Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
22
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Kroes, Terranus, Jassy, koslowski, michi, Channel Master, Manfred Z, Nordlicht2, Brubacker

DVB-T Kleve: Jetzt 5 kW und K46 auch aktiv?

Startbeitrag von Kroesam 09.02.2006 20:04

Nach http://nrw.ueberallfernsehen.de/fileadmin/images/DVB-TTab1.gif soll vom WDR-Sendemast Kleve jetzt neben K48 (ARD-Bouquet) auch K46 (WDR-Bouquet) gesendet werden - beides zudem mit 5 kW statt bisher 1 kW. Kann das jemand bestätigen? Ich selbst wohne 40 Kilometer von Kleve weg - da Wesel näher dran ist, kann ich hier natürlich keinen Unterschied zwischen Bouquets merken, wo Kleve ebenfalls aktiv ist und solchen ohne Kleve. Störungen gibt es hier natürlich auch noch nicht, da die Entfernungen nicht zu groß sind. Allerdings hat im DF-Forum jemand aus Essen-Bredeney (freie Sicht nach Wesel und Kleve, beides in nahezu gleicher Richtung - aber Kleve eben 75km von Essen entfernt) genau auf K46 und K48 große Synchronisationsprobleme, was dafür sprechen würde, dass Kleve da zu stark einfällt (Empfangsantenne ist horizontal auf Wesel ausgerichtet). Wäre ja auch mal wieder ein Zeichen dafür, dass eine große Gleichwelle bei zu guten Empfangsbedingungen einfach nicht machbar ist - hier habe ich das Problem, dass K29 RTL häufig Einbrüche hat, da dann Köln/Bonn zu stark reinkommt.
Antworten:
Ich kann zumindest bestätigen, dass K48 jetzt wesentlich stärker einfällt. Polarisation ist horizontal.

von koslowski - am 09.02.2006 23:01
Naja - das wird aber, trotz horizontaler Polarisation, bei dir wohl eher die Aufschaltung der anderen Sendetürme mit Kanal 48 sein.

von Kroes - am 09.02.2006 23:44
Komisch, dass man jetzt nur das eine WDR-Bouquet noch zusätzlich sendet, nicht aber das Bouquet des ZDF. :confused:

von Brubacker - am 10.02.2006 02:03
Der Kanal 35 ist in Kleve zur Zeit noch nicht koordiniert - keine Ahnung, ob es da Einsprüche aus NL gibt. Ob K46 jetzt überhaupt aktiv ist konnte bisher aber auch noch niemand definitiv bestätigen. So richtig vertraue ich der ueberallfernsehen.de-Seite eigentlich nicht, da die Datenaktualisierung dort immer sehr merkwürdig verläuft...monatelang gar nichts und dann plötzlich werden Änderungen eingebaut, die nirgends mitgeteilt wurden.

von Kroes - am 10.02.2006 09:17
''Komisch, dass man jetzt nur das eine WDR-Bouquet noch zusätzlich sendet, nicht aber das Bouquet des ZDF.''

Neumuenster und Moelln senden im Norden auch nur das Paket mit N3 und kein ARD und ZDF weshalb besonders in Neumuenster auch nur N3 brauchbar geht. Was das dem Zuschauer bringen soll hab ich noch nicht ganz verstanden.

von Nordlicht2 - am 10.02.2006 09:46
K35 war doch aus Wesel früher rund oder? Dann müsste es heute auch gehen.

von Terranus - am 10.02.2006 13:03
Wesel war rund, richtig. Aber Kleve steht eben 35 Kilometer näher an der Grenze und zudem befindet sich der Sendemast auf einem Richtung NL völlig freien Höhenzug, der wiederum selbst die Signale von Wesel teilweise abgeschwächt hat. Allerdings ist das mit den Einsprüchen aus NL nur eine Vermutung von mir, da eigentlich auch von Kleve nichts gestört werden könnte: Nur Goes sendet auf K35 und für DVB-T ist der K35 auch nur in Zeeland vorgesehen.

von Kroes - am 10.02.2006 13:39
@ Kroes

Stimmt, nächtlicher Blackout bei mir! K48 wird ja neuerdings noch von anderen Sendern genutzt.

von koslowski - am 10.02.2006 15:14
WDR Studio Düsseldorf:

Verbesserung der DVB-T Versorgung in Kleve

Am Senderstandort in Kleve wurde der digitale Kanal 46 in Betrieb genommen. Um die Programme von WDR, SWR, NDR und MDR in verbesserter Qualität zu empfangen, empfiehlt sich ebenfalls ein Sendesuchlauf.

Quelle: [\url]

von Manfred Z - am 10.02.2006 17:03
Ahso, mich hat schon gewundert wie weit der WDR da mit seinen 2kW nach NL reinkommt.

von Terranus - am 10.02.2006 17:13
Wie darf ich das sehen ohne DVB-T Reciever und mit ein einfaches Aristona 37CM gerät?

von Jassy - am 10.02.2006 17:20
@Manfred Z: Danke für den Link! Also ist es klar, dass K46 jetzt auch sendet. Die 5 kW dürften dann ja wohl auch stimmen (koordiniert sind ja sogar 10).

@Terranus: Du beziehst dich jetzt auf UKW, oder? Warum man da einen Rundstrahler wenige Kilometer von der Grenze benötigt ist mir allerdings auch nicht wirklich klar.

von Kroes - am 10.02.2006 17:24
Die WDR kommt hier richtig gut rein mit seinder 2kW! O=3-4 knallen diese sender rein, obwohl 87 km entfernt.

von Jassy - am 10.02.2006 17:26
richtig UKW. Vor 4 Jahren bin ich nach Amsterdam auf der A3 gefahren, da fiel mir auf wie weit der ging. An der Leistung mangelte es nicht, sondern es gab nach meiner Erinnerung dann ne Menge Störer, die den Empfang bis nach Amsterdam unmöglich machten.


von Terranus - am 10.02.2006 17:32
Bei Deventer auf der A1 geht er noch als ortsender. Auch darf er sehr weit nach west gehen.

Sind von dieses standort irgendwo senderfoto's?

von Jassy - am 10.02.2006 17:35
Aber sicher. ;) Einmal natürlich auf http://www.ukwtv.de/radio/frame_senderfotos.htm - und dann noch im "Original" auf http://people.freenet.de/c.kaltenecker/Kleve.htm...wobei ich den Infotext oben drüber dann mal eben verändern müsste. ;)

von Kroes - am 10.02.2006 17:38
>>An der Leistung mangelte es nicht, sondern es gab nach meiner Erinnerung dann ne Menge Störer, die den Empfang bis nach Amsterdam unmöglich machten.

So ist es mir auch ergangen (Strecke Venlo-Einhoven-Utrecht-Amsterdam). Streckenweise ist dann wieder Langenberg erste Wahl, obwohl der dort schon feldsträkemäßig schwächelt, aber die Langenberg-Frequenzen sind in HOL weniger gestört als die Kleve-Frequenzen (zumindest 1Live und WDR 2).

Ab Lopik war dann aber mit beiden endgültig Schluss (Übrigens: auch 100,5 Petergensfeld kam bis dort durch).

von Channel Master - am 10.02.2006 20:39
wieso zeigt die empfangsgebietüberprüfung auf nrw.ueberallfernsehen.de eigentlich an, dass in kleve nur mit dachantenne empfangen werden kann? wenn da doch vom sendeturm mit jetzt 5kW gesendet wird, dürfte der doch mit zimmerantenne empfangbar sein oder nicht?

von michi - am 12.02.2006 10:47
Die Karte ist noch aus der Zeit, als Kleve gar nicht aktiv war - und zudem ist die ja pessimistisch gehalten und da das ZDF-Bouquet nicht von dort abgestrahlt wird ist die Aussage "Dachantennen-Empfang" hierfür (und für die Privatsender ja sowieso) auch richtig.

von Kroes - am 12.02.2006 10:58
achja...von kleve aus sind ja eh nur die öffentlich-rechtlichen, wie ard und ein paar regionalprogramme zu empfangen. wie gesagt kann man ja noch nichtmal zdf empfangen. für den niederrhein lohnt sich da kleve doch eigentlich nicht so wirklich, da wird schon eher wesel bevorzugt, der ja auch mehr sendeleistung hat. ich finde von kleve müsste wenn schon auch alles gesendet werden!

von michi - am 12.02.2006 21:38
Kleve ist halt ein WDR Standort - und der WDR möchte seinen Masten dort auch noch nutzen. Finanziell ist das für den WDR auch kein Problem, vorallem weil man eben keine Miete zahlen muss.
Den Privaten wär das zu teuer - und das ZDF müsste sich ja wieder über die Telekom dort einmieten. Vielleicht passiert das noch, ist aber eher unwahrscheinlich.

von Terranus - am 12.02.2006 22:58
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.