Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 7 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Marcus., Brubacker, Mainspitzdreieck, Handydoctor

Franz. Fernsehsender nicht in der Bnetz Datei?

Startbeitrag von Marcus. am 07.03.2007 18:23

Hallo,

ich habe die großen Französischen Senderanlagen in Grenznähe, wie Luttange, Forbach , Donon, Straßbourg Nrdheim nicht in der BnetzDatei analog Tv gefunden, nur die kleinen Stadt Frequenzen?

Die Luxemburger sind hingegen drin.

Gibtes da Hintergründe dazu?
Antworten:
Das alte Problem: es werden andere Standortnamen verwendet, Luttange firmiert z.B. als Metz
Man kommt fast immer zum Ziel, wenn man nach den Koordinaten sucht (Format genau wie in der BNetzA-Datenbank eingeben) ...

von Mainspitzdreieck - am 07.03.2007 21:44
Luttange firmiert aber nicht als Metz.

von Marcus. - am 07.03.2007 22:10
Zitat
Marcus.
Luttange firmiert aber nicht als Metz.
Also ich kenne für Luttange auch ausschließlich die Bezeichnung "Metz". Der Sender muss deswegen ja aber nicht in Metz stehen. Genauso wie der Sender "Strasbourg" für die fünf Radio-France-Hauptsender auch ein gutes Stück von Straßburg weg ist.

von Brubacker - am 07.03.2007 22:44
In Strassburg gibt es ja mehrere Standorte.

von Handydoctor - am 08.03.2007 07:13
In den Radio Listen heisst der Standort Luttage.

In den Tv Listen ist aber weder Metz noch Luttage zu finden für die Kanäle (31,34,37,39,5) und Forbach genauso wenig (22,25,47,x,28) .

Nur Platzhalter für Metz (44,47,50) 5 KW (lustiges Diagramm) und Forbach (50,53) mit 6,5 dbw.

von Marcus. - am 08.03.2007 11:54
Zitat
Handydoctor
In Strassburg gibt es ja mehrere Standorte.
Daher sprach ich ja auch vom »Sender "Strasbourg" für die fünf Radio-France-Hauptsender«. ;)

FIP Strasbourg kommt dagegen ja vom TDF-Stadtsender Port du Rhin.

von Brubacker - am 08.03.2007 23:05
@Marcus.
Also zumindest für den analogenTV-Sender Metz (Luttange) kann ich das bestätigen, wie ist das zu erklären ?Die Suche nach Koordinaten blieb ergebnislos.

Für DVB-T ist der Standort aber drin unter dem Namen Metz (Kanäle 30, 33, 35, 40, 50, 56 u.69).

von Mainspitzdreieck - am 09.03.2007 00:24
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.