robert - am 18.03.2003 10:39
@stimmt:
Stimmt ;-) , aber nur auf LW/MW. Bei der Kurzwelle sehe ich doch einiges Potenzial, wie man ohne großartige Lizenzbemühungen hier in Deutschland z.B. von Italien oder Russland aus Richtung Deutschland senden kann. Das wird noch sehr interessant.



von Andreas W. - am 18.03.2003 11:14
@nordostler!

leider kann ich dieses discoradio über eutelsat nicht empfangen, weil mein spiegel so montiert wurde, das bei eutelsat genau nen baum im weg steht!optimale fehlplanung! ich scheue mich aber auch vor den kosten, den zu versetzen, weil ich nicht weis, ob es sich denn lohnt?

welche music läuft denn so vorwiegend! laufen denn auch nonstop music mixe?

von andi - am 18.03.2003 14:39
Discoradio ist ein feiner, recht progressiver Sender mit Musik aus allen Bereichen der (vorwiegend italienischen) Dance-Musik. Zu empfangen ist er über UKW in weiten Teilen Norditaliens und eben digital über HotBird. Mixe gibt's Zuhauf dort, ich zumindest werde aber durch die viele (und vor allem lange) Werbung tagsüber ziemlich abgeschreckt. Aber hörenswert ist der Sender für Dance-Freunde (vor allem Italodance) allemal.

Internetadresse: www.discoradio.it (leider kein Livestream [mehr])

von Wrzlbrnft - am 18.03.2003 17:01
ja und wie ist die sendequalität, eher recht dürftig, oder schon hörenswert von discoradio?

von andi - am 19.03.2003 15:54
Das kann ich leider nicht sagen. Kenne den Sender nur vom mehrmaligen Durchfahren in Italien her, vielleicht weiß es jemand hier, der HotBird digital empfängt...

von Wrzlbrnft - am 19.03.2003 16:16
Ich mus zugeben, die Qualität ist nicht so berauschend. Das Signal wird mit einer Bitrate von 128Kbit im MPEG2 Verfahren gesendet. Das Stereosignal setzt hin und wieder in seiner Stereofähigkeit aus (Zehntel Sekunde lang), so daß man kurz das Gefühl hat, man höre sich eine Kassette an bei der das Band etwas verschoben über den Tonkopf läuft. Beim genauen Hinhören merkt man schon, dass die Höhen verstümmelt sind. Aber dem " 08/15 Hörer" dürfte das alles nicht so auffallen. Aber in Italien scheinen solche "Übertragungsstandards" häufiger aufzutreten.

von _Nordostler_ - am 20.03.2003 07:52
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.