BILD über Arno und die 104.6 Voicetrackings pro Sendung....

Startbeitrag von uschi am 21.08.2003 20:58

Jetzt ist es ihm furchtbar peinlich. Radio-Star Arno Müller (41) und
seine Trunkenfahrt im roten Ferrari. "Das war ein großer Fehler von
mir", sagt er. "Ich werde dafür bezahlen müssen."
Der Moderator von "104.6 RTL" war mit Freunden verabredet. "Eigentlich
wollte ich nur was essen gehen. Dann ging's etwas länger und ich habe
getrunken."
Warum nahm er statt des Schumi-Flitzers kein Taxi? "Ich wollte den
Wagen nicht auf der Straße stehen lassen." Den Ferrari 360 Spider (150
000 Euro) hatte er von einem Freund geliehen.
Die Polizei stoppte ihn mit 1,5 Promille (BILD berichtete). "Ich konnte
aber noch auf meinen eigenen Beinen stehen." Dabei weiß er: "Man fährt
nicht betrunken Auto."
Trotz seiner Reue - nun wird über den Radio-Star eifrig Häme
verbreitet. Da geht's um die Trunkenfahrt und skurrile Gerüchte. So
habe Müller getragene Sakkos an Praktikanten verkauft. Zudem sei "Arno
und die Morgencrew" (täglich von 5 bis 10 Uhr) gar nicht aktuell,
sondern vorproduziert. Diesen Vorwurf will Müller so nicht stehen
lassen. "Es gibt Tage, da bin ich erst um sieben im Sender. Aber in 75
Prozent aller Fälle bin ich um sechs da."

Antworten:

...und 100 % der Hörer werden verarscht und ich denke viel mehr als 75 % werden es früher oder später (ok, bei RTL-Hörern eher später) auch rausbekommen...


ups, das ist ja hier gar nicht radioszene.de

von alqaszar - am 21.08.2003 21:00
Muß man für diesen Mist wirklich 2 Threads öffnen ?



von Doctor Daemon - am 21.08.2003 21:06
.

von uschi - am 22.08.2003 07:36
Mensch Uschi mach kein Quatsch, Mensch Uschi, komm sei lieb zu uns..... :)

von Corinna Straten - am 22.08.2003 17:57
RTL-Hörer und Bild-Zeitungsleser bekommen die Verarsche doch meist nie,oder sehr spät mit!

von Handydoctor - am 22.08.2003 20:55
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.