Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
16
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
MatthiasW., KlausD, Peter Schwarz, LittleGee, Brubacker, Kai, EAWRC-Redaktion UKW/TV, Frusty, unclown

VIVA MINUS

Startbeitrag von unclown am 12.10.2002 09:31

Hat man sich schon geäußert, wieviele Kids die Telefonrechnung der Eltern haben steigen lassen, durch 01378-Anrufe bei VIVA PLUS?
Antworten:
Naja, vielleicht meckern die Eltern spätestens dann nicht mehr, wenn die Kids mitbekommen, dass die wiederum bei 9Live anrufen :D

von KlausD - am 12.10.2002 10:01
Ich warte auf den Tag, an dem auch die Radiosender in Deutschland damit anfangen, Musikwünsche derart zu puschen. Also : Wir nehmen einen Suppenhit aus den 80ern, einen aus den 90ern, und keinen von heute. Alle drei können via 0190-1..... gewohtet werden. Sprich : Es kann abgestimmt werden, bleiben wir mal bei unserer Sprache. Ergebnis : Verdammt wenige Höre, aber ausgeglichene Bilanzen. Das gleiche nochmal für die Nachrichtenredaktion : Meldungen aus dem Inland, bitte die 1 wählen. Bei Nachrichten aus dem Ausland : Die 2. Und wenn sie wissen wollen, wie es dem Arsch von Jennifer Lopez geht, bitte die 3 drücken.

Man braucht vielleicht 2 News-Menschen, 2 zum Auswerten der Anrufe,. und einen Chef vom Ganzen.
Ja.....sowas kommt dann auch noch.

von Frusty - am 12.10.2002 10:21
Bleibt zu hoffen, daß diese phantasielosen Abzocker (das nennt sich nun interaktives Fernehen ,lach) übr kurz oder lang den Weg der Insolvenz nehmen.
Für gut gemachtes Musikfernsehen wie es Viva 2 streckenweise praktizierte, wäre sicher langfristig ein PLatz gewesen, aber nicht für so einen Schwachsinn.

von Peter Schwarz - am 12.10.2002 11:51
Ich gebe Euch allen vollkommen recht, nur - Prinzip hier: "Nachfrage regelt das Angebot". Wenn man sieht, dass 9Live mit seinem Konzept ( während des Tages keine Werbespots ) tatsächlich Gewinn macht und jetzt sogar an europäische Ausweitung denkt, dann war es doch klar, dass andere auch auf diesen Zug "springen".
Kommt mir vor wie bei der BILD-Zeitung: keiner will sie gelesen haben, aber jeder weiss was im Detail drinstand ( = bei 9Live und VIVA-PLUS: keiner will sie, aber jede Menge Leute rufen dort wohl an :D )

von KlausD - am 12.10.2002 12:03
@KlausD
Zum Glück hat man in NrW diesen Schrottsender(9Live) aus den kabelnetz raus genommen.Es gibt aber leider noch viel zuviele,z.B. HSE,QVC,TV5,CNN etc.

von EAWRC-Redaktion UKW/TV - am 12.10.2002 12:45
Mit der Nummer mag scheiße sein, aber die Leute wollen auch ihr Geld verdienen und wenn Sie scheitern dann scheitern sie.
Das Sendekonzept ist zukunftssicherer als das alte und ich finde besser

von LittleGee - am 12.10.2002 13:26
@ EAWRC-Redaktion UKW/TV: Naja, sie wurden in NRW ja wohl nicht aus "Qualitätsgründen" rausgenommen, sondern weil sie ganz einfach für die Kabeleinspeisung nicht bezahlen wollten. :cool: Sobald sie es tun könnte ich mir bei ish vorstellen, dass sie wieder drin sind.

Deine Ansicht zu HSE und QVC teile ich; wenn das mit TV5 und CNN ernstgemeint ist, würdest Du Dich eigentlich selbst "disqualifizieren" :-( - aber lassen wir das. Wir leben in einer Demokratie und jeder hat das Recht auf seine eigene Ansicht !!

von KlausD - am 12.10.2002 14:59
Die dumme Herde der Medienmacher rennt nun Lemmingen gleich dem Überraschungserfolg von 9live hinterher. Das war aber zu erwarten.

Wie oben schon gesagt:

So schnell man mit dieser Idee Geld machen konnte, so schnell wird sie wieder Schnee von gestern sein.Mehr Angebote dieser Art werden den Verfall sogar beschleunigen. Aber wo geht es denn noch um langfristige Konzepte???

Alle, und damit meine ich nicht nur die elektronischen Medien, versuchen zur Zeit mit dem Hintern an die Wand zu kommen und kurzfristig möglichst viel abzuzocken. Ein Preis, den man in der schnellebigen Spaßgesellschaft zahlen muss.

Würde auch mich nicht wundern, wenn man bald im Radio versucht, dieses Konzept nachzuäffen.

von Kai - am 12.10.2002 16:08
Na ja, ein Anfang mit den Bezahlnummern beim Radio ist doch bereits da. Der öffentlich-rechtliche NDR2 z.B. hat für alles diese 01805-Nummer. Und da zahlt man auch ganz gut, Minute für Minute. (Bitte korrigieren, wenn ich falsch liege und sich diesbezüglich was beim NDR2 getan hat - habe das Programm seit Wochen nicht länger als vielleicht mal zwei Minuten gehört. Dieser Müll ist einfach nur noch grausam).

von MatthiasW. - am 12.10.2002 17:43
Nanana, also TV5 und CNN in einem Atemzug mit Sendern zu nennen, bei denen es um nichts anderes geht, Kohle mit den Anrufen des Publikums zu verdienen, ist schon starker Tobak.
Bei CNN mag man sich allenfalls noch die Unterstellung einer US-Regierungspropaganda gefallen lassen (die ja auch nicht ganz von der hand zu weisen ist) aber TV5 ist nun wirklich eine Bereicherung des Programmbouquets. In Aachen kommen wir nicht in den Genuss davon, weil ja mit dem ortsüblichen RTBF 1 bereits ein französischsprachiges Programm vorhanden ist.
Wohl dem, der eine Satanlage mit Digitalreceiver hat. Der kann so viele Sender empfangen, wie es gibt und wie ihm beliebt.

von Peter Schwarz - am 12.10.2002 18:07
Aldi Nord hat nächste Woche wieder einen Receiver im Angebot.

von MatthiasW. - am 12.10.2002 18:12
Ich sag nur einslive 0800 5678 111
oder wdr2 0800 5678 222
usw.

von LittleGee - am 12.10.2002 21:10
Auch das viel gescholtene (von uns :)) big FM hat eine kostenlose Nummer (0800/0900901). Und auch das Mutterschiff Radio Regenbogen hat sein einiger Zeit 0800er Nummern.

von Brubacker - am 13.10.2002 00:42
Was? Ich wette, es dauert nicht mehr lange und bigFM zockt auch ab.

von MatthiasW. - am 13.10.2002 09:09
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.