Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
KlausD, Wiesbadener, UKW-Experte, Reinhold Heeg

Weiterer Veranstaltungsfunk in Hessen

Startbeitrag von KlausDam 07.07.2003 15:02

Die LPR-Hessen hat in ihrer heutigen Sitzung für unterschiedliche Veranstaltungen wieder Radio-Begleitprogramme genehmigt.

Unter anderem werden Radio Fortuna im Bereich Offenbach ( auf 99.8 MHz UND DAB !! ) sowie Radio ViaMobile in Frankfurt / Main anlässlich der "Tendence 2003" und der "Internationalen Automobil-Ausstellung 2003" ( 95.1 MHz ) auf Sendung gehen - und ..... natürlich ist auch wieder das Evangelische Medienhaus ( Peter W. Schmidt ) auf 98.5 MHz wohl im Bereich Odenwald ( Veranstaltungswoche "Überwald-Aktiv" ).

Näheres unter ==> http://www.lpr-hessen.de/Presse/pmlpr03/070703.htm
Antworten:
Klasse QRG die 99,8. SWR 3 99,9 ist in Frankfurt/Offenbach Ortssender.

von UKW-Experte - am 07.07.2003 18:21
Hinzuzufügen wäre noch, daß Radio Fortuna beabsichtigt, sein Programm für die Veranstaltungen im L-Band Frankfurt auszustrahlen.
Hattest zwar DAB geschrieben, KlausD, aber nicht in welchem Band. Sorry, kam halt wieder der Erbsenzähler wieder in mir hoch ;)



von Reinhold Heeg - am 07.07.2003 19:29
@ Reinhold Heeg: Wenn Du recht hast, hast Du recht :D

@ UKW-Experte: ich wundere mich da auch ein wenig über die von der LPR genannte 99.8 MHz, denn Fortuna nennt selbst noch die alte 88.9 MHz.

Letztlich dürfte es aber kaum eine Rolle spielen, denn beide werden durch jeweils 100 KW-Sender des swr vom Königsstuhl / Heidelberg "beeinträchtigt" ( 88.8 = swr2 / 99.9 = swr3 ). Das nimmt sich im Ergebnis also nichts. Wirklich anders wäre es nur mit der für Hanau ( wohl Alzenau mit Einzügen nach Osten ) geplanten 103.5. Da könnten Störungen wohl nur vom Kalmit kommen und der ist weiter weg mit seinen 25 KW.

von KlausD - am 07.07.2003 20:42
Bin mal gespannt, wie der hr diesmal reagiert, wenn die 99,8 offiziell in Alzenau (im Gespräch mit 300 Watt) eingesetzt werden soll. Wahrscheinlich hagelt`s wieder Einsprüche wg. Wiesbaden 99,7 und Biedenkopf 99,6 MHz.

von Wiesbadener - am 09.07.2003 10:00
@ Wiesbadener: Vermutlich nicht, denn WI ist kein Grundnetzsender und Biedenkopf wäre wohl wirklich ein Hammer bei DER Entfernung !! Andererseits: "Mer waas ess net" :D

von KlausD - am 09.07.2003 12:31
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.