Ausschreibung der UKW-Hörfunkfrequenz 100,6 MHz in Berlin

Startbeitrag von WellenreiterBN am 17.07.2007 10:04


Auf der Grundlage von § 21 MStV hat der Medienrat in seiner Sitzung am 31. Mai 2007 die Ausschreibung der bisher von 100,6 Motor FM genutzten UKW-Hörfunkfrequenz 100,6 MHz im Umfang von täglich vierundzwanzig Stunden beschlossen.

Veranstalter von 100,6 Motor FM ist die NZ Netzeitung Hörfunk GmbH zusammen mit der NZ Netzeitung Plattform Lizenzgesellschaft mbH. Einziger Gesellschafter der NZ Netzeitung Hörfunk GmbH ist die NZ Netzeitung Beteiligungs GmbH. An der NZ Netzeitung Plattform Lizenz¬gesellschaft mbH sind die NZ Netzeitung Hörfunk GmbH und die Plattform für regionale Musikwirtschaft GmbH je zur Hälfte beteiligt. Einziger Gesellschafter der NZ Netzeitung Beteiligungs GmbH ist die Orkla Media AS, die wiederum eine Sparte der Orkla Asa, einer norwegischen Aktiengesellschaft ist.

Im Zuge des Verkaufes der Netzeitung an den Berliner Verlag hat die Plattform für regionale Musikwirtschaft sämtliche Anteile an der NZ Plattform Lizenzgesellschaft und der NZ Hörfunk GmbH erworben und führt das Programm 100,6 Motor FM unter Fortsetzung der programmlichen Kooperation mit der Netzeitung in eigener wirtschaftlicher Verantwortung weiter. Da auch die ge¬sellschaftliche Verbindung mit der Netzeitung tragende Überlegung der Auswahlentscheidung ist, kann diese Veränderung nicht im Rahmen der Sendeerlaubnis genehmigt werden.

Der Veranstalter hat sich mit einer Neuausschreibung der Sendeerlaubnis einverstanden erklärt. Die Ausschreibung dient der Wahrung des chancengleichen Zugangs, indem andere Antragsteller sich mit ihren Konzepten auf die Frequenz bewerben und dem Medienrat Gelegenheit geben können, zu prüfen, ob ein anderer Ansatz einen größeren Vielfaltsbeitrag zu leisten verspricht als die Fortsetzung des bisherigen Programms.

Die Ausschlussfrist wurde auf Mittwoch, 22. August 2007, 12.00 Uhr (Eingang bei der Medienanstalt) festgesetzt.

Quelle:MABB

Antworten:

Hoffentlich bleibt MotorFM on Air, wär sehr schade, wenn das Programm aufgrund eines Gesellschafterwechsels die Frequenz verlieren würde.

von Chief Wiggum - am 17.07.2007 11:10
...sei froh, daß man die Frequenz ausschreibt und nicht versteigert! :eek:

von PowerAM - am 17.07.2007 13:06
Radio 100,6 war sogar mal bundesweit im digitalen Kabel - unverschlüsselt versteht sich.

von digifreak - am 17.07.2007 15:13
Ich würde Motor FM nicht vermissen.

von abc - am 18.07.2007 05:15
Hoffentlich bleibt Motor FM, das ist für mich eines der wenigen hörbaren Programme in Berlin. Keine marktschreierischen Moderationen und Claims, stattdessen Backgroundinfos zur gebotenen, gut sortierten Musik. Ich höre ganz gerne zu auf 97.2, wenn ich im Großraum Stuttgart bin, zum Leidwesen des Rests der Familie ;-) Aber zum Trost schalte ich dann irgendwann wieder zu SWR1, dann sind die auch zufrieden. Die aktuellen Hörerzahlen sind doch für ein solches Spartenprogramm gar nicht so schlecht.


von PeterSchwarz - am 18.07.2007 10:52
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.