Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren
Beteiligte Autoren:
Guido R, deepbluesky, Klaus, Andre G.

UKW KW MWEmpfang auf Korfu (Griechenland)

Startbeitrag von Andre G. am 22.05.2003 15:20

Hi

Ich wollt gern mal von euch wissen,was man da auf der Insel Korfu für radiosender empfangen kann. Da müssten doch bestimmt auch sender aus Italien rüber kommen oder,denn die liegt da fast neben italien. kriegt man da auch deutsche welle? Einfach deshalb,weil ich mit meinen Eltern in etwa 8 wochen dort hin fliege.
Über Vorschläge bin ich euch danbkbar.

MfG Andre

Antworten:

Ist zwar schon eine halbe Ewigkeit her, dass ich auf Korfu war, aber an italienische Sender kann ich mich erinnern.
Deutsche Welle ist kein Problem (6075 und 9545). Aber auch die anderen deutschen KW-Sender gehen, zumindest abends, gut.
DLR auf 6005, SWF3 auf 6030, BR auf 6085, SWF cont.ra auf 7265. DLF auf 6190 eher nicht, dafür könnten 207 und 1422 gehen.

von Klaus - am 22.05.2003 15:27
Zunächst einmal möchte ich alle im Forum grüßen, ist mein erster Beitrag.
Stamme zufällig aus Korfu und habe einige Empfangsversuche mit einem einfachen Walkman in den vergangenen Jahren während der Sommermonate gemacht, auch vom gegenüberliegenden Festland aus.
Generell kann ich sagen, daß italienische Sender auf der Westseite, auf höheren Berggipfeln, wie dem 900m hohen Pantokratoras sehr gut empfangbar sind, manche mit leichtem Rauschen, manche recht gut. Das Problem sind, wie überall in GR üblich, die benachbarten Sender, die das gesamte FM-Band füllen und so den Fernempfang schwieriger als früher machen. Ich erinnere mich an die 80er, als über VHF die RAI empafngen wurde, das war ein regelrechter Sport :))
Albanien sollte im Norden auch kein Problem sein.
Noch ein Wort zu guten Aussichtspunkten, wo der Empfang auch interessant werden könnte: Außer den Pantokratoras, den man von der Stadt in etwa 1h per Auto erreichen kann (Karte von Road Map vor Ort kann ich empfehlen, die Beste weit und breit und in der Stadt im Buchhandel zu haben) wo noch die 2 3m-FUBA-Parabolspiegel installiert sein dürften, gibt es einen Berg, der ca. 10 km südlich der Stadt liegt. Dort oben ist auch ein riesiges NATO-Radar installiert, das wie eine riesige weiße Kugel von der Stadt aus richtung Süden blickend zu sehen ist.
Dort rauf zu fahren könnte ein wenig schwierig werden, da man zunächst vom Dorf Agi Deka (10 Heilige) über eine Straße hochfahren muß, die nicht leicht zu erkennen ist, da sie ca. 500m außerhalb des Dorfs befindet und in einer Kurve im Halbdunkeln mit Zypressen bewachsen rechts oben na ch hinten über eine Zementpiste führt. Hat man die ersten 200m überbrückt geht es ein wenig chaotisch durch die Oliven weiter, immer auf dem Asphalt bleiben und nachfragen nach dem Weg bis man schließlich eine ca. 1km steil hinaufführende Straße sieht. Weiß nicht mehr ob sich empfangsmäßig da oben was machen läßt, aber die Aussicht ist was besonderes :))
Auf Korfu sollte man sich am Besten Tage aussuchen, an denen es trocken ist und je mehr Wind, desto besser die Fernsicht, da aufgrund der Hitze das Meer viel Wasserdampf in die niedrigeren Atmosphärenschichten verdunstet.
Falls Interesse an Astra besteht, der 1G und 1H sind dort mit 80cm recht gut zu empfangen und die Hotbirds ebenso. Ich möchte aber trotzdem vor eins warnen !!
Die Spannungsversorgung ist ein wenig eigenwillig und wer nicht mit einem Spannungsschutz arbeitet, der könnte leicht seine Geräte zerstören. Mein Bruder hat ein Fotogeschäft und einige Male von 170V-250V alles gemessen, also Vorsicht !!

Hoffe ein wenig geholfen zu haben, wünsche einen schönen Urlaub :))

von deepbluesky - am 22.05.2003 16:43
War auch mal in Korfu, ist allerdings ne Ewigkeit her (1980). Hatte einen Simpeltransistor mit und konnte damit jeweils 2 UKW-Programme des Griechischen Rundfunks (Proto Programma u. Trito Programma) von Korfu auf 91,6 und 93,8 MHz (ohne Gewähr) und von Kefallonia (einer war auf 98,9) empfangen. Dann waren auch noch recht schwach ein paar RAI-Programme zu kriegen, irgendwo un die 95,5 und 97,?, die auf der Westseite natürlich besser kamen. Albaner gab es nur auf MW (mit Propagandafunk in alle Sprachen). Auf der MW war damals noch das Malta-Relais der DW auf 1557 kHz ab Nachmittag zu hören.

Der Pantokrator ist sicherlich kein schlechter "Empfangsberg", man sollte sich aber möglichst fernhalten vom ERT-UKW-Sender, der auch da oben steht ...
Ach ja ... die MW Korfu (stand direkt am Flughafen) auf 1008 kHz schlug natürlich voll rein.

von Guido R - am 23.05.2003 20:33
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.