Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Ingo-GL, Roßkopf, Radiopirat

DAB - Erhöhung der Sendeleistung in Bayern

Startbeitrag von Radiopirat am 03.04.2006 18:58

Wann wird denn eigentlich jetzt mal wie versprochen, die Sendeleistung der Standorte erhöht?
hat man die evtl. nun doch wieder auf Eis gelegt?
Wundern würds mich ja nicht. DAB ist ja immer noch kein "Massensystem".
Bin mal gespannt, wann die Behörden mal anfangen, entweder über die Abschaltung nachzudenken, oder aber endlich richtig zu fördern. DAB kennt ja kaum ein Normal-Hörer. Oder will es sich nicht leisten. Bei 5-10 Programmen ja auch kein Wunder ...

Antworten:

Am besten ist, man schafft sich freie Kapazitäten auf den ehemaligen DAB-Freqenzen und schaltet noch zwei oder drei DVB-T Kanäle auf.

Es gibt mehr DVB-T-Glotzer als DAB-Hörer.

von Roßkopf - am 03.04.2006 19:26
Es liegt an den Funkgeräten der Bundeswehr. Zur Zeit läuft ein Messprogramm unter der Aufsicht der Bundesnetzagentur. Danach entscheidet sich, wie es weitergeht. Die Finanzkriese der Bundeswehr und der öffentlichen Hände überhaupt ist großes Hemmnis.

Ingo

von Ingo-GL - am 03.04.2006 22:45
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.