Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
seventeen, Dr. Antenne, Heller

Empfehlung für eine (einfache) Hifi-Anlage

Startbeitrag von Heller am 13.10.2006 16:48

Hallo!

Ich habe bei mir im Arbeitszimmer eine etwa 15 Jahre alte "Stereo-Anlage" stehen, die leider am vergangenen Wochenende den Geist aufgegeben hat. Ich suche also ein Nachfolgegerät. Allerdings möchte ich nicht allzu viel Geld ausgeben, weniger als 100 Euro.

Kann jemand von Euch mir eine Empfehlung geben? Es sollte ein UKW-Radio mit RDS verhanden sein und ein CD-Player. Der Empfang (UKW) ist nicht so wichtig, da das Gerät an den Kabelanschluss kommt. Da ich meistens Wort- und Pop-Programme (insbesondere keine Klassik) höre, ist mir der Klang auch nicht übermäßig wichtig.

Gibt es eigentlich mittlerweile Kompaktanlagen, mit denen man direkt auf einen USB-Stick aufnehmen kann?

Antworten:

Ich würde klar die zwei Geräte empfehlen, die ich selbst auch nutze:

Kenwood XD-551 und Sanyo DC/DA380

Zum Kenwood:
Eine Mini-Anlage (keine Micro-Anlage!) mit 3fach CD-Wechsler, doppel Kassettendeck, trennscharfem UKW-Tuner mit RDS-EON-TP-PTY Anzeige und wunderbar tollem Sound. Ok, letztere sollen ja net so wichtig sein, trotzdem erwähne ich es gern! Leider hat sie keinen mp3-Anschluss. Das Modell wird seit kurzem nicht mehr hergestellt, gute jüngere Exemplare gibts für deutlich unter 100¤!

Zum Sanyo:
Microanlage, 1 CD Fach, 1 Kassettenfach, auch kein mp3. UKW-Tuner RDS-PTY-RT Anzeige, leider ist der Tuner nicht so wunderbar trennscharf, für Kabel-UKW jedoch vollkommen ausreichend. Klang zwar nicht ganz so grandios wie beim Kenwood, aber trotzdem klasse!
Aktuelles Sanyo-Modell, Neupreis 99¤.

von Dr. Antenne - am 13.10.2006 19:39
Zitat
Heller
Es sollte ein UKW-Radio mit RDS verhanden sein und ein CD-Player. Der Empfang (UKW) ist nicht so wichtig, da das Gerät an den Kabelanschluss kommt. Da ich meistens Wort- und Pop-Programme (insbesondere keine Klassik) höre, ist mir der Klang auch nicht übermäßig wichtig.


Wal*Mart bietet für ¤ 49 eine Kompaktanlage mit RDS, einfachem Top-Loader-CD-Player und einfachem Kassettendeck an. Chinch-Anschluss für externe Geräte hat die Anlage nicht. Zur Qualität kann ich allerdings nichts sagen.

Zitat
Heller
Gibt es eigentlich mittlerweile Kompaktanlagen, mit denen man direkt auf einen USB-Stick aufnehmen kann?
Ich habe sowas letztens in einem Prospekt gesehen. Weiß aber nicht ob Quelle-Katalog oder sonstwo. Geben tut es aber sowas mittlerweile (sollte aber bitte bald Standard werden, nachdem die Kassettendecks leider aussterben).

von seventeen - am 13.10.2006 21:12
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.